B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Vorfahrt für Jesberg

VoJes präsentiert bei der 775-Jahr-Feier seine Mobilitätsangebote für Jesberg - darunter sechs Elektrofahrzeuge

Am Wochenende feierte Jesberg in Nordhessen sein 775-jähriges Bestehen. Am Samstagabend gab es einen ausführlichen Vortrag zur wechselvollen Geschichte des Ortes. Im Rahmen der Feierlichkeiten am Sonntag stellte dann der im Januar gegründete Mobilitätsverein "Vorfahrt für Jesberg" das erste Mal die fast vollständige Palette seiner Mobilitätsangebote den Bürgern des Ortes vor. Der größte Teil der Vereinsflotte ist elektrisch, ein E-Smart, drei elektrische Lastenräder sowie zwei Pedelecs. Ergänzt wird das Angebot durch einen konventionellen VW Caddy, außerdem konnte bereits das erste Exemplar der bis September im Ort aufzustellenden Mitfahrbänke probe gesessen werden.

Der größte Teil der Vereinsflotte ist elektrisch, ein E-Smart, drei elektrische Lastenräder sowie zwei Pedelecs, ergänzt durch einen konventionellen VW Caddy. Foto: Efraimstochter, pixabay.comGunter Schlemmer, Bürgermeister von Jesberg, staunte nicht schlecht: "Toll, was in so kurzer Zeit da entstanden ist. Am Anfang war ich ja noch etwas skeptisch, aber jetzt bin ich davon überzeugt, dass die neuen Angebote die Lebensqualität im Ort für Alt und Jung deutlich verbessern werden. "

Die Pkw sind mit professioneller CarSharing-Technologie ausgestattet, so dass man sie übers Internet buchen und mit dem Chip auf dem Führerschein öffnen kann. Die Lastenräder und Pedelecs sind mit einem Zahlenschloss gesichert, den Code erhält man direkt bei der telefonischen Buchung. Auf die Mitfahrbänke setzt man sich einfach drauf, klappt das richtige Schild aus und wird vom nächsten in die gewünschte Richtung fahrenden Auto mitgenommen.

Besondere Attraktion war die "Eierfahrt". Wer mit dem Lastenrad den Parcours bewältigte, ohne dass das auf dem Hals einer bauchigen Flasche liegende rohe Ei herunterfiel, nahm an der Verlosung von Gutscheinen für die Pkw und Zweiräder teil. Insgesamt 10 glückliche Gewinner können nun in den nächsten Wochen kostenlos die neuen Angebote austesten.

Die beiden Vorsitzenden Daniela Möller und Michael Schramek freuten sich sehr über die sehr positive Resonanz und das große Interesse. Vier neue Mitglieder und ein weiterer Sponsor konnten für den Verein geworben werden. Das örtliche Heizungs-, Sanitär- und Elektrounternehmen Zuschlag und Stöcker wird sich an den Kosten der nächsten Anschaffung beteiligen, aller Voraussicht nach ein Kleinbus mit 9 Sitzen.  Die bereits verfügbaren Mobilitätsangebote wurden von zahlreichen Firmen aus der Region und ganz Deutschland gesponsort: Raiffeisenbank Borken, EDEKA Weissing, EcoLibro GmbH, Volkmann&Rossbach GmbH & Co. KG, Amperio Naturenergie UG, LeaseRad GmbH und Metallbau Peter Kodlin.

Vorfahrt für Jesberg (VoJes)
Der Verein wurde am 10.01.2016 von Bürgern und Gewerbetreibenden gegründet, um in Jesberg zehn Alternativen zur Nutzung des eigenen Pkw aufzubauen. Damit soll ein Beitrag dazu geleistet werden, die Mobilität der Jesberger Bürger gleichzeitig kostengünstiger, einfacher, umweltfreundlicher und gesünder zu gestalten.
Der Verein hatte bereits vor Inbetriebnahme der ersten Mobilitätsangebote knapp 20 Mitglieder.

Kontakt: Vorfahrt für Jesberg e.V., Michael Schramek | michael.schramek@vorfahrt-fuer-jesberg.de | www.vorfahrt-fuer-jesberg.de
 

Technik | Mobilität & Transport, 06.07.2016

Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
NOV
2019
UnternehmensGrün-Jahrestagung 2019
Sustainable Finance
10117 Berlin


20
NOV
2019
Zukunftsforum Energiewende
Den Wandel aktiv gestalten
34117 Kassel


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Von Männern und Frauen. Ein Zwischenruf zur Weinstein Affäre




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.