"Nachhaltiger Hersteller 2011"

Silbermedaille für Speick Naturkosmetik

Mit Unterstützung des Umweltbundesamtes und des Bundesumweltministeriums zeichnete der Bundesverband VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. Speick Naturkosmetik für sein Umwelt- und Sozial-Engagement mit einer Silbermedaille aus.

Mittels eines vom Öko-Institut e. V. erstellten branchenspezifischen Fragenkatalogs untersuchte der Verband im Spätsommer 2011 erstmals das Nachhaltigkeitsengagement von Markenherstellern der sechs umsatzstärksten deutschen Branchen. Die 350 Fragen bildeten Aspekte der gesamten Wertschöpfungskette von der Rohstoffgewinnung, über die Produktion und den Transport bis hin zur Entsorgung ab.

Die Bewertungen sollen den Konsumenten am Markt mehr Transparenz bieten. Etwa 1.300 Fragebögen wurden von den Unternehmen abgerufen, 30 Auszeichnungen in den Kategorien Gold, Silber und Bronze wurden vergeben. In der Branche Gesundheit und Körperpflege wurden eine Gold- und vier Silbermedaillen vergeben - eine davon an Speick Naturkosmetik. Die Themen Umwelt- und Sozial-Engagement stehen seit mehr als 83 Jahren für die Unternehmensphilosophie von Speick Naturkosmetik.

Walter Rau, der Unternehmensgründer, schlug schon 1928 den Weg der nachhaltigen Unternehmensführung ein und schuf in Verbindung mit seiner Innovation, der Speick Seife, die besten Voraussetzungen für ein langfristig erfolgreiches, nachhaltig engagiertes Unternehmen. Bezeichnend für die persönliche Einstellung von Walter Rau ist ein Zitat aus dem Jahr 1958, in dem er sensibel und weitsichtig unsere wachsenden Umweltbelastungen voraussah "Die Zeitschäden wachsen. Die ungesunde, nervöse Arbeitsweise, das verunreinigte Wasser, die durch Staub, Gase, Säuren verpestete Luft, ganz zu schweigen von dem Problem der Radioaktivität, das in der Zukunft vielleicht brennend wird - das alles zusammen sind Schäden äußerer Art, die mehr oder weniger auf die Haut einwirken.

Dazu kommen aber noch die Nahrungsschäden, die durch Pflanzenschutzmittel, mineralogische Düngeverfahren, Konservierungsmittel usw. hervorgerufen werden." Die konsequente Fortführung der auf Verantwortung für Mensch und Natur ausgerichteten Philosophie zeichnet das Familienunternehmen in dritter Generation aus.

Das Engagement konzentriert sich auf alle Kerngedanken nachhaltigen Handelns: Umweltschutz, soziale Aspekte und verantwortungsvolle Unternehmenssteuerung. Das sichert nicht zuletzt den Fortbestand des Familienunternehmens in der sich dynamisch ändernden Umwelt.





Lesen Sie einen spannenden Artikel zum langjährigen nachhaltigen Engagement von Speick im Magazin "forum Nachhaltig Wirtschaften" 4/2011 mit dem Schwerpunkt Stadt der Zukunft und dem Special Wald, Holz & Biodiversität .

Das Magazin umfasst 164 Seiten und ist zum Preis von 7,50? zzgl. 3,00? Porto & Versand (innerhalb Deutschlands) direkt hier zu bestellen.
Oder unterstützen Sie uns durch ein forum-Abonnement

Mehr Infos bei der Europäischen Business & Biodiversity Kampagne!
Hier finden Sie fundierte Basisinformationen zum Thema 'Business & Biodiversity', Best Practices, News und Events zum Thema.
Informieren Sie sich über Methoden und Instrumente aus dem Bereich der Biodiversität und werden Sie Teil der größten Experten-Community Europas.

Jetzt Einsteiger Video ansehen!

Quelle: SPEICK Naturkosmetik, Gudrun Leibbrand (Leitung) / Anke Späth
Wirtschaft | CSR & Strategie, 01.02.2012

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
18
JAN
2019
Agrarökologie stärken!
Für eine zukunftsgerichtete Politik und Praxis
10117 Berlin


19
JAN
2019
"Wir haben es satt" - Großdemonstration
Essen ist politisch!
10117 Berlin


Alle Veranstaltungen...

Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen