HPS erhält den „Innovationspreis Berlin Brandenburg“ für weltweit ersten Ganzjahres-Stromspeicher für Eigenheime

picea ist der weltweit erste Stromspeicher auf Wasserstoff-Basis für Ein- und Zweifamilienhäuser.

HPS Home Power Solutions GmbH (HPS), Anbieter von picea, dem weltweit ersten Ganzjahres-Stromspeicher für Eigenheime auf Basis von grünem Wasserstoff, ist unter 168 Bewerbungen mit dem „Innovationspreis Berlin Brandenburg" ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt Innovationen aus der Hauptstadtregion, die weltweit einzigartig sind und Lösungen für globale Herausforderungen bieten. 

Der Gründer und Geschäftsführer der HPS, Zeyad Abul-Ella, auf der Preisverleihung. (v.l.n.r.): Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg; Antje Vargas, CEO GeoClimaDesign AG; Zeyad Abul-Ella, CEO HPS; Christian Rickerts, Staatssekretär der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe. © HPSLaudatorin und Unternehmerin Antje Vargas überreichte im Namen der gesamten Jury die Auszeichnung mit den Worten: „Wer umweltfreundlich lebt, der lebt in der Zukunft, nicht in der Vergangenheit. Und das ist sexy. So wie das Produkt, das wir heute auszeichnen wollen. Ich möchte hier aber nicht nur HPS ehren, sondern im Namen von uns allen Ihnen danken, dass Sie dieses Produkt für uns alle entwickelt haben. Wir sind alle sehr stolz auf Sie."
Zeyad Abul-Ella, Geschäftsführer und Mitgründer der HPS Home Power Solutions GmbH zeigte sich über die Auszeichnung sehr erfreut: „Es ist für uns eine große Ehre, mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg ausgezeichnet zu werden. Wir verstehen ihn als eine Würdigung der langjährigen Entwicklungsarbeit an unserem CO2-freien Wasserstoff-Heimspeichersystem picea bis zur heutigen Marktreife und natürlich als eine Auszeichnung für unser fantastisches Team, das diesen Erfolg erst ermöglicht hat. Es motiviert uns, die Entwicklung von picea immer weiter voranzutreiben und unseren Marktvorsprung damit auszubauen." 
 
Über picea
picea ist der weltweit erste Stromspeicher auf Wasserstoff-Basis für Ein- und Zweifamilienhäuser. Die an sonnenreichen Tagen erzielten Überschüsse einer Photovoltaik-Anlage werden als grüner Wasserstoff gespeichert und in der dunklen Jahreszeit in Form von Strom und Wärme wieder zur Verfügung gestellt. So erreicht picea ganzjährig eine CO2-freie Strom-Vollversorgung und verringert zudem die Heizkosten. Pro Jahr vermeidet ein picea-System ca. drei Tonnen CO2 und bindet so eine CO2-Menge wie 130 Fichten. picea hat mehrere renommierte Preise gewonnen, zuletzt den Handelsblatt Energy Award 2020, Smarter E Award 2021 sowie den Innovationspreis Berlin Brandenburg 2021. 

Über HPS Home Power Solutions GmbH
HPS entwickelt und produziert integrierte Systeme zur Speicherung und Nutzung von Sonnenenergie für Ein- und Zweifamilienhäuser. Das Berliner Unternehmen wurde 2014 von Zeyad Abul-Ella und Dr. Henrik Colell gegründet und steht für Sicherheit, Unabhängigkeit und Nachhaltigkeit in der dezentralen Stromversorgung. 
 
Über Innovationspreis Berlin Brandenburg
Die Jury des Innovationspreises Berlin Brandenburg unter Vorsitz von Prof. Oliver Günther, Ph.D., Präsident der Universität Potsdam, hat aus 168 Bewerbungen im Wettbewerb um den Innovationspreis Berlin Brandenburg die zehn besten Innovationen der Hauptstadtregion als Nominierte ausgewählt. 

Mit dem Innovationspreis würdigen die Wirtschaftsverwaltungen der beiden Länder Berlin und Brandenburg jährlich innovatives und herausragendes unternehmerisches Schaffen. Mit der Einbindung von Wirtschaftsunternehmen und weiteren Institutionen als private Partner war und ist der Preis auch ein Preis der Wirtschaft für die Wirtschaft. Seit erstmaliger Auslobung im Jahr 1984 (seit 1992 gemeinsam mit Brandenburg) gab es mehr als 165 Preisträgerinnen und Preisträger und über 4.300 Bewerbungen.  www.innovationspreis.de 
 
Kontakt: HPS Home Power Solutions GmbH, Nils Boenigk | nbo@homepowersolutions.de | www.homepowersolutions.de

Technik | Energie, 01.12.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JAN
2022
Vom Klimanotstand der Welt
Dr. Daniel Klein & Luisa Neubauer: „Jahrzehnt der Klimaklagen? Gerichtliche Klimaverfahren – ein Überblick“
online
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

„Die Wissenschaft denkt nicht!“
Christoph Quarch plädiert dafür, in der Pandemie auf die Wissenschaft zu setzen, aber auch den Diskurs darüber zu führen, was diese antreibt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Signifikante Zeit-, Kosten- und Arbeitseinsparungen im E-Bus-Flottenmanagement

Feuerwear-Umhängetaschen mit nachhaltigem Design - auch zum Valentinstag

Führen mit Gefühl

Weltweiter Aufruf zur Solidarität

CxO Sustainability Survey 2022:

Der Wald bleibt auch 2022 Zufluchtsort Nummer Eins

Carglass® für nachhaltigen Fuhrpark zertifiziert

TÜV SÜD und RecycleMe entwickeln Standard für Recyclingfähigkeit von Verpackungen

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen