Tierische Geschäfte – Teil 2

Nachhaltigkeits-News vom 04.04.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,  

 
In der neuen forum-Ausgabe 01/2018 lesen Sie über die Kehrseite des weltweiten Siegeszuges des Masthuhns. © Animal Equality

nach den „Tierischen Geschäften" mit Wildtieren mit Beiträgen z.B. über Blutlöwen und Delphinarien folgt jetzt Teil 2: Nutztiere. Gemeint sind die „Lieferanten von Fleisch, Milch und Eiern". Gerade jetzt nach Ostern werden Hunderttausende von Lege-Hühnern ausgemustert. Sie haben ihre Schuldigkeit getan…

Mehr dazu im brandneuen forum 1/2018, das nächste Woche erscheint.

Genießen Sie die Frühlingssonne und die Vorfreude auf unser neues Heft

Ihr   

  

Fritz Lietsch und das Team von forum Nachhaltig Wirtschaften
f.lietsch@forum-csr.net    

PS: Sie sind ein Held der Energiewende? Reichen Sie jetzt Ihre Bewerbung zum Georg Salvamoser Preis ein. Deadline 10. April!


Aktuelle Meldungen


  Waljagd in Europa beginnt
Artenschutzorganisationen fordern von EU Widerstand gegen Walfang in europäischen Gewässern
Am 1. April begann die alljährliche Walfangsaison im Nordatlantik und bereits wurde der erste Wal getötet. Die Regierungen Islands und Norwegens ignorieren das internationale Walfangverbot schlichtweg und genehmigen weiterhin die Jagd auf Zwergwale und sogar stark gefährdete Finnwale.
Weiterlesen...
 
  Barmenia-Hauptverwaltungen im dritten Jahr klimaneutral
2.294 Tonnen CO2-Emissionen werden kompensiert
Die CO2-Emissionen entstehen durch den Verbrauch von Energie, Wasser und Papier, den Geschäftsreiseverkehr, die Entsorgung von Abfällen sowie den Verlust von Kühl- und Löschmittel am Hauptstandort in Wuppertal. Seit 2016 sind die Hauptverwaltungen klimaneutral gestellt.
Weiterlesen...
 
  VDMA engagiert sich im Netzwerk "Wirtschaft macht Klimaschutz"
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) startet Dialogforum. Ziel ist eine engere Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Wissenschaft und Politik. VDMA bringt sich aktiv ein.
Mehr als 200 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen, Wissenschaft und Politik nahmen am 8. März zum Start der sechs Arbeitsgruppen des Dialogforums „Wirtschaft macht Klimaschutz" teil. Ziel des Dialogforums ist, die deutsche Wirtschaft bei der Weiterentwicklung ihrer Klimaschutzmaßnahmen zu vernetzen.
Weiterlesen...
 
  Ärztekammer-Chef Montgomery:
Fossiler Ausstieg für die Gesundheit
Der Präsident der Bundesärztekammer macht sich für den Ausstieg aus den fossilen Brennstoffen stark. Es sei wichtig, das Gesundheitswesen in den Kampf gegen die Klimaerwärmung einzubinden, meint der Ärztefunktionär - von den Arztpraxen über die Krankenhäuser bis zu den Unternehmen in dem Sektor.
Weiterlesen...
 
  Tierschützer kritisieren neues Siegel für Geflügelfleisch der "Initiative Tierwohl"
Die Initiative Tierwohl führt zum 3.4. ein neues Siegel für Geflügelfleisch ein, das zeigt, dass das Fleisch auch aus einem teilnehmenden Betrieb stammt.
"Grundsätzlich ist es gut und richtig, dass sich die Branche bewegt. Es ist gut, dass der Handel zahlt. Und es ist gut, dass sich Landwirte in kleinen Schritten öffnen. Aber diese Initiative versucht, sich den Titel der besten Tierschützer auf die Fahne zu schreiben und reklamiert das beste Niveau im Stall für sich."
Weiterlesen...
 
  Neue Plattform und einheitliche Kennzeichnung für nachhaltiges Reisen
Abschlusskonferenz des Projektes Green Travel Transformation
Wer eine nachhaltige Reise buchen will, hat es jetzt deutlich leichter: durch eine einheitliche Kennzeichnung und bessere Informationen zu nachhaltigen Reisen hat das Projekt Green Travel Transformation den Weg für ressourcenschonenderes und sozialverträglicheres Reisen geebnet. Am 19. April 2018 findet die Abschlusskonferenz in Berlin statt.
Weiterlesen...
 
  FNG-Siegel nimmt Kohle als Ausschluss-Kriterium auf
Qualitätsstandard für Nachhaltige Geldanlagen
Das FNG Siegel, der Qualitätsstandard für Nachhaltige Investmentfonds, trägt der zunehmenden Bedeutung von fossilen Energieträgern Rechnung. Im Rahmen der jährlichen Anpassung der Methodik wird für die anstehende Bewerbungsrunde um das FNG-Siegel 2019 der Kohlebergbau, bedeutsame Kohleverstromung sowie Ölsande und Fracking als weitere Ausschlusskriterien gefordert.
Weiterlesen...
 
