IFA 2011: Panasonic präsentiert seine Ideen für "grüne Innovationen" und vernetzte AV-Produkte

Ideen zum umweltfreundlichen Energiemanagement sowie netzwerkfähige Audio-Video-Geräte stehen im Mittelpunkt des Panasonic Messeauftritts auf der IFA

Hamburg, August 2011 - Panasonic hat sich das Ziel gesetzt, zum 100-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2018 das weltweit führende Unternehmen für "grüne Innovationen" in der Elektronikindustrie zu werden.

Diesem Ziel folgend, wird Panasonic auf der diesjährigen IFA von 2. bis 7. September 2011 in Berlin seine Umwelttechnologien im Bereich Energy Solutions vorstellen. Dieser umfasst Ideen zum umweltfreundlichen Energiemanagement sowohl für Haushalte als auch für ganze Städte. Darüber hinaus wird Panasonic auf dem Messestand in Halle 5.2 seine neuesten netzwerkfähigen AudioVideo-Produkte präsentieren: angefangen von VIERA Connect, dem umfangreichen Angebot für ausgewählte Internet-Inhalte auf dem Flat-TV, bis hin zu der verbesserten und erweiterten Full HD 3D Produktreihe für Endverbraucher und professionelle Anwender.

Die Besucher des Panasonic Messestandes werden die folgenden drei Bereiche vorfinden:

"Green Technology & Energy Solutions"
Im Bereich "Green Technology & Energy Solutions" stellt Panasonic seine wichtigsten Ideen zu Produkten und Technologien zur Energieerzeugung (Solar-und Brennstoffzellen), zum Speichern von Energie (Lithium-Ionen Akkusysteme), zum Energiesparen (LED Beleuchtung, Wärmepumpen) sowie ein Energiemanagementsystem für den Haushalt (Home Energy Management System, HEMS) vor. Darüber hinaus engagiert sich Panasonic auch im Bereich E-Mobility und sucht Antworten auf die Frage, wie elektrisch betriebene Fahrzeuge langfristig traditionelle, Kraftstoff betriebene Fahrzeuge ersetzen können. So fördert der Elektronikhersteller eine mobile Gesellschaft, die nahezu ohne CO2-Emissionen auskommen soll. Zudem zeigt Panasonic am Beispiel von Fujisawa Sustainable Smart Town (SST), wie Energie bezogene Lösungen für den privaten Haushalt selbst für ganze Städte adaptiert werden können. Fujisawa Sustainable Smart Town ist ein von Panasonic unterstütztes Zukunftsprojekt einer intelligent vernetzten Stadt in Japan, die sich unter anderem selbst mit Strom versorgt.

"Digital AV Network"
Im "Digital AV Network"-Bereich erleben die Besucher eine ganz neue Dimension der Unterhaltung - ermöglicht durch die vielfältigen Formen der Vernetzung verschiedener AV-Produkte mit dem Fernseher und untereinander. Unter anderem sind Applikationen und vernetzte Lösungen für VIERA Connect, für den industrieweiten Standard Digital Living Network Alliance (DLNA) und für Wi-Fi-kompatible Produkte zu sehen.

"Full HD 3D"
Auf die Besucher des "Full HD 3D"-Bereichs wartet die hochauflösende 3D Welt von Panasonic und damit neueste 3D Produkte und Technologien. Zum Beispiel wird eine gigantische 3D Plasma Fernseherwand, in die der größte 3D Plasma Fernseher der Welt - Bildschirmdiagonale: 3,86 Meter (152 Zoll) - integriert ist, für spektakuläre dreidimensionale Bilder sorgen. Spezielle Full HD 3D Kinos lassen die Zuschauer mit überwältigenden Bildern und beeindruckendem Sound direkt in aufregende 3D Hollywood Blockbuster oder Naturdokumentationen eintauchen. Zu den Produkt-Highlights zählen Full HD 3D Rekorder, die neuesten 3D VIERA Fernseher und Blu-ray Disc Rekorder/Player, Soundsysteme sowie 3D Projektoren. Außerdem haben Besucher die Möglichkeit, im Rahmen eines "3D Shootings" die neuen Digitalkameras und Camcorder von Panasonic zu testen.

Panasonic Online IFA Stand
Für diejenigen, die nicht zur IFA kommen können, bietet Panasonic erstmals einen interaktiven Newsroom an. Dieser wird gegen Ende August freigeschaltet; weitere Details folgen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf der Panasonic Pressekonferenz am 31. August 2011, ab 15 Uhr, am Panasonic Messestand in Halle 5.2 und anschließend zum Download unter www.panasonic.de/ifa2011


Über Panasonic:
Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2011) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 8,69 Billionen Yen / 79 Milliarden EUR. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE:PC) notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen und die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.net.
Bei Veröffentlichung oder redaktioneller Erwähnung freuen wir uns über die Zusendung eines Belegexemplars!

Weitere Informationen:
Panasonic Deutschland
eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Michael Langbehn
Tel.: 040 / 8549-0
Email: presse.kontakt@eu.panasonic.com

Quelle: Panasonic Deutschland

Wirtschaft | CSR & Strategie, 18.08.2011

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
APR
2019
Die Nicaragua Konferenz
Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe
10405 Berlin


09
APR
2019
BEST ECONOMY forum
Der Auftakt zu einer neuen Wirtschaft mit Verantwortung
IT-39100 Bozen


21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Mr Social und Mrs Business

Mr Social und Mrs Business
Mit dem Bambusfahrrad gegen Armut in Afrika




  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Deutsche Telekom AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG