"Echte Antworten für wahren Nutzen"

Nachhaltigkeitsbericht 2012 der HypoVereinsbank

30. September 2013 - Die HypoVereinsbank hat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2012 vorgelegt. Unter dem Titel "Echte Antworten für wahren Nutzen" zeichnet er ein umfassendes Bild ihrer ökologischen und sozialen Aktivitäten und dokumentiert die Nachhaltigkeitsziele und -erfolge der Bank. Zu den Highlights zählen der CO2-neutrale Bankbetrieb sowie das sozial-gesellschaftliche Engagement der Mitarbeiter. Der Bericht ergänzt den UniCredit Sustainability Report 2012 um die Perspektive der HypoVereinsbank.

In ihrem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht blickt die HypoVereinsbank (HVB) auf ein erfolgreiches Jahr zurück: Eine harte Kernkapitalquote von 19,1 Prozent (Stand 30.06.2013) bescheinigt, dass die Bank ihr Geschäft langfristig und wirtschaftlich solide ausrichtet. Über einen fortlaufend optimierten Managementprozess schließt sie Geschäfte aus, die soziale oder ökologische Risiken bergen - und sich damit negativ auf ihre Reputation auswirken könnten. Bei der jährlichen Kundenbefragung stieg die Zufriedenheit in fast allen Kundengruppen an. Auch als Arbeitgeber bleibt die HVB attraktiv - das bestätigt die wiederholte Auszeichnung zum "Top-Arbeitgeber".

Engagiert für die Umwelt zeigte sich die HVB sowohl im eigenen Haus als auch im Geschäft: Im Berichtszeitraum erreichte sie das Ziel, ihren gesamten Bankbetrieb CO2-neutral zu gestalten. Das Kreditportfolio für erneuerbare Energien umfasste 5,6 Milliarden Euro. Ein weiteres Highlight war erneut das sozial-gesellschaftliche Engagement der HVB-Mitarbeiter: 80.000 freiwillige Stunden für gemeinnützige Zwecke haben sie 2012 geleistet. Die Bank selbst nutzt ihre Kernkompetenz und setzt sich im Rahmen der "Financial-Education-Initiative" für ein verbessertes Finanzwissen in der Gesellschaft ein.

Nachhaltigkeit ist in der HypoVereinsbank seit Jahren fest verankert - organisatorisch und im Geschäft. Über ihre ökologischen und sozialen Leistungen berichtet die Bank bereits seit 1996 regelmäßig.

Mehr >>> www.hvb.de/nachhaltigkeit

Den vollständigen Nachhaltigkeitsbericht finden Sie hier zum
Quelle: HypoVereinsbank UniCredit Bank AG

Lifestyle | Geld & Investment, 07.10.2013

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
APR
2019
Die Nicaragua Konferenz
Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe
10405 Berlin


09
APR
2019
BEST ECONOMY forum
Der Auftakt zu einer neuen Wirtschaft mit Verantwortung
IT-39100 Bozen


21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Kunstgriff der Natur. Warum wir unsere Endlichkeit bejahen sollen




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Deutsche Telekom AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Nespresso Deutschland GmbH