  Vielfalt verbindet
AöL stellt Biodiversitätskampagne vor: Erster Schwerpunkt Boden
Unter dem Slogan „Vielfalt verbindet" hat sich vor allen der Arbeitskre„Trotz des deutlichen Rückgangs der Artenvielfalt in landwirtschaftlich genutzten Räumen und der Degradierung des Bodens werden auf politischer Ebene keine entscheidenden Weichen gestellt, um die fatale Entwicklung der Bodenzerstörung zu stoppen oder gar rückgängig zu machen. Hier ist die neue Bundesregierung gefordert."is Nachhaltigkeit zusammengeschlossen, um sich über die Biodiversitätsinitiativen der Firmen auszutauschen und an der stetigen Förderung der Artenvielfalt zu arbeiten.
Weiterlesen...
 
  Arm und Reich: Steuern auf Landbesitz und Erbschaften können Ungleichheit verringern
Neue Studie in der Zeitschrift International Tax and Public Finance stellt fest, dass ein solches Maßnahmenpaket gegenüber der Besteuerung von Unternehmen große Vorteile hätte.
"Sinnvoll wäre ein Maßnahmenpaket aus Bodenwertsteuern und Erbschaftssteuern, das auch eine Senkung der Unternehmenssteuern oder der Mehrwertsteuer ermöglicht."
Weiterlesen...
 
  Neue „Ich kann was!"-Ausschreibung
Jetzt bis zum 30. April 2018 um Projektförderung bewerben
Ab sofort nimmt die Deutsche Telekom Stiftung wieder Bewerbungen um eine Förderung im Rahmen ihrer „Ich kann was!"-Initiative an. Gesucht werden Projekte, die Kindern und Jugendlichen Kompetenzen für die digitale Welt vermitteln.
Weiterlesen...
 
  Was sind die SDG?
Sustainable Development Goals - ein gemeinsamer Rahmen für Prioritäten und Bestrebungen für nachhaltige Entwicklung
Die SDG sprechen ein breites Spektrum verwandter Themen innerhalb der drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Wirtschaft, Soziales und Umwelt – an.
Weiterlesen...
 
  SDG und Profit – ein Widerspruch?
SDG-Umsetzung in Entwicklunsgsländern erfordert Engagement der Privatwirtschaft
Die Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDG) in Entwicklungsländern erfordert auch viel Engagement der Privatwirtschaft. Der Staat kann hier helfen, sollte sich aber stärker auf eine Förderung der kleinen und mittleren Unternehmen konzentrieren.
Weiterlesen...
 
  Kennt die Bundesregierung einen Planeten B?
Ein Kommentar von Martin Oldeland, B.A.U.M. e.V.
Die neue Bundesregierung muss die Erfordernisse einer nachhaltigen Entwicklung fest im Blick haben und sich sehr viel entschiedener für die Erreichung der Klimaziele sowie der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG) einsetzen, als dies bisher der Fall war. Nachhaltigkeitspolitik ist auch Standortpolitik.
Weiterlesen...
 
  Flucht oder Neubeginn...
Sieg über Korruption und Klimawandel in Spanien
Wer denkt, Flucht sei nur ein Problem außerhalb Europas, irrt. Auch auf unserem Kontinent finden ­massive Migrationsbewegungen statt – mit oft fatalen Folgen für Gesellschaft und Umwelt. Doch junge, innovative Menschen wenden das Blatt. Eine Reise der Hoffnung nach Südostspanien.
Weiterlesen...
 
  Pflanzen wirken wahre Wunder
Erfolg und Schönheit Hand in hand
In den 1980er-Jahren erleidet Margot Esser-Greineder auf einer Amerikareise einen schweren Unfall. Esser, die eine steile Karriere in der Pharmaindustrie hingelegt hatte, erleidet schwerste Verbrennungen im Gesicht und am Oberkörper. Behandelt wird sie mit ausgewählten Pflanzen – für sie nicht nur der Beginn eines neuen Lebens, sondern auch der Start als erfolgreiche Unternehmerin.
Weiterlesen...
 
  Pflanzen erobern den Himmel
Stadtbegrünung als Mittel gegen Feinstaub
Verdichtung, Hitzeinseln zwischen trostlosen Gebäuden und Schadstoffbelastung in der Luft: Unsere Städte haben mit Problemen zu kämpfen, die der Klimawandel noch verstärken wird. Stadtplaner suchen nach Lösungen – und erkennen das große Potenzial von Begrünung.
Weiterlesen...
 
  Grüne Welle zum nachhaltigen Bauen
10 Jahre DGNB - Wir gratulieren
Menschen verbringen heute mehr als 75 Prozent ihrer Lebenszeit in Gebäuden. Bauen ist ressourcen- und energieintensiv, der Betrieb von Gebäuden ebenso. Kein Wunder dass Nachhaltigkeit zum Schlagwort der Bauwirtschaft wurde.
Weiterlesen...
 
  Tragen globale Marken Verantwortung?
Nachhaltigkeit ist einfach lohnend
forum fragt Virginie Helias, Nachhaltigkeitsspezialistín bei P & G, ob der Nachhaltigkeitsgedanke end­lich in der Markenkommunikation angekommen ist und wie es gelingen kann, die Verbraucher für nachhaltigen Konsum zu gewinnen.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
06
APR
2018
  Green World