B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

PEFC-Waldhauptstadt

Große Ehre für Augsburg

Am 21. März 2011, dem Internationalen Tag des Waldes, zeichnete PEFC Deutschland die Stadt Augsburg offiziell als "PEFC-Waldhauptstadt" aus. Die Urkundenübergabe fand zeitgleich mit dem offiziellen Kampagnenstart des Internationalen Jahres der Wälder statt und stand damit in einer Reihe mit zahlreichen weiteren Veranstaltungen, die zum Auftakt des Internationalen Jahres der Wälder abgehalten wurden.

Urkundenübergabe "PEFC-Waldhauptstadt"
Foto: © PEFC
Unter den geladenen Gästen im Fürstenzimmer des Augsburger Rathauses befanden sich neben Umweltreferent Rainer Schaal, der die Urkunde entgegen nahm, unter anderem auch der Leiter der Stadtforstverwaltung, Hartmut Dauner, der Sprecher von PEFC Bayern, Hans Baur, die Bayerische Waldkönigin, Anna Fauth, sowie Repräsentanten der Stadt und Vertreter der Wald- und Holzwirtschaft aus der Region Augsburg.

Der Vorsitzende von PEFC Deutschland, Frank v. Römer, lobte in seiner Rede die Leistungen der Stadt Augsburg, dank welcher der größte kommunale Waldbesitzer in Bayern nicht nur in diesem Jahr zur PEFC-Waldhauptstadt gekürt wurde, sondern bereits im Dezember 2009 den Bayerischen Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung erhielt: "Ich gratuliere der Stadt Augsburg im Namen von PEFC Deutschland für die vorbildlicher Arbeit einer nachhaltigen Forstwirtschaft, bei welcher alle drei Säulen der Nachhaltigkeit, die ökonomische, die ökologische sowie die soziale, gleichermaßen berücksichtigt werden und herausragende Ergebnisse erzielt werden".

Umweltreferent Rainer Schaal gab in seiner Rede der Freude Ausdruck, die Auszeichnung zur Waldhauptstadt entgegen nehmen zu dürfen, da "durch die Ernennung zur Waldhauptstadt das von Forstgeneration zu Forstgeneration gezeigte Bemühen um die Pflege und Erhaltung des Stadtwaldes erneut Anerkennung gefunden hat - eine Auszeichnung, die im Internationalen Jahr der Wälder hoch einzuschätzen ist".

Augsburg trägt den Titel der Waldhauptstadt nun bis zum Ende des Internationalen Jahres der Wälder im Dezember 2011. Verschiedene Veranstaltungen, unter anderem auch die Aktionstage im Mai sowie die Mitgliederversammlung von PEFC Deutschland im Juli, werden während des gesamten Jahres in Augsburg auf die Bedeutung der Wälder und einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Rahmen des Internationalen Jahres der Wälder hinweisen.




Über PEFC

PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung und Vermarktung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. Holz und Holzprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft.

PEFC Deutschland e.V. wurde 1999 gegründet und übernimmt in Deutschland die Aufgaben hinsichtlich der Entwicklung und Entscheidungen der Standards und Verfahren der Zertifizierung, die Bereitstellung und Verbreitung von Informationen sowie die Verwaltung der Rechte am PEFC-Logo für Deutschland. Mit 7,3 Millionen Hektar zertifizierter Waldfläche, das sind rund zwei Drittel der deutschen Wälder, ist PEFC auch in Deutschland die größte unabhängige Institution für die Sicherung nachhaltiger Waldbewirtschaftung und die bedeutendste Waldschutzorganisation.




Quelle: Catrin Fetz
Umwelt | Umweltschutz, 24.03.2011

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
Reasons for Hope
Ein Abend mit Jane Goodall
80939 München


12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!