„Weiche Faktoren sind positiv gewinnentscheidend“

Initiative Wertvolle Unternehmenskultur und die Zetax StBGmbH

Fit, fitter, „Initiative Wertvolle Unternehmenskultur" (I.W.U.). Im Vorjahr noch unter dem Titel „Wirtschaft.Kultur.Preis" gestartet, bietet die Initiative unter den Schlagworten Messen, Begleiten, Sichtbarmachen und Vernetzen gleich vierfachen Nutzen für Unternehmen und Organisationen.  Die Steuerberatungsgesellschaft Zetax StBGmbH belegte 2017 in der Kategorie „Power – achtsame Führung" den ersten Platz. Zetax-Geschäftsführer Marc Zehntner verrät, wie Power und Achtsamkeit zu positiv erlebbarer (Unternehmens-)Kultur werden.

Herr Zehntner, warum ist Ihrer Meinung nach ausgerechnet die Unternehmenskultur heute so wichtig?
Marc Zehntner von Zetax betont die Wichtigkeit von achtsamer Führung © Zetax StBGmbHGerade durch das durchgängige Kommunizieren und Vorleben der Werte ergibt sich für das so wichtige Thema Personalgewinnung ein motivierender Moment. Die Mitarbeiter erzählen anderen (potentiellen) Mitarbeitern und verbessern so das Unternehmensbild in der Wahrnehmung der Menschen, Kunden und Mitarbeiter. Und letztlich wollen wir doch alle am liebsten mit guten Mitarbeitern in einer tollen Atmosphäre tätig sein. Der Erfolg stellt sich dann (fast) von selbst ein…

Sie haben im November 2017 bei der ersten Preisverleihung des Wirtschaft.Kultur.Preis. in der Kategorie „Power – achtsame Führung" gewonnen. Wie wurde die Auszeichnung von Ihnen und Ihren Mitarbeitern aufgenommen?
Wir haben uns wie die anderen Preisträger sehr gefreut, sind extra mit einer kleinen Abordnung nach Berlin gereist. Und keine Sorge: Wir haben den Preis auch gebührend gefeiert.

Ausgezeichnet wird Ihr Unternehmen durch eine starke Führungskultur und einen guten Führungsstil. Was machen Sie anders als andere Unternehmen?
Wir leben das Prinzip des Teams! Gerade in den freien Berufen ist die Kluft zwischen Berufsinhaber und den Mitarbeitern groß: Alle Vorbehaltsaufgaben sind definiert und dürfen ausschließlich durch den Berufsinhaber final abgezeichnet werden. Wir zeigen aber unseren Mitarbeitern, dass wir nur durch die eng verzahnte Arbeit Erfolg haben können. Warum? Weil es einfach eine nicht zu verleugnende Tatsache ist. Und, ganz elementar: Wir wertschätzen die Unterstützung der Mitarbeiter, wenn wir einen Fall abarbeiten.

Welche neuen Erkenntnisse und Ergebnisse konnten Sie anhand der Teilnahme am Wirtschaft.Kultur.Preis. 2017 für sich gewinnen?
Wir hatten gehofft, von unseren Mitarbeitern in der letztlich offiziell bestätigten Weise wahrgenommen zu werden. Die Befragung anlässlich der Teilnahme hat glücklicherweise bestätigt: Die Mitarbeiter nehmen uns so wahr, wie wir es bis dahin gehofft, nicht aber gewusst haben. Das ist eine tolle Anerkennung für unsere Bemühungen und unsere wertschätzende Führungsphilosophie.

Welche Schritte planen Sie in diesem Jahr, um sich noch mehr im Bereich Unternehmenskultur positionieren zu können?
Wir haben bereits erste Dinge umgesetzt. Derzeit wird ein weiterer Sozialraum neugestaltet, um Pausen noch entspannter angehen zu können. Des Weiteren haben wir eine Physiotherapeutin eingestellt, die sich um die Gesundheit unserer Mitarbeiter kümmert. Für uns sind das gewichtige Aspekte zur Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter und Kollegen.

Was würden Sie Unternehmen empfehlen, die noch unschlüssig sind, an der Initiative 2018 teilzunehmen?
Die Erkenntnisse, die wir durch die Teilnahme gewonnen haben, gaben unserem Unternehmen sowohl Sicherheit als auch Ansporn zur weiteren Verbesserung. Gerade die weichen Faktoren beeinflussen nach unserer festen Überzeugung langfristig auch die „hard facts" in Bilanz und GuV positiv und müssen deshalb aktiv nach vorne gebracht werden.

Vielen Dank Herr Zehntner für das interessante Gespräch, Ihre Einblicke und Ausführungen.

Weitere Informationen zur Initiative Wertvolle Unternehmenskultur und Teilnahme finden Sie unter
 
Kontakt: Initiative Wertvolle Unternehmenskultur
info@wertvolle-unternehmenskultur.de | www.wertvolle-unternehmenskultur.de

Wirtschaft | CSR & Strategie, 07.05.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
DEZ
2021
Geldanlage 2022
Nachhaltig und clever investieren, Vermögen aufbauen und absichern
online
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Der naive Glauben an die Überlegenheit von Fortschritt, Technik, maskuliner Kraft und westlicher Werte ist gebrochen.
Für Christoph Quarch ist der neue James Bond-Film das Dokument der Dekonstruktion eines Mythos.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

HPS erhält den „Innovationspreis Berlin Brandenburg“ für weltweit ersten Ganzjahres-Stromspeicher für Eigenheime

Carglass®-Stiftung GIVING BACK legt sich für „RTL-Spendenmarathon“ ins Zeug

Nicht nur an Weihnachten: PERÚ PURO rettet mit Schokolade Regenwald

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

#AlarmstufeGrün - Ein Bündnis für den Wandel

Klimaneutrale Brennstoffe als Teil der Verkehrswende

Die neue Dachkonstruktion dient gleich drei Zielen

Wie künstliche Intelligenz der Umwelt zugutekommt

  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH