CR-Management für Praktiker. Weiterbildung für nachhaltiges Wirtschaften. Universität Bayreuth, 07.-11.10.2019

BSH Hausgeräte GMBH

Carl-Wery-Str. 34, D-81739 München
Corporate Communications, www.bsh-group.de

Für die Gesellschaft verantwortlich handeln heißt für die BSH, weltweit zu besseren Arbeits- und Lebensbedingungen beizutragen.




Nachhaltigkeitsmeldungen von "BSH Hausgeräte GMBH"


BSH wird zum Business Angel für Startups
Erstes Venture Forum der BSH Hausgeräte GmbH am 28./29. Oktober in München

Beim BSH Venture Forum können innovative Startups ihre originelle Hard- oder Software sowie ihre Services und Geschäftsmodelle aus den Bereichen Vernetzung, Sensorik oder Robotik vorstellen.


Viele Schritte für die Drachenkinder
BSH in Giengen veranstaltet erstmals Wandertag und unterstützt damit Kinder und Jugendliche in der Region

"Weil jeder Schritt hilft“ lautete das Motto des ersten Wandertags der BSH Hausgeräte GmbH in Giengen.


Siemens Hausgeräte bietet Vernetzung in allen Produktbereichen
Siemens Hausgeräte wird zur IFA 2015 ein vernetztes Vollsortiment an Hausgeräten anbieten.

Alle Neuheiten sind vom 4. bis zum 9. September am Siemens Messestand auf der IFA in Berlin zu sehen und zu erleben.


beständig verantwortlich
Konzern-Nachhaltigkeitsbericht 2014 der bsh-group

Seit 1992 informiert die BSH Hausgeräte GmbH ihre Stakeholder jährlich, wie sie ihre nachhaltige Unternehmensstrategie umsetzt.


BSH-Geschäftsbericht mit Rekordumsatz veröffentlicht
Ressourcenschonende Produkte gehören zur Konzernstrategie

Die BSH Hausgeräte GmbH (BSH) hat heute im Rahmen des Geschäftsberichts die Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht.


BSH zum neunten Mal in Folge als Top Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet
Hausgerätehersteller überzeugt mit vielfältigen Trainingsmöglichkeiten und Qualifizierungsprogrammen

Auch bei einer aktuellen Studie von Focus, Xing und Kununu konnte BSH als besonders attraktiver Arbeitgeber punkten.


Neues Mitglied in der BSH-Geschäftsführung:
Dr. Michael Schöllhorn übernimmt zum 1. Januar 2015 Posten des Technischen Geschäftsführers

Dr. Michael Schöllhorn wird zum 1. Januar 2015 Mitglied der Geschäftsführung der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH.


BSH gewinnt Energy Efficiency Award 2014
Hausgerätehersteller erhält 3. Preis für sein konzernweites Programm zur Einsparung von Ressourcen

Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH erhielt von der Deutschen Energie-Agentur (dena) den 3. Preis des Energy Efficiency Awards 2014 für ihr Programm „Resource Efficiency 2015“.


BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH: Weniger ist mehr
BSH steigert Absatz supereffizienter Hausgeräte um 15 Prozent gegenüber Vorjahr

Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat 2013 den Absatz supereffizienter Hausgeräte in Europa um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert und insgesamt 4,6 Millionen Geräte verkauft.


Ressourcenschutz...
Leitbild der BSH

Als Europas führender Hausgerätehersteller hat sich die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH zum Umwelt- und Ressourcenschutz über den gesamten Lebensweg ihrer Produkte hinweg verpflichtet. Aufgrund der hohen Qualität und damit verbundenen Langlebigkeit der Geräte entfallen mehr als 80 Prozent der Umweltbelastung, die während des Produktlebenszyklus entsteht, auf die Nutzungsphase der Geräte in den Haushalten. Mit supereffizienten Geräten kann dieser Anteil deutlich verringert werden.


BSH als Klimaschutz-Unternehmen ausgezeichnet
Bundesumweltministerium verleiht Urkunde für herausragende Energieeffizienzmaßnahmen

Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH gehört seit heute offiziell zu den Klimaschutz-Unternehmen Deutschlands. Diese Auszeichnung wird von der Bundesregierung und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag für herausragende Klimaschutzleistungen verliehen. Europas führender Hausgerätehersteller habe Energieeffizienzmaßnahmen von herausragender Innovationskraft umgesetzt und trage durch seine Produkte in besonderer Weise zum Klimaschutz bei, heißt es in der Begründung der Jury.


