BEE_Sommerfest_2024

Hevert-Arzneimittel trifft mit Engagement für Mitarbeiter Nerv der Zeit

Bericht zur Unternehmensverantwortung 2018

Bereits zum achten Mal veröffentlicht Hevert-Arzneimittel einen Bericht zur Unternehmensverantwortung. Hevert möchte allen Interessengruppen, insbesondere seinen Kunden, offen darlegen wie das Thema Nachhaltigkeit im Unternehmen gelebt wird und Partner in ihrem Bestreben um Nachhaltigkeit motivieren. Ziel ist es, Leuchtturmfunktion in Bezug auf Umweltschutz, nachhaltiges Wirtschaften und den verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitern und Gesellschaft zu haben. Der Bericht bildet hierfür einen wichtigen Baustein.

Dem Fachkräftemangel entgegentreten
Mathias Hevert (r.) und sein Bruder Marcus Hevert (l.) setzen auf Vertrauen, Transparenz, Teamgeist und Leistungswille als Basis für interne Zusammenarbeit. © Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
„Im Jahr 2018 trafen unsere Aktivitäten im Bereich Mitarbeiterverantwortung den Nerv der Zeit", erklärt Mathias Hevert, Geschäftsführer von Hevert-Arzneimittel. Dem Fachkräftemangel entgegenzutreten, ist nicht jedes Unternehmen gewachsen. „Ohne unsere engagierten Mitarbeiter wäre Hevert nicht das erfolgreiche Unternehmen, welches es heute ist. Wir setzen auf Vertrauen, Transparenz, Teamgeist und Leistungswille als Basis für unsere Zusammenarbeit. Nur mit vereinten Kräften können wir viel erreichen." Für Hevert ist es wichtig, qualifizierte Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte zu gewinnen und zu halten. Ein etabliertes betriebliches Gesundheitsmanagement sowie 60 flexible Arbeitszeitmodellvarianten und das Hevert-Kinderhaus sind Beispiele für das Bestreben des Familienunternehmens, Mitarbeiter soweit wie möglich bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen.

„Bei Neubesetzungen verstehen wir Vielfalt als Bereicherung und große Stärke unseres Unternehmens", ergänzt Marcus Hevert, Co-Geschäftsführer. Das Familienunternehmen baut seit Firmengründung auf Chancengleichheit und hat schon immer eine hohe Frauenquote aufzuweisen, auch in wichtigen Management-Positionen. So sind 30% der Top-Management-Positionen im Unternehmen aktuell durch Frauen besetzt. Hevert setzt auch bei Mitarbeitern auf Internationalität und beschäftigt Menschen aus fünf Kulturkreisen. Dies ist vor allem für ein Unternehmen, das sich im Exportgeschäft behaupten will, ein großer Gewinn.

Gleich zweifach wurde im Jahr 2018 das besondere Engagement für Mitarbeiter ausgezeichnet:
  • Das Wirtschaftsministerium, die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und die rheinland-pfälzischen Kammern zeichneten Hevert für die Summe aller Aktivitäten in der Personalpolitik mit dem Preis „Attraktiver Arbeitgeber Rheinland-Pfalz" aus.

  • Speziell für das Hevert-Kinderhaus erhielt der Arzneimittelhersteller vom Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. das Gütesiegel Fair Family als Vorzeigeunternehmen für Familienfreundlichkeit.
Ein freiwilliger Beitrag
Obwohl es keiner Berichtspflicht unterliegt, hat das Familienunternehmen aus dem Nahetal bereits seinen achten Bericht zur Unternehmensverantwortung veröffentlicht. Im aktuellen Bericht lesen Sie, wie Vielfalt bei Hevert-Arzneimittel zum Erfolg beiträgt, erhalten einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen im Bereich Umweltverantwortung sowie den aktuellen Stand des Engagements für Naturheilkunde und erfahren, wie das Unternehmen mit seinen Aktivitäten zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung beiträgt.

Wir wünschen Ihnen spannende Einblicke zum Thema Nachhaltigkeit bei Hevert und freuen uns, wenn Sie mit Anregungen, Fragen und Verbesserungsideen auf uns zukommen.

Den vollständigen CSR-Jahresbericht können Sie hier herunterladen: Hevert CSR-Jahresbericht 2018 
 
Kontakt:
Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG, Annegret Lauerburg, Unternehmenskommunikation
ALauerburg@hevert.de | www.hevert.de

Wirtschaft | Branchen & Verbände, 20.05.2019

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Megatrends

Was sagt die Debatte um die Cannabis-Legalisierung über unsere Gesellschaft?
Christoph Quarch empfiehlt den Blick auf andere Drogen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • circulee GmbH