Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

„Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE)

Führende Bildungs- und Umweltorganisationen gründen BNE-Pakt in Bayern

Die dringend notwendige Transformation hin zu einer ökonomisch, gesellschaftlich und ökologisch nachhaltigen Entwicklung des Planeten Erde erfordert auch einen Paradigmenwechsel im Bildungssektor. Um diesen in Bayern zu erreichen, haben sich jetzt 47 führende Organisationen der Zivilgesellschaft zum Pakt für BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung inklusive Klimabildung) in Bayern zusammengeschlossen. Das Zentrum für Lehrerbildung und Fachdidaktik der Universität Passau gehört zu den Erstunterzeichnern.
 
Dr. Hans-Stefan Fuchs, Florian Stelzer und Dr. Matthias Brandl, Professor für Didaktik der Mathematik und Vorstandsvorsitzender des ZLF. Foto: Universität Passau „Die Klima- und Artenvielfaltskrise, der Kampf gegen Menschenrechtsverletzungen, Armut und Krieg sind Generationenherausforderungen und erfordern das unverzügliche und entschlossene Handeln aller. Die wichtigste Aufgabe der Menschheit ist es, jetzt die notwendige gesamtgesellschaftliche Transformation zu schaffen – hin zu einer ökonomisch, gesellschaftlich und ökologisch nachhaltigen Entwicklung des Planeten Erde. Diese Aufgabe ist genauso gewaltig wie zwingend notwendig. Dazu brauchen wir aber viel mehr als Ideen, Maßnahmen und Prinzipien. Wir brauchen eine neue Generation von Menschen, die in der Lage ist, die Kluft zwischen Wissen und Handeln zu überbrücken, die Partizipation lebt und eigene Gestaltungskompetenzen wahrnimmt, entwickelt und diese umsetzen will und kann. Diese Umsetzung fordern Kinder, Jugendliche und Erwachsene schon seit Langem und mit zunehmendem Nachdruck. Es ist jetzt höchste Zeit, dem nachzukommen", so die Erstunterzeichner des Pakts in ihrem gemeinsamen Statement.

2015 verabschiedeten die Vereinten Nationen in der Agenda 2030 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung als weltpolitische Grundlage für eine gesamtgesellschaftliche Transformation. Um diese Ziele zu erreichen, braucht es einen grundlegenden Haltungswechsel und eine strukturelle Verankerung von BNE im gesamten Bildungswesen und Lebensbereichen. Nun haben sich 47 führende Organisationen der Zivilgesellschaft zum Pakt für BNE in Bayern zusammengeschlossen. Das breit aufgestellte neue Aktionsbündnis schafft damit erstmals in Bayern eine übergreifende Basis für BNE und ist somit ein starkes Signal an die Politik.

Zu den Erstunterzeichnern des Paktes gehört auch die Universität Passau. Das Zentrum für Lehrerbildung und Fachdidaktik (ZLF) hat aktiv am Pakt für BNE mitgearbeitet und unterstützt dieses Aktionsbündnis. „Bildung für Nachhaltige Entwicklung ist neben Digitalisierung und Internationalisierung eines der zentralen Themen am ZLF und wir denken diese auch zusammen. Wir beschäftigen uns mit BNE seit Jahren und haben extra dafür im Januar 2022 eine eigene ZLF-Abteilung eingerichtet, die sich unter anderem um die Einführung der BNE-Themen in die Lehrkräftebildung kümmert" erläutert Praktikumsamtsleiter für die Lehrämter an Grund- und Mittelschulen Dr. Hans-Stefan Fuchs, der sich zusammen mit ZLF-Geschäftsführer Florian Stelzer in der Abteilung engagiert. Das ZLF bringt sich zudem bei „BNE macht Schule – Zukunft Netzwerk Passau" in verschiedenen Arbeitskreisen ein, um sich mit den lokalen Akteurinnen und Akteuren zu vernetzen. „Bildung für Nachhaltige Entwicklung steht für eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt und die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt reflektieren lässt. Zukünftige Lehrkräfte spielen dabei eine sehr wichtige Rolle" ergänzt Florian Stelzer, „daher ist uns so wichtig, dass bereits in der ersten Phase der Lehrerbildung BNE implementiert wird." Der Pakt wird helfen, den Fokus noch mehr auf BNE zu legen. Wir hoffen auf viele weitere Institutionen, die dem Pakt beitreten.

„Die Sichtbarmachung von Nachhaltigkeitszielen im Bildungsbereich gehört zu den elementaren Herausforderungen und Aufgaben der Transformation der Gegenwart. Nur dadurch kann es uns gelingen, den Anliegen der Generation, um deren Zukunft es vor allem geht, Gehör zu verschaffen", sagt Prof. Dr. Werner Gamerith, Beauftragter für Nachhaltigkeit an der Universität Passau. „Die Universität Passau als wichtiges Zentrum der Lehramtsausbildung verfolgt gemeinsam mit dem ZLF diese gesellschaftspolitische Aufgabe mit höchster Priorität, und ich danke Hans-Stefan Fuchs und Florian Stelzer für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit und ihr beständiges Wirken in Richtung auf mehr BNE."
 
Über den Pakt für BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung)
Der Pakt für BNE ist ein breites Aktionsbündnis von 47 führenden Organisationen aus unterschiedlichsten Bereichen der Zivilgesellschaft. Mit der Unterzeichnung des Pakts für BNE haben sich 47 Erstunterzeichner im Juli 2022 zusammengeschlossen, um BNE als Bildungsprinzip für alle Bereiche von der frühkindlichen bis zur Erwachsenenbildung im Sinne des lebenslangen Lernens umzusetzen. Dies erfordert einen grundlegenden Haltungswechsel und eine strukturelle Verankerung von BNE im gesamten Bildungswesen (formal, non-formal und informell). 
 
Weitere Infos:
Kontakt: Universität Passau, Nicola Jacobi | nicola.jacobi@uni-passau.de 

Gesellschaft | Bildung, 21.07.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
11
OKT
2022
Frankfurter Zukunftskongress
Frische Ideen angewandt - Willkommen in der Zukunft!
60318 Frankfurt am Main
26
OKT
2022
"Klimaschutz mit Strategie"
Die Lieferkette von Vaude auf dem Prüfstand
online
Alle Veranstaltungen...
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Was unterscheidet Kunst von anderen kulturellen Formen wie Politik und Ökonomie?
Im Rahmen der documenta fordert Christoph Quarch den internationalen Kunstbetrieb auf, sich neu zu definieren
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Datenschutzbeauftragter bei Kapitalunternehmen und Aktiengesellschaften

NFTs

Mit Cradle to Cradle gesunde und kreislauffähige Innenräume gestalten

Negativpreis für Greenwashing: Goldener Geier 2022

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Pascoe Naturmedizin auf dem Weg zur Klimaneutralität

Mit Kreativität gegen Zukunftssorgen:

Commown: Die Kooperative für nachhaltige Elektronik

  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen