Zero Waste mit Zero Verzicht

So pflegen Urlauber Körper und Umwelt gleichermaßen

  • Trend nachhaltiges Camping: Die neue Form des Reisens schont die Umwelt – doch auch den Komfort bei der Körperpflege?
  • Das neue Online-Campingportal PiNCAMP powered by ADAC empfiehlt die besten Pflegeprodukte
Quelle: unsplash / KaLisa VeerDer Natur ganz nah sein, fernab von stickigen Flugzeugen, überfüllten Stränden und mehrstöckigen Hotelanlagen – das Bild vom deutschen Traumurlaub verändert sich grundlegend. Das wachsende Bewusstsein für die Umwelt verlangt eben auch in der schönsten Zeit des Jahres neue Standards. Eine Urlaubsform, die gemeinsam mit dem Nachhaltigkeitstrend wächst: Camping. Ein Vorurteil, das dem Urlaub auf Rädern aber immer noch anhängt, ist der mangelnde Komfort. Vor allem bei den eigenen Pflegeritualen scheinen Camper Abstriche machen zu müssen. Mit welchen Tipps und Produkten schnell das Gegenteil bewiesen werden kann, zeigt PiNCAMP, das neue Online-Campingportal des ADAC.

Die perfekten Produkte finden
Wer auf sich und die Natur achtet, hat für die Pflegeprodukte, die er verwendet, ohnehin hohe Ansprüche. Natürliche Inhaltsstoffe sind bei der Wahl ein absolutes Muss. Beim Campen gewinnen jedoch noch andere Kriterien an Bedeutung. Lassen sich die Produkte beispielsweise mit wenig Wasser verwenden? Ist die Verpackung aus natürlichen Materialien und somit leicht abbaubar? Unabdingbar für Camper, aber problematisch für die Natur sind außerdem chemische Sonnenschutzcremes und Insektenschutzmittel. Auch dafür gibt es wirksame Alternativen, die sich dank ihrer organischen Zusammensetzung bedenkenlos im Wald, am See oder in den Bergen verwenden lassen. Die PiNCAMP-Empfehlungen: 

1. Plastikfrei: Haarseife von Golconda mit Rosmarin und Brennnessel 
Wer beim Packen des Kulturbeutels auf Plastik verzichten möchte, kommt um eine nährhaltige Haarseife nicht herum. Mit Rosmarin und Brennnessel schenkt die Seife von Golconda dem Haar Kraft und einen wundervollen Duft. Verpackt wird das Produkt in einem Jutesäckchen. Über zu viel Müll während des Trips muss hierbei nicht nachgedacht werden. 

2. Ohne Eincremen: The Sunblock LSF 30 von LUSH 
Quelle: PiNCAMP
Clevere Camper kommen weiter – und sind dabei sogar vor UV-Strahlen geschützt. Mit dem festen Sonnenschutz von LUSH kann man sich bereits morgens in der Dusche vor der kommenden Sonne schützen. Das innovative Produkt besticht durch einen Duft von Rosen, Kamille und Eukalyptus und verunreinigt weder Grund-, Meer- noch Seewasser, mit dem Camper in Berührung kommen.  

3. Nichtsdestotrotz: After Sun Lotion von eco cosmetics 
Wenn die Haut eines Campers den ganzen Tag über einen längeren Zeitraum der Sonne ausgesetzt ist, sollte eine feuchtigkeitsspendende After Sun Lotion nicht fehlen. Die im Produkt von eco cosmetics enthaltenen Beeren sind reich an Vitamin A, C und E, die Aloe Vera schenkt nach langen Tagen an der frischen Luft Entspannung und kühlt. Die Inhaltsstoffe sind so echt, wie die Natur in der man die Lotion anwendet.  

4. Vor Mücken gefeit: Citronella (Nr.182) von Naissance 
Eine Herausforderung, die naturbewussten Campern bevorsteht, ist das Finden eines gutes Insektenschutzes. Die gängigen Produkte kommen stets im grellen Plastik daher und sind gefüllt mit vielen chemischen Inhaltsstoffen. Das ätherische Citrus-Öl von Naissance hingegen ist rein natürlich und schützt im gleichen Maße vor lästigen Plagegeistern.  

5. Stoppelfrei: Rasierhobel aus Holz von Eco You 
Auch auf die Enthaarung müssen nachhaltige Camper während ihres Urlaubs nicht verzichten. Der aus Holz verarbeitete Rasierhobel von Eco You lässt sich beliebig wiederverwenden und macht Schluss mit Einwegrasierern. Tipp zum Wassersparen: Das Rasieren in der Dusche kostet Zeit und somit wichtige Ressourcen, mit einem Glas Wasser entfernen sich die Stoppeln genauso gut. 

6. Allrounder: Bio-Kokosöl von Dr. Georg 
Was auch unterwegs in keinem Beauty-Kit fehlen darf: Kokosöl. Ob Creme, Gesichtsmaske oder Haarkur: Das vielseitig verwendbare Öl findet mit Sicherheit seine Funktion auf der Reise. Auch bei spröden Lippen im Winter schenkt die Wunderwaffe schnell die nötige Feuchtigkeit. Tipp: Beim Kauf darauf achten, dass es sich um natives, kaltgepresstes Öl in Bio-Qualität handelt.

7. Retter in der Not: Nagelfeile aus gehärtetem Glas
Ein eingerissener Nagel kann nicht nur im Großstadtdschungel für Probleme sorgen. Auch beim Wandern kann das Problem schnell zum Spielverderber werden. Gläserne Nagelpfeilen aus gehärtetem Glas werden von verschiedenen Shops angeboten und werden während des gesamten Urlaubs nicht stumpf. Der Gegensatz zu anderen Feilen: Das wiederverwendbare Utensil befreit Körper und Natur von Mikroplastik. 

Über PiNCAMP
PiNCAMP ist das neue Campingportal vom ADAC und hat die ehemalige ADAC Campingwelt abgelöst. Alle Inhalte des ADAC rund um Camping werden zentral bei PiNCAMP gebündelt. Dazu zählen die besten Campingplätze Europas, professionelle Experteneinschätzungen,  echte Camper-Geschichten bis hin zu inspirierenden Inhalten rund um das Thema Camping.
 
Kontakt:
ADAC Camping GmbH, Sarah Dittmann | presse@pincamp.de

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 28.02.2019

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
APR
2019
Die Nicaragua Konferenz
Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe
10405 Berlin


09
APR
2019
BEST ECONOMY forum
Der Auftakt zu einer neuen Wirtschaft mit Verantwortung
IT-39100 Bozen


21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Mr Social und Mrs Business

Mr Social und Mrs Business
Mit dem Bambusfahrrad gegen Armut in Afrika




  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence