"Woche der Sonne" in Jenaer Schulen gestartet

SolarInput, SCHOTT Solar, Jenoptik, das Jenaer Bildungszentrum und das Solardorf Kettmannshausen starten Projektwoche zur Photovoltaik und Solarthermie

Rund 250 Schülerinnen und Schüler der dritten bis achten Klasse an fünf Jenaer Schulen werden vom 9. bis 13. Mai 2011 durch Projekte an das Thema Photovoltaik und erneuerbare Energien herangeführt.

Im Rahmen der "Woche der Sonne" startet in Jenaer Schulen eine Projektwoche zu Photovoltaik und Solarthermie.
Foto: aboutpixel.de / Sonne Wind Strom_2 © Rainer Sturm
"Als Thüringer Solarbranchenverband ist es uns wichtig, den Nachwuchs frühzeitig für die Nutzung der Solarenergie zu begeistern", erläutert Dr. Patrick Markschläger Vorstand von SolarInput und Geschäftsführer der SCHOTT Solar Wafer GmbH und SCHOTT Solar Thin Film GmbH. "Diese Projektwoche soll die Schülerinnen und Schüler durch Spiel und Spaß für naturwissenschaftliche und technische Fächer interessieren und auf Karrieremöglichkeiten in der Thüringer Solarbranche hinweisen", so Markschläger, bei SolarInput zuständig für die Fachkräftesicherung und Nachwuchsförderung.

Auf dem Programm stehen theoretische Unterrichtseinheiten zu den Grundlagen erneuerbarer Energien, Erläuterungen zur Photovoltaik und Solarthermie anhand von praktischen Modellen sowie Experimenten. Die Schülerinnen und Schüler der Regelschule Winzerla, der Kooperativen Gesamtschule Adolf Reichwein, der Südschule Jena, dem Anger Gymnasium Jena und dem Otto Schott Gymnasium Jena dürfen zudem Solarmobile wie den Solarbiker, den Schreitroboter oder eine Solarsonnenblume selbst zusammenbauen. Das Modellprojekt zur Förderung der intensiven, nachhaltigen und spielerischen Auseinandersetzung mit der Solarenergie und den erneuerbaren Energien insgesamt soll künftig mit weiteren Thüringer Schulen fortgeführt werden.

Das Projekt findet im Rahmen der bundesweiten Kampagne "Woche der Sonne" statt. Die Aktionswoche unter der Schirmherrschaft des Bundesumweltministers Dr. Norbert Röttgen hat das Ziel, auf die Nutzung der Sonnenenergie zur Strom- und Wärmeversorgung hinzuweisen, um die Solarenergie zu einer tragenden Säule der Energieversorgung auszubauen.

In der kommenden Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften erscheint ein umfassendes Special zur Energiewende. Stellen Sie Ihr Konzept oder Best Practice Beispiel zu Erneuerbaren Energien vor! Mehr Informationen zu Präsentationsmöglichkeiten bei info@forum-csr.net und in den Mediadaten.

Quelle:
Technik | Energie, 10.05.2011

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
13
MAI
2024
IFAT Munich 2024
Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft
81823 München
24
SEP
2024
Climate-Neutral Strategies and Resource Management 2024
Sharing Corporate Climate-Neutral Best Practices for a Sustainable Future
60598 Frankfurt
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Mikrowechselrichter für kleine Solaranlagen mit 4 Solarmodulen für eine einfachere Installation via Bluetooth-Unterstützung

Ziel übertroffen: Klima-Initiative „Morgen kann kommen“ stiftet 1,1 Millionen Bäume für den deutschen Wald

RIGK auf der IFAT 2024:

Recruiting: weibliche Talente für männerdominierte Branchen

Ein Gruß zum Tag der Erde

Incycle – rundum nachhaltig

PTA IT-Beratung erhält Siegel „Klimaneutral durch Kompensation“ von PRIMAKLIMA

Porsche engagiert sich für die Kinderhospizarbeit

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing