BEE_Sommerfest_2024

“Mit Sachverstand Ideen zum Fliegen bringen“

MehrWERT-Magazin zum 25jährigen Bestehen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Das neue MehrWERT-Magazin anlässlich des 25jährigen Bestehens der DBU – Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Coverfoto: © RolfesAus Anlass ihres 25jährigen Bestehens lud die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) unabhängige und namhafte Natur- und Umweltjournalisten ein, über ihre Arbeit zu berichten – ohne Vorgaben. Die Journalisten haben geförderte Projekte besichtigt, bereisten Naturerbe-Gebiete, sprachen mit den Verantwortlichen der Stiftung, interviewten Preisträger des Deutschen Umweltpreises. Und vor allem: Sie betteten ihre Recherchen in die großen Trends des Natur- und Umweltschutzes ein.
 
DBU-Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann: „Wir waren sehr gespannt, wie fachkundige und renommierte Journalisten unsere Arbeit bewerten würden und haben uns der Herausforderung gestellt." Dass das Ergebnis sich sehen lassen kann, fasst Ilona Jerger, Chefredakteurin des MehrWERT-Magazins, folgendermaßen zusammen: „Ohne die DBU stünde unsere Republik in Sachen Natur und Umwelt nicht da, wo sie jetzt ist." Sie bringe durch ihren Sachverstand viele Ideen zum Fliegen und sorge für deren Verbreitung – ohne jedes Getöse.
 
9000 Projekte und ehrgeizige Ziele
Anstelle einer Festschrift erschien nun ein Magazin zum 25jährigen Jubiläum der DBU, in dem nicht nur die Geschichte erzählt wird, warum das Bundeskabinett 1989 beschloss, mit dem Erlös der Salzgitter AG eine Umweltstiftung zu gründen, und damit die Republik nachhaltig veränderte: Die Stiftung förderte in dieser Zeit über 9000 Projekte und schüttete dabei rund 1,6 Milliarden Euro aus. Das Magazin weist vor allem in die Zukunft, denn die DBU verfolgt auch für die nächsten Jahrzehnte ehrgeizige Ziele, nicht nur, was Energiewende oder Umweltforschung betrifft. Aktuell treibt die Stiftung unter anderem das Thema Landwirtschaft und Ernährung um. Im Interview plädiert Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann für einen dritten, entideologisierten Weg der Nachhaltigkeit, da er sowohl beim Biolandbau als auch beim konventionellen Landbau erhebliche Mängel und Denkblockaden ausmacht.

Eine Auswahl der Themen im Magazin:
  • 25 Jahre Deutsche Bundesstiftung Umwelt. Historischer Glücksfall kurz vor dem Fall der Mauer. Fritz Vorholz
  • Steiniger Weg zur Green Economy. Zwischen Vision und Wirklichkeit. Christian Schwägerl
  • Überall steckt Umwelt drin. Millionen für die grüne Wirtschaftsförderung. Manfred Kriener
  • Alles auf Strom. Die großen Trends der Umweltforschung. Christoph Behrens
  • Nationales Naturerbe. Wildnis für Seeadler und Sandglöckchen. Peter Laufmann
  • „Kleine Roboter könnten die Giftspritze ersetzen." Im Gespräch mit Heinrich Bottermann und Werner Wahmhoff über die Zukunft der Landwirtschaft. Horst Hamm, Ilona Jerger
  • Der Deutsche Umweltpreis geht an ... Wie die Jury mögliche Preisträger findet. Christiane Grefe
  • Die Welt-Erklärer. Umweltbildung ist das A und O – nicht nur für Kinder. Martin Rasper
  • Ein Anruf bei... Gorbatschow, Töpfer, Zahrnt. Was der Deutsche Umweltpreis für sie bedeutet hat. Ines Bruckschen
Magazin für Leuchtturmprojekte
Das Magazin erscheint in der Reihe der MehrWERT-Magazine. Jede Ausgabe stellt NGO’s, Stiftungen oder Unternehmen vor, die nach Wegen suchen, mit der Natur zu wirtschaften, Ressourcen zu schonen und fair mit Menschen umzugehen. Im Zentrum stehen deshalb Leuchtturmprojekte, die im Sinne eines konstruktiven Journalismus‘ Lösungen aufzeigen.
 
Das aktuelle Magazin kann unter https://www.dbu.de/mehrwert heruntergeladen oder bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt bestellt werden: An der Bornau 2, 49090 Osnabrück, Tel. (0541) 96330, oder einfach per E-Mail an: info@dbu.de.


Gesellschaft | Stiftungen, 16.05.2016

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • circulee GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH