Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

innogy Ideenwettbewerb Elektromobilität 2019 – elektrisierende Ideen gesucht!

Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft

Mobilität steht an einem Wendepunkt. Beim Ideenwettbewerb sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. In diesem Jahr steht der Wettbewerb unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft".

© InnogyElektromobilität ist ein weltweiter Trend: Die Reichweiten steigen, Autobauer investieren, immer mehr Modelle drängen auf den Markt, die Infrastruktur wird ausgebaut. Mit der steigenden Zahl elektrisch betriebener Fahrzeuge wachsen auch die Anforderungen an die Ladeinfrastruktur. Laden muss überall möglich sein, ob zu Hause, bei der Arbeit oder unterwegs. innogy eMobility Solutions bietet intelligente Ladetechnik für jedes Szenario.

Auch für Privat- und Geschäftsimmobilien spielt Elektromobilität in den nächsten Jahren eine große Rolle: Denn 85 Prozent aller Ladevorgänge finden am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Schon jetzt verändern die smarten Ladeboxen und -säulen die Möglichkeiten vor Ort und die Ansprüche an bestehende und neue Gebäude. So könnte Elektromobilität in das Haus der Zukunft beispielsweise integriert werden: Das Auto wird in der Tiefgarage geladen, überschüssiger Solarstrom fließt direkt vom Dach in den Akku und Energiemanagementsysteme puffern intelligent die Lastspitzen in Gebäuden oder auf Betriebshöfen. 

Weitere kreative Ideen sucht innogy eMobility Solutions beim diesjährigen Ideenwettbewerb. In diesem Jahr steht der Wettbewerb unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft". Gesucht werden innovative Antworten auf die folgende Frage: 

Wie sieht die smarte Ladeinfrastruktur in einem Haus der Zukunft aus, das Energie- und Mobilitätswende verbindet und einen Ort zum Energietanken für Mensch und Auto darstellt?

Einsendungen können gestalterische, technische oder wirtschaftliche Aspekte umfassen und beispielsweise folgende Fragen aufgreifen:
  • Elektromobilität: Welche Vorrichtungen optimieren das (selbstfahrende) Elektroauto und die smarte Ladeinfrastruktur für die Immobilie als dezentrales Energiesystem?
  • Energie- und Gebäudetechnik: Welche technischen Möglichkeiten machen die Immobilie als Knotenpunkt intelligenter Sektorenkopplung zukunftsfähig und erleichtern das Sharing mit Nachbarn?
  • Architektur: Wie sieht das Haus der Zukunft mit smarter Ladeinfrastruktur als integralem Bestandteil aus? 
    Design: Wie kann Ladeinfrastruktur auf ästhetisch ansprechende Weise in das Haus der Zukunft eingebunden werden?
  • Immobilienwirtschaft: Wie kann der Ausbau smarter Ladeinfrastruktur in Immobilien wirtschaftlich gestaltet werden? 
  • Informatik: Was zeichnet APIs aus, die Elektroauto und Smart Home so verbinden, dass Energieversorgung, Wohnkomfort und Datenschutz gleichermaßen profitieren?
… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Einsendeschluss ist der 25.10.2019, die Preisverleihung erfolgt am 28.11.2019 in Dortmund. Die besten drei Einsender/-innen erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 5.000, 3.000 und 2.000 €. 

Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden: 
https://www.innogy-forum.com/ideenwettbewerb.html
 
Kontakt: innogy SE, Corinna von Bodenhausen | corinna.von.bodenhausen@innogy.com

Technik | Mobilität & Transport, 09.10.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
08
DEZ
2022
Die Klimashow mit neun Promis
Promis fragen - SPIEGEL-Bestsellerautoren antworten
online
12
DEZ
2022
Nachhaltigkeitskongress
Der Zukunftskongress für Wirtschaft mit Weitsicht
40217 Düsseldorf
21
JAN
2023
Wir haben es satt!
Gutes Essen für alle – statt Profite für wenige!
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Text

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Haben wir in Katar unsere Werte verraten?
Christoph Quarch sieht hier die Politik in der Bringschuld und nicht den Fußball - und empfiehlt den sieben europäischen Fußballverbänden, die FIFA sofort nach der WM zu verlassen.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Macht die Reform des Einwanderungsrechts die deutsche Staatsangehörigkeit zum Ramschartikel?

ICG vergibt den "Real Estate Social Impact Investing Award 2022"

Porsche tritt UN Global Compact bei

CarSharing für Unternehmen: Einfach mobil und die Kosten im Blick

Unbeschwert shoppen mit dem Grünfuchs im Göttinger Advent

Verleihung des Bundespreises Ecodesign 2023

Ihre Stimme erheben – und selber aktiv werden

Cyrkl ist unter den Gewinnern der Deloitte Technology Fast 50 Central Europe 2022

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH