B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Von den Zinsen leben...

Nachhaltigkeit geht jeden etwas an

Die Nachhaltigkeit ist in aller Munde und nur die wenigsten Menschen wissen wirklich, was das Wort "Nachhaltigkeit" bedeutet. Der Begriff Nachhaltigkeit kommt heute schon in vielen Bereichen vor. Die Geschichte der Nachhaltigkeit beginnt im 18. Jahrhundert. Hier formulierte Hans Carl von Carlowitz als Erster die verschiedenen Grundsätze, auf die die Nachhaltigkeit aufgebaut ist. Hierbei kamen Themen wie die dauerhafte ausreichende Holzmengen für den Bau von Silberminen oder wie gewährleistet werden kann, dass nicht mehr so viele Bäume geschlagen werden müssen, wie sie es schaffen nachzuwachsen.

Vom Wald in die Welt - Nachhaltigkeit geht jeden etwas an. © pixabay.comSelbstverständlich hatte die Nachhaltigkeit zuerst einen sehr forstwirtschaftlichen Ansatz, doch schon bald entwickelte sich ein weiterer Leitgedanken "von den Zinsen zu leben und nicht vom Kapital". Auf diesen Grundsatz hat sich dann die Nachhaltigkeit aufgebaut.

Nachhaltigkeit findet man überall
Heute findet man den Begriff der Nachhaltigkeit sowohl im politischen Bereich, wie auch in der Wissenschaft. Allerdings wurde die Nachhaltigkeit auch immer häufiger in Zusammenhang mit dem sozialen Umfeld gebracht. Nachhaltigkeit ist einfach im Trend und deswegen ist es natürlich auch kein Wunder, dass sich immer mehr Firmen und Hersteller mit diesem Konzept anfreunden. Zusammen möchte man eine gesunde Ökologie erschaffen, ohne das die Natur unter den Menschen zu leiden hat. Ebenso möchte man den Stromverbrauch minimieren, die Umweltverschmutzung entfernen und einfach der Natur wieder etwas zurückgeben. Dies kann man heute bei zahlreichen Produkten spüren und Nachhaltigkeit ist einfach ein großes Thema.

Design und Nachhaltigkeit vereint
Ein großer Naturverfechter ist zum Beispiel Artemide. Dieser hat eine Lampe entwickelt, die mit vorbildlichen Umwelteigenschaften punkten kann. Zusätzlich ist die IN-EI-Kollektion sogar noch mehr als sehenswert. Es wird mit fantasievollen und geometrischen Formen gearbeitet, die sich in jedes Raumkonzept einpassen würden. Die Nachhaltigkeit beginnt schon in der Herstellung der Lampe. Der gesamte Lampenschirm besteht aus speziellen Stoff, der aus Recycling-Material hergestellt worden ist. Somit wird die Umwelt enorm geschont. Ebenso nutzt die Lampe die moderne LED-Technologie. Diese bietet nicht nur ein angenehmes Leuchten und genug Licht, sondern sie ist auch besonders energiesparend. Sie benötigt nur einen Bruchteil am Strom und hält dabei sogar noch länger.

Gewiss ist das Gebiet des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit gar nicht so einfach, wie man vermutet. Es müssen viele Punkte beachtet werden. Dennoch kann man schon mit Kleinigkeiten großes erreichen. Um noch mehr Informationen zu erhalten, kann man das Internet besuchen. Sehr sehenswert ist das "Lexikon der Nachhaltigkeit" unter www.nachhaltigkeit.info. Auf dieser Seite findet man alle interessante Themen und Informationen zur Nachhaltigkeit und man bekommt sie auch so erklärt, dass man sie sofort versteht.

Weitere Informationen finden Sie hier: Die Reise einer Idee
Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 18.05.2014

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2019
Globaler Klimastreik zur Europawahl
Mach die Europawahl zur Klimawahl!
europaweit


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!