Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Breite Themenpalette – große Dynamik

Neues B.A.U.M.-Jahresmagazin erschienen

Die Themenpalette sowie die Dynamik von B.A.U.M. spiegelt sich im Jahresmagazin 2022 des Netzwerks für nachhaltiges Wirtschaften wider. Das neue Format bringt eine Auswahl von Artikeln aus den bisherigen Ausgaben von B.A.U.M. Insights sowie aktuelle Beiträge z.B. zu den Herausforderungen von EU-Taxonomie und Digitalisierung für den Mittelstand. Zusätzlich gibt der geschäftsführende Vorstand von B.A.U.M. einen Ausblick auf 2022.

Die PDF-Version des Jahresmagazins können Sie hier kostenlos herunterladen.Seit Dezember 2020 veröffentlicht B.A.U.M. einmal im Quartal B.A.U.M. Insights als "Heft im Heft" im Magazin forum Nachhaltig Wirtschaften des Münchner ALTOP Verlags. Mit vier Ausgaben pro Jahr kann das Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften so eine vielfältige Themenpalette abdecken und flexibel auf relevante Diskussionen reagieren. forum Nachhaltig Wirtschaften garantiert dabei durch seine Auflage und die breiten Verteilungswege eine große Reichweite.

Das jetzt vorliegende Jahresmagazin – das erste seiner Art – versammelt eine Auswahl von Artikeln aus den bisherigen Ausgaben von B.A.U.M. Insights. Aktuelle Beiträge aus der Geschäftsstelle geben zudem einen Einblick in die Arbeit von B.A.U.M. Sie werfen einen Blick zurück auf das Jahr 2021, das durch die Übergabe des Vorsitzes von Prof. Dr. Maximilian Gege an Yvonne Zwick ein besonderes war. Außerdem berichten sie über die Ergebnisse der Mitgliederbefragung sowie die wichtigsten Inhalte der ersten DNK-Erklärung von B.A.U.M. für das Berichtsjahr 2020.

Der geschäftsführende Vorstand von B.A.U.M. gibt im Jahresmagazin auch einen Ausblick auf 2022: Welche Themen stehen im Fokus? Welche neuen Formate sind geplant? Welche Impulse sollen gesetzt werden? Aktuelle Beiträge, die Aspekte aus der Arbeit des Netzwerks aufgreifen, widmen sich den Herausforderungen von EU-Taxonomie und Digitalisierung für den Mittelstand, der Verantwortung von Unternehmen für eine nachhaltige Mobilität sowie dem Fachkräftemangel im Bereich Klima- und Umweltschutz, der die Erreichung der Klimaziele gefährdet.

Aus dem Inhalt:
  • Nachhaltigkeit und Digitalisierung: KMU im Transformationsprozess
  • Auswirkungen der EU-Taxonomie auf den Mittelstand
  • Bauen neu denken: Fünf Prämissen für zukunftsfähige Gebäude in der Klimakrise
  • Nachhaltige Mobilität im Unternehmen: Ihre Verantwortung – Ihre Chance
  • So kann Circular Economy zu einer Erfolgsgeschichte werden
  • Entwaldungsfreie Lieferketten: Die Hausaufgabe für Unternehmen in Zeiten von Klimawandel und Waldvernichtung
  • B.A.U.M.-Definition zur Klimaneutralität von Unternehmen
  • Scheitert die Klimaneutralität am Personalmangel?
Die PDF-Version des Magazin finden Sie hier zum kostenlosen Download. Ein gedrucktes Exemplar des B.A.U.M.-Jahresmagazins kann online gegen Übernahme der Versandkosten bestellt werden.
 
Über B.A.U.M.
Als Netzwerk setzt sich B.A.U.M. e.V. dafür ein, das zentrale Thema voranzubringen: eine lebenswerte Zukunft durch nachhaltiges Wirtschaften. Der 1984 gegründete Verband ist heute mit weit über 700 Mitgliedern eine starke Stimme nachhaltig wirtschaftender Unternehmen und eine treibende Kraft für nachhaltige Entwicklung in Europa. B.A.U.M. unterstützt seine Mitglieder beim Aufbau und bei der Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien und vernetzt Akteur:innen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Verbänden. Engagierte Unternehmen erhalten eine Plattform für praxisorientierten Informations- und Erfahrungsaustausch sowie Know-how und Impulse. Aktuelle Leuchtturmprojekte sind die Initiative "Wirtschaft pro Klima”, nachhaltig.digital sowie die jährliche Verleihung des B.A.U.M. | Umwelt- und Nachhaltigkeitspreises.

Kontakt:
B.A.U.M. e.V., Dr. Katrin Wippich | presse@baumev.de | www.baumev.de  
ALTOP-Verlag, Edda Langenmayr | e.langenmayr@eco-world.de | www.forum-csr.net

Quelle: B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 21.01.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Spaltet der Ukraine-Krieg nun auch die deutsche Politik?
Christoph Quarch fordert ein generelles Twitter-Verbot für Diplomaten und Politiker in Regierungsverantwortung.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

HR-Digitalisierung: Das muss sich ändern!

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Dirndl & Lederhose:

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften