Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Das sind „Deutschlands nachhaltigste Unternehmen“ 2020

Die Preisverleihung findet am 22. November 2019 statt

Die Besten im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen 2020 ziehen ins Finale ein. Gewürdigt werden zum zwölften Mal Unternehmen, die sich erfolgreich einem nachhaltigen Wirtschaften verpflichten. Europas bedeutendste Auszeichnung dieser Art wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) vergeben. Die Preisverleihung findet am 22. November 2019 im Rahmen des 12. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt.
 
Die Besten im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen 2020 ziehen ins Finale ein. © Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis / Frank Fendler„Ohne Nachhaltigkeit gibt es keinen ernstzunehmenden Klimaschutz, das zeigen unsere Finalisten in Sachen nachhaltiges Wirtschaften, weil hier ökologischer und sozialer Mut mit ökonomischem Augenmaß zusammengebracht werden muss", sagt Prof. Dr. Günther Bachmann, Vorsitzender der Jury. Der DNP-Jahrgang, so Bachmann, lasse keinen Zweifel, dass sich unternehmerischer Fortschritt und CEO-Leistung als Nachhaltigkeit buchstabieren lassen müssen. Die Jury habe in diesem Jahr besonders hart verhandelt, um ein Zeichen für den Standort Deutschland zu setzen.
 
Finalisten in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigstes Großunternehmen" sind der Reinigungstechnikhersteller Kärcher, das Industrieunternehmen fischerwerke sowie der Sanitärspezialist Grohe. Unter den mittelgroßen Unternehmen qualifizierten sich das Familienunternehmen Assmann Büromöbel, der Feinkosthersteller Develey und der Anbieter für Vakuum-Technologie J. Schmalz. An der Spitze der kleinen und mittleren Unternhemen stehen der Naturkosmetikhersteller i+m, der Hersteller von Nusscreme-Maschinen supernutural sowie der Tofufabrikant Taifun-Tofu. Nominiert für den Sonderpreis Digitalisierung wurden zudem die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau, der Anbieter von Umwelt- und Systemdienstleistungen Interseroh und die Stadtwerke Trier.
 
Alle Bewerber unterzogen sich einem mehrstufigen Auswertungsprozess, für den sich die internationale Unternehmensberatung A.T. Kearney verantwortlich zeichnet. Das unabhängige Expertengremium unter dem Vorsitz von Prof. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, bestimmte die Top 3-Finalisten. Die Sieger werden am 22. November 2019 in Düsseldorf bekannt gegeben.
 
Die Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen 2020 (in alphabetischer Reihenfolge):
Großunternehmen
  • Alfred Kärcher SE & Co. KG
  • fischerwerke GmbH & Co. KG
  • Grohe AG
Mittelgroße Unternehmen 
  • ASSMANN BÜROMÖBEL GmbH & Co. KG 
  • Develey Senf und Feinkost GmbH
  • J. Schmalz GmbH
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) 
  • i+m Naturkosmetik Berlin GmbH 
  • supernutural GmbH 
  • Taifun-Tofu GmbH
Die Finalisten des Sonderpreises Digitalisierung 2020 (in alphabetischer Reihenfolge):
  • GESOBAU AG 
  • Interseroh 
  • SWT – Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Trier

Quelle: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Wirtschaft | CSR & Strategie, 11.09.2019

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
26
SEP
2024
Handelsblatt Tagung ESG-Reporting und -Steuerung 2024 - Ticket-Rabatt für forum-Leser
Wegweiser für nachhaltiges Wirtschaften
40211 Düsseldorf und online
Alle Veranstaltungen...
Lassen Sie sich begeistern von einem Buch, das Hoffnung macht

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

forum bringt wieder jede Menge gute Nachrichten

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bilanziell CO2-neutralen Wertschöpfungskette

MBA für Zukunftsmanager*innen: Digitale Q&A-Mittagspause am 16. Juli

Der Baufritz-Klimagipfel. Die konsequente Konferenz.

Treffpunkt Netze 2024, 10.-11. Oktober in Berlin

  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften