B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Nachhaltigkeit und Verpackung

Nachgefragt bei: Katja Binder, Abteilungsleiterin Verpackung bei Ritter Sport

Was macht ein Verpackungsentwickler bei Ritter Sport?
Wir entwickeln neue Verpackungen und optimieren bestehende Systeme (Primär-, Sekundär- und Transportverpackungen sowie Handelsgebinde). Hierbei werden der Produktschutz, die Anforderungen von Verbrauchern und Kunden, die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Herstellungs- und Verpackungsverfahren, die Zielkosten sowie das Thema Nachhaltigkeit berücksichtigt.

Was heißt Nachhaltigkeit im Bereich Verpackungsentwicklung?
Vermeiden, Vermindern und Verwerten.

Vermeiden von Stoffen, die unter dem Aspekt Nachhaltigkeit für Umwelt und Gesellschaft als kritisch eingestuft sind.
Vermindern des Materialeinsatzes bei gleichzeitiger Gewährleistung des Produktschutzes.
Verwertung verwendeter Materialien - also Sicherung der Recyclingfähigkeit, wie zum Beispiel der Primärfolie.

Zur Nachhaltigkeit in der Verpackungsentwicklung zählt auch das Wissen um das, was drin ist. Dabei geht es Einzelkomponenten zum Beispiel der Druckfarben.

Was sind Ihre Aufgaben als Nachhaltigkeitsbeauftragter?
Ich bin für die Umsetzung der zahlreichen Nachhaltigkeitsthemen im Bereich Verpackung zuständig.

An welchem Nachhaltigkeitsprojekt arbeiten Sie gerade?
Ein zentrales Projekt, an dem wir zur Zeit arbeiten, ist eine Zertifizierung der 100 Gramm Primärfolie nach Cradle-to-Cradle®. Dieses Prinzip beschreibt die Gesundheitsverträglichkeit, sowie Kreislauffähigkeit von Materialien. Für uns heißt das konkret die möglichst vollständige Definition aller Materialien und Rohstoffe und die Sicherung von deren Wiederverwendbarkeit. Darüber hinaus haben wir Kennzahlen für den Verpackungsaufwand erarbeitet, die den Anteil Verpackungsgewicht pro Kilogramm Schokolade beschreiben. Das gilt für alle Verpackungen und Gebinde.

Welches Nachhaltigkeitsziel würden Sie in Ihrem Bereich gerne verwirklicht sehen?
Ein eher kleines Ziel, aber mit großer Auswirkung. Nämlich ein bereichsübergreifendes Bewusstsein für das Thema Nachhaltigkeit in der Verpackungsentwicklung zu erreichen. Nachhaltigkeit gleichwertig zu Kosten, Konsumentenakzeptanz, technischer Machbarkeit etc. zu betrachten.

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in Ihrem Leben?
Im privaten Leben ist es eine Selbstverständlichkeit und lebt in den kleinen Dingen wie das Licht zu löschen, wenn es nicht benötigt wird, Elektrogeräte mit geringen Energiewerten anschaffen; das Auto stehen zu lassen, wenn möglich. Ich zahle für Qualität von Lebensmitteln gerne ein wenig mehr.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Sie?
Nachhaltigkeit = Zukunftsfähigkeit. Das heißt, dass unser Handeln, im privaten oder beruflichen Umfeld, nicht auf kurzfristige Ziele ausgerichtet sein soll, sondern ebenso für und in der Zukunft tragbar sein muss.

Was ist Ihre Lieblingssorte Ritter Sport?
Eher Lieblingsorten: Voll-Nuss und Ganze Mandel  

Quelle: Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Umwelt | Ressourcen, 05.09.2014

Cover des aktuellen Hefts

Food for Future

forum 04/2019 ist erschienen

  • Einfach gut sehen
  • Nachhaltige Druckereien
  • Trump wird Klimabotschafter
  • Nachhaltig Weihnachten feiern
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
07
MÄR
2020
VeggieWorld Berlin
VeggieWorld. Die Messe für den veganen Lebensstil.
10963 Berlin


21
APR
2020
XII. ZNU-Zukunftskonferenz
Zielkonflikte als Innovationsmotor – Nicht schwarz-weiß denken, sondern farbig
50670 Köln


22
APR
2020
50 Jahre Earth Day
Du hast die Macht, die Welt zu verändern
weltweit


Alle Veranstaltungen...
12345

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Verantwortung. Eine philosophische Betrachtung zur aktuellen politischen Situation




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG