Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Spielerisch die SDGs erfahren

SAP setzt auf Gamification

Das IT-Unternehmen SAP setzt auf Gamification, um Mitarbeitern, Kunden und Partnern die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der UN (UN SDGs) näherzubringen. Gamification bedeutet, die Anwendung spiel­typischer Elemente in einem spielfremden Kontext, um die Motivation und Freude für Lerninhalte zu erhöhen. Die SAP nutzt die Nachhaltigkeitsziele als Rahmenwerk für ihre nachhaltige Unternehmensstrategie und möchte sie deshalb bekannter machen.
 
„Wheel of Purpose" auf der Internetseite ist optisch einem interaktiven Glücksrad nachempfunden, das jedoch die 17 UN SDGs darstellt. Durch virtuelles Drehen am Rad erhalten die Nutzer Quizfragen zu allen Zielen in englischer Sprache gestellt. Auf Fragen, die sie nicht ad hoc beantworten können, finden sie Antworten im interaktiven Web Book „SAP & UN Global Goals", das Hintergründe zu den Nachhaltigkeitszielen beschreibt und erklärt, wie IT Lösungen dabei unterstützen, diese zu erreichen.
 
Das SDG-Glücksrad basiert auf der blockbasierten grafischen Programmiersprache Snap! . SAP hat Snap! als Partner der University of California, Berkeley, mitentwickelt. Sie bietet einen leichten Einstieg in das Programmieren, kann jedoch auch in Wissenschaft und Forschung eingesetzt werden.
 
Kontakt: Bettina Wunderle, SAP SE | bettina.wunderle@sap.comwww.sap.com

Wirtschaft | CSR & Strategie, 13.11.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

EU Digital Services Act zur Bekämpfung illegaler Inhalte im Internet
Christoph Quarch findet es gut, dass die geistige Brunnenvergiftung künftig hart bestraft werden soll
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Zweite Studie von Öko-Institut und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima:

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • TourCert gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Frankfurt University of Applied Sciences