B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Hilti Kunststofftechnik aus Nersingen ist "Bayerns fittestes Unternehmen"

TG LifeConcept®, vbw und Bayerisches Arbeitsministerium vergeben "TOP Gesundheitsmanagement Award 2011" an bayerische Betriebe

Bei einer feierlichen Veranstaltung in München wurde die Hilti Kunststofftechnik GmbH aus Nersingen in Schwaben von Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., mit dem Titel "Bayerns fittestes Unternehmen" ausgezeichnet. Das Unternehmen ist damit Gesamtsieger des "TOP Gesundheitsmanagement Award 2011". Die Hilti Kunststofftechnik GmbH teilt sich zudem - wegen gleicher Punktzahl - den ersten Platz in der Kategorie Gesundheitsmanagement mit der ebenfalls in Schwaben ansässigen Hydro Aluminium Bellenberg GmbH aus Bellenberg sowie der Continental Automotive GmbH aus dem oberpfälzischen Regensburg. Als Gewinner in der Kategorie Gesundheitsförderung wurde die Telefónica Germany GmbH & Co OHG aus München, ausgewählt. Die Kategorie Gesundheitskilometer gewann die Gutmann Aluminium Draht GmbH aus Weißenburg in Mittelfranken. Mit dem Sonderpreis für herausragende betriebliche Gesundheitsförderung wurde die MTU Onsite Energy GmbH aus dem schwäbischen Augsburg geehrt.

Mit der Initiative TOP Gesundheitsmanagement Award fördern die TG LifeConcept® und die vbw mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (StMAS) das betriebliche Gesundheitsmanagement.

Professor Randolf Rodenstock, Präsident der vbw, hob als Mitglied der Jury die Bedeutung von betrieblichem Gesundheitsmanagement vor: "Fitte, gesunde und motivierte Mitarbeiter sind eine wichtige Voraussetzung für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens. Gerade in einer global vernetzten, flexiblen Arbeitswelt stellt betriebliches Gesundheitsmanagement einen zunehmenden Wettbewerbsfaktor sowie einen Baustein der Fachkräftesicherung dar und ist so ein wichtiger Bestandteil für die Unternehmensstrategie. Wir freuen uns, die Initiative zu fördern und würdigen damit Betriebe, die sich mit dem Thema Mitarbeitergesundheit beispielhaft auseinandersetzen."

Bayerns Arbeitsstaatssekretär und Schirmherr der Initiative, Markus Sackmann, sagte anlässlich der Preisverleihung: "Aktuellen Berechnungen zufolge wird die Zahl der 55- bis 64-Jährigen in Deutschland in den nächsten 20 Jahren um rund 40 Prozent ansteigen. Diese demographische Entwicklung macht auch vor Unternehmen nicht Halt. Deshalb ist es wichtig, dass Betriebe bei der Arbeitsplatzgestaltung ihre älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besonders in den Blick nehmen und die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz weiter ausbauen. Jeder weiß: Nur gesunde, aktive und motivierte Mitarbeiter führen Unternehmen zum Erfolg. Immer mehr Unternehmen erkennen die Zeichen der Zeit und setzen auf betriebliches Gesundheitsmanagement. Es freut mich deshalb sehr, dass wir heuer wieder Unternehmen auszeichnen, denen die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Herzen liegt."

"Der TOP Gesundheitsmanagement Award ist der Preis, der bewusst im bayerischen Raum agiert, um das herausragende Engagement auf dem heimischen Markt zu würdigen", so Ursula Wetzig, Initiatorin des "TOP Gesundheitsmanagement Awards" und Inhaberin der TG LifeConcept. "Mit ihrer Teilnahme am Wettbewerb zeigen alle Unternehmen, dass ihnen der Schutz und die Förderung der Belegschaft wichtig sind und sich dies zur Sicherung eines nachhaltigen Unternehmenserfolgs lohnt. Ich freue mich, dieses vorbildliche Engagement in eine betriebliche Gesundheitspolitik mit klaren Werten auszeichnen zu dürfen", sagte Wetzig.

Neben der Preisvergabe wurden die sechs Finalisten mit dem Gütesiegel "TOP Gesundheitsmanagement" prämiert. In der Kategorie "Gesundheitsmanagement" erhielten die Unternehmen ein Zertifikat "Ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagementsystem (GABEGS)", das auf den Internetseiten des StMAS veröffentlicht wird. Damit kann sich jeder Bürger darüber informieren, welche Maßnahmen Unternehmen für ihre Mitarbeiter im Bereich Gesundheitsmanagement anbieten.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.gm-award.de
Quelle: Simone Michel
Lifestyle | Gesundheit & Wellness, 30.11.2011

Cover des aktuellen Hefts

Food for Future

forum 04/2019

  • Einfach gut sehen
  • Nachhaltige Druckereien
  • Trump wird Klimabotschafter
  • Nachhaltig Weihnachten feiern
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
07
MÄR
2020
VeggieWorld Berlin
VeggieWorld. Die Messe für den veganen Lebensstil.
10963 Berlin


21
APR
2020
XII. ZNU-Zukunftskonferenz
Zielkonflikte als Innovationsmotor – Nicht schwarz-weiß denken, sondern farbig
50670 Köln


22
APR
2020
50 Jahre Earth Day
Du hast die Macht, die Welt zu verändern
weltweit


Alle Veranstaltungen...
12345

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Global Nature Fund (GNF)