B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Basel, Venedig, Nürnberg, Afrika – Milliardäre und Zukunftsgestalter

Nachhaltigkeits-News vom 13. Februar 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Eckart von Hirschhausen begeisterte mit seiner Eröffnungsrede auf der BIOFACH. © NuernbergMesse/Frank Boxler
„Die diskrete Welt der Milliardäre", eine ARD-Reportage von dieser Woche zeigte: Reichtum verpflichtet leider nicht. In Deutschland gibt es etwa 180 Milliardäre. Aber in kaum einem Land der Welt sind die Superreichen so scheu, halten sich so sehr im Hintergrund. Das sollte sich ändern!  Das von uns organisierte Protect the Planet Zukunftsgespräch in Basel zeigt ebenso wie das Symposium „Climate How" in Venedig: Es gibt vermögende Menschen, die sich für „das gemeinsame Haus" einsetzen. Ob das reicht, diskutierte ich diese Woche mit Frank Schweikert, Harald Lesch und Richard David Precht. Freuen Sie sich auf die spannenden Ergebnisse dieser Begegnungen.
 
Heute eröffnete Eckart von Hirschhausen die BIOFACH in Nürnberg mit einer fulminanten Rede, am Donnerstag moderiere ich dort ein Panel zum Thema Wasser und am Freitag gehe ich für Sie auf Recherche-Reise nach Afrika (Uganda und Äthiopien), denn dieser Kontinent birgt unglaubliche Risiken und Chancen.
 
Und nun wünsche ich viel Glück bei der Verlosung von 2x2 Tickets für den Heldenmarkt Nürnberg (2./3. März 2019) bzw. 2x2 Tickets für den Heldenmarkt München (6./7. April 2019), sowie eine inspirierte Woche.

Ihr 
  
  
Fritz Lietsch und das forum-Team
f.lietsch@forum-csr.net        
  


Aktuelle Meldungen


  Weiterbildung für Nachhaltigkeit und Umweltschutz
Berufliche Karriere und Entwicklung einer umweltgerechten Gesellschaft miteinander verknüpfen - Studienstart: April 2019
Von Jahr zu Jahr neue Hitzerekorde, schwimmende Plastikinseln auf den Ozeanen und kontroverse Diskussionen um Kohlekraftwerke, Dieselabgase und Feinstaub machen deutlich: Der Umbau unserer Gesellschaft zu mehr Nachhaltigkeit muss forciert und das Umweltrecht gestärkt werden.
Weiterlesen...
 
  Nachhaltigkeit zielsicher steuern
Kostenloses Webinar am 21. Februar 2019
Für die Bewertung von ökologischen, sozialen und ökonomischen Handlungsfeldern Ihres Unternehmens ist eine zuverlässige Plattform mit allen Kenndaten und Aufgaben des Nachhaltigkeitsmanagements unabdingbar.
Weiterlesen...
 
  Der Klimawandel hat unseren Wald im Griff
Wie wird das Waldjahr 2019?
Ein stürmisches Frühjahr und ein extrem trockener Sommer haben 2018 deutlich vor Augen geführt: Der Klimawandel ist für unsere heimischen Wälder längst kein Zukunftsszenario mehr, sondern Realität.
Weiterlesen...
 
  Cantina Kaltern: La dolce vita mit Verantwortung
Umweltschutz und naturnaher Weinbau sowie die Diversität und der Schutz der natürlichen Ressourcen als Ziele
Kein Greenwashing, sondern logische Konsequenz aus dem eigenen Anspruch: Die Cantina Kaltern ist die erste Winzergenossenschaft, die mit dem Siegel FAIR’N GREEN ausgezeichnet wurde. Zugleich wurde das Label zum ersten Mal nach Italien vergeben.
Weiterlesen...
 
  Herausforderung Klimawandel
Das Protect the Planet Zukunftsgespräch bewegt
"Gemeinsam könnten wir viel stärker und viel größer werden, mehr zusammenrücken, den Schutz unserer Erde mehr in den Fokus der Öffentlichkeit bringen und weltweit erheblich mehr Druck auf die bestehenden Regierungen ausüben".
Weiterlesen...
 
  5. Internationales Nachhaltigkeitssymposium
Wie man die Gesellschaft miteinbezieht und die Dekarbonisierung vorantreibt
Am zweitägigen Programm nahmen rund dreißig renommierte Vertreter von Unternehmen, aus der Finanzwirtschaft und internationalen Organisationen sowie Wissenschaftler, Unternehmer, Kommunikationsexperten und politische Entscheidungsträger teil.
Weiterlesen...
 
  „Rettet die Bienen und Bayern" sollte es heißen
Protect the Planet erklärt Volksbegehren zum Auftakt einer umweltfreundlichen Gesellschaft
„Das Ergebnis ist überwältigend, aber dass wir für etwas Selbstverständliches wie den Erhalt der Arten und der Biodiversität ein Volksbegehren brauchen – ist beschämend." Markus Gohr von Protect the Planet freut sich nur kurz über den Erfolg von „Rettet die Bienen".
Weiterlesen...
 
  Die aqua-concept gewinnt den Global Energy Award 2018
Die Leser des britischen Global Energy Magazins haben die aqua-concept GmbH mit dem Global Energy Award ausgezeichnet und damit die ökologische Ausrichtung des Unternehmens unterstrichen.
Der oberbayerische Spezialist für Wasserbehandlung entwickelt seit über 25 Jahren innovative Konzepte und Produkte für die Wasserbehandlung und die Wasseraufbereitung. Als CO2-kompensiertes Unternehmen gilt die zentrale Verantwortung dem Umweltschutz.
Weiterlesen...
 
  Speick SUN: Sonne natürlich genießen
Die Sonnenpflege für Gesicht und Körper mit 100% natürlich-mineralischem Sonnenschutz
Der Sonnenschutz mit LSF 20, LSF 30 und LSF 50+ bietet zuverlässigen, wasserfesten Sofortschutz vor UVA- und UVB-Strahlen und pflegt die Haut dabei intensiv. Die After Sun Lotion sorgt mit einem extra hohen Anteil an Bio-Aloe vera-Gel für feuchtigkeitsspendende Pflege und Kühlung nach einem Tag in der Sonne.
Weiterlesen...
 
  Social Business funktioniert:
Gemeinnütziges IT-Unternehmen AfB gGmbH wertet Wirkung 2018 aus
AfB hat mehr als 360.000 IT-& Mobilgeräte mit einem Gesamtgewicht von über 2.500 Tonnen von 700 Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen in acht europäischen Ländern bearbeitet. 66% der Hardware konnte nach Datenlöschung und Aufbereitung wiedervermarktet werden. 10.800 Geräte gingen an Schulen und Non-Profit-Organisationen. Damit beweist die AfB auch in diesem Jahr wieder: Social Business in der IT-Branche funktioniert.
Weiterlesen...
 
  Hohe Leistung auf kleiner Fläche:
Heterojunction-Technologie für mehr Solarertrag
Panasonic, Hersteller der Hochleistungsmodule HIT®, ist einer von wenigen Herstellern, die bereits Module mit Heterojunction-Zellen anbieten und konsequent auf diese Technologie setzen. Panasonic erläutert nun erstmals, wie die höheren Wirkungsgrade erreicht werden und welche Ziele das Unternehmen in der Zellentwicklung verfolgt.
Weiterlesen...
 
  Social Startup Hopery setzt auf nachhaltige Kosmetik
Ein Teil des Gewinns der palmölfreien Naturkosmetik-Marke wird gespendet, um verwaiste Orang-Utan Babys zu adoptieren.
Zu der Produktpalette des Würzburger Startups zählen Handcreme, Seifen und Bodylotion in den Düften Bamboo Milk, Lavender Orange und Lime Grapefruit.
Weiterlesen...
 
  X-Leasing macht gesamte Leasingflotte klimaneutral – und das ist nicht alles
Pionier im Bereich Leasing und Klimaneutralität pflanzte zudem bereits über 16.000 Bäume
Seit Januar 2019 fährt jeder Leasingkunde des Münchner Unternehmens X-Leasing klimaneutral. Hierfür hat X-Leasing die Treibhausgasemissionen der gesamten Leasingflotte mit Verbrennungsmotoren in der Nutzungsphase erfasst und durch den Erwerb von insgesamt 2.100 Klimaschutzzertifikaten für 2019 ausgeglichen.
Weiterlesen...
 
  Recycelte PET-Liner (rPET) von Avery Denisson jetzt in Europa in vier Ausführungen verfügbar
Nutzung von Post-consumer Waste zur Herstellung von Trägermaterialien
Avery Dennisons jüngste Markteinführung eines Produktportfolios mit dem Einsatz eines Trägermaterials aus recyceltem PET (rPET) hat mit vier, in Europa erhältlichen, Artikelkombinationen einen wichtigen Schub erhalten.
Weiterlesen...
 
  EU legt Szenarien für mehr Nachhaltigkeit bis 2030 vor
In einem aktuellen Reflexionspapier nennt die Kommission mögliche Strategien für ein „nachhaltiges Europa" bis zum Jahr 2030.
Hintergrund ist die Verpflichtung der EU, die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN zu erfüllen, die Klima- und Umweltschutz, aber auch den Abbau von sozialen Ungleichheiten beinhalten. Für die den Maschinenbau bedeutet das, dass künftig Nachhaltigkeit ein noch stärkeres Kriterium auch bei industriepolitischen Entscheidungen der EU werden wird.
Weiterlesen...
 
  Traditionsunternehmen Dallmayr trägt mit sozialem Engagement beispielhaft zur Schaffung von Arbeitsplätzen in ländlichen Regionen Äthiopiens bei
Die Chance auf ein besseres Leben in der eigenen Heimat
Münchens Alt-Oberbürgermeister Christian Ude ist überzeugt, dass effektive Entwicklungszusammenarbeit auf Augenhöhe und unter Mitwirkung der Betroffenen, wie er sie in den Projektgebieten von Menschen für Menschen beobachten konnte, Perspektiven für die Bevölkerung vor Ort schaffen und fördern kann.
Weiterlesen...
 
  Den Forschergeist im Klassenzimmer stärken
Sechs weitere Kölner Bildungsprojekte ins Bayer-Schulförderprogramm aufgenommen
„Mit ihren Projekten tragen engagierte Lehrer den Forschergeist förmlich ins Klassenzimmer. [...] Denn sie behandeln Inhalte, in denen ein wirklicher Bezug zur Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen hergestellt wird – Lebensmittelanbau, gesunde Ernährung, Biodiversität oder das Experimentieren mit authentischen Forschungsmethoden. Das macht Schülern Spaß und stärkt mittel- und langfristig ihre Perspektiven für Ausbildung und Beruf."
Weiterlesen...
 
  Weltzukunftsrat rechnet Kohlekompromiss nach
Kohleverstromung und CO2-Emissionen können trotz Reduktion der Kapazitäten um bis zu 16 Prozent zunehmen
Dr. Matthias Kroll, Chefökonom der Hamburger Stiftung World Future Council (auch bekannt als Weltzukunftsrat), hat die Auswirkungen des sog. „Kohlekompromisses" auf das Klima nachgerechnet – mit dem Ergebnis, dass die Kohleverstromung trotz Reduktion der Kapazitäten bis 2030 sogar noch zunehmen kann.
Weiterlesen...
 
  Robert-Jungk-Stipendium der Stadt Salzburg 2019
Bewerbung bis zum 20. Juni möglich
Das Robert-Jungk-Stipendium der Stadt Salzburg wird 2019 bereits zum 12. Mal ausgeschrieben. Es steht, dem zentralen Anliegen Robert Jungk entsprechend, unter dem Motto „Betroffene zu Beteiligten machen".
Weiterlesen...
 
  Intersolar Europe Conference 2019: Augenmerk auf Afrika
Neuer Marktbericht, zahlreiche Sessions sowie eine Konferenz zum Thema Afrika
Die sonnenreichsten Gebiete der Welt finden sich in Afrika und dem Nahen Osten. Umso überraschender ist es, dass in diesen Regionen lediglich weniger als fünf von weltweit 450 Gigawatt Leistung auf die Photovoltaik (PV) entfällt. Afrika birgt enormes Potenzial für Erneuerbare Energien: Wie groß es tatsächlich ist, präsentieren renommierte Experten am 14. und 15. Mai auf der Intersolar Europe Conference.
Weiterlesen...
 
  Mehr Transparenz von Unternehmensdaten
OpenCorporates veröffentlicht eine neue Datenbank
OpenCorporates hat eine neue Datenbank entwickelt, die die öffentlich zugänglichen Daten des deutschen Handelsregisters erstmalig so aufarbeitet, dass gezielt nicht nur nach Unternehmen, sondern auch nach Einzelpersonen gesucht werden kann.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
20
FEB
2019
  Gegen die Wegwerfmode
10245 Berlin
So entwickeln Sie Ihren nachhaltigen Kleidungsstil!
Weiterlesen...
 
23
FEB
2019
  Green World Tour Messe in Stuttgart
70327 Stuttgart
Erlebe die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe in Stuttgart
Weiterlesen...
 
27
FEB
2019
  World Sustainable Energy Days
A-4600 Wels
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
02
MÄR
2019
  Heldenmarkt Nürnberg
90471 Nürnberg
Die Messe für alle, die was besser machen wollen
Weiterlesen...
 
14
MÄR
2019
  ClimatePartner Academy - Klimaschutz-Workshop
44135 Dortmund
Machen Sie Klimaschutz zum Erfolgsfaktor - Praxiswissen und Austausch in der ClimatePartner Academy
Weiterlesen...
 
20
MÄR
2019
  Global Food Summit
80333 München
Foodtropolis – werden Städte unsere Wahrnehmung von Natur und Ernährung verändern?
Weiterlesen...
 
22
MÄR
2019
  Veränderungsmoderation
10245 Berlin
Nachhaltig Führen heißt (professionell) moderieren
Weiterlesen...
 
28
MÄR
2019
  UPJ-Jahrestagung 2019
10178 Berlin
Engagiert, innovativ und weltoffen: Mit Corporate Social Responsibility und Kooperationen den Wandel nachhaltig gestalten
Weiterlesen...
 
03
APR
2019
  Einführungsworkshop "Design Thinking"
65926 Frankfurt
Zusätzlicher Fokus auf Nachhaltigkeitsmethoden im Sinne des Sustainable Design Thinking

Weiterlesen...
 
06
APR
2019
  Heldenmarkt München
81549 München
Die Messe für alle, die was besser machen wollen
Weiterlesen...
 
21
JUN
2019
  ERDFEST 2019
Deutschlandweit
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Digital in die Zukunft" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 13.02.2019

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Kunstgriff der Natur. Warum wir unsere Endlichkeit bejahen sollen




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!