Robert Bosch GmbH: Die Motoren von morgen
Geringe Reichweiten, hohe Preise: Sind Elektrofahrzeuge die Zukunft der Mobilität?

Welcher Motor treibt das Auto von morgen an? Diese Frage bewegt die Gesellschaft.
Während die einen am Verbrennungsmotor festhalten und ihn optimieren wollen, rufen andere das revolutionäre Zeitalter der Elektromobilität aus, und wieder andere erkennen für sich, dass es Übergangstechnologien wie Hybride und Brennstoffzellen braucht. Ein Anbieter nimmt sich der Herausforderung an und entwickelt Konzepte und Lösungen für die Motoren von morgen.


BSH - Supereffiziente Hausgeräte im Zentrum der Nachhaltigkeitsstrategie
Europas Marktführer veröffentlicht aktuelle Zahlen zum Supereffizienz-Portfolio

Supereffiziente Hausgeräte tragen maßgeblich dazu bei, den Energie- und Ressourcenverbrauch in privaten Haushalten deutlich zu reduzieren. Moderne Hausgeräte brauchen bis zu 73 Prozent weniger Strom als vergleichbare Geräte vor 15 Jahren und bieten somit ein enormes Potenzial zur Reduzierung von Energieverbrauch und CO2-Emissionen.


Zeolith-Geschirrspüler der BSH weiter auf Erfolgskurs
Verbraucherportal Utopia zeichnet Umwelttechnologie aus

Kleine Kugel - große Wirkung: Das innovative und umweltfreundliche Zeolith-Trocknungssystem für Geschirrspüler der BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) ist gestern in Berlin mit dem Utopia Award 2010 ausgezeichnet worden. Utopia.de, die größte Internetplattform für strategischen Konsum und nachhaltigen Lebensstil ernannte die umweltschonende Technologie zum Sieger der Kategorie Produkte. Zuvor war das Zeolith®-Trocknungssystem bereits mit verschiedenen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet worden. Zuletzt von Bundesumweltminister Norbert Röttgen mit dem Innovationspreis für Klima und Umwelt. Die neuesten Geschirrspüler aus BSH-Produktion mit Zeolith-Technologie verbrauchen bis zu 30 Prozent weniger Strom als die bisher sparsamsten Geschirrspüler der besten Energieeffizienzklasse und tragen damit maßgeblich zum Klima- und Umweltschutz bei.


BSH spart mit Supereffizienz-Portfolio 1,1 Milliarden Kilowattstunden Strom ein
Hausgerätehersteller verdreifacht Absatz der besten Geräte

München (bsh) - Als erster Hausgerätehersteller hat die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH ihre stromsparendsten Geräte zu einem "Supereffizienz-Portfolio" zusammengefasst. Mit dem Verkauf der supereffizienten Geräte trägt der Konzern unmittelbar zur Reduktion des Stromverbrauchs in den Haushalten und damit auch zum Klimaschutz bei. Die 2009 von der BSH in Europa verkauften Geräte führen zu einer Stromeinsparung von rund 1,1 Milliarden Kilowattstunden, gerechnet über die durchschnittliche Nutzungsdauer der Geräte. Das entspricht dem durchschnittlichen Jahresstromverbrauch von mehr als 300.000 privaten Haushalten in Deutschland.


Minister Röttgen verleiht BSH Klima-Innovationspreis
Zeolith®-Trocknungssystem in Geschirrspülern für höchste Energieeffizienz ausgezeichnet

München 11. Februar 2010 (bsh) Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH (BSH) ist heute in Berlin von Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen mit dem "Innovationspreis für Klima und Umwelt" ausgezeichnet worden. Den erstmals gemeinsam vom Bundesumweltministerium und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) verliehenen Preis erhält die BSH für ihr Zeolith-Trocknungssystem in Geschirrspülern, das den Energieverbrauch der Geräte deutlich verringert.



Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Deutsche Telekom AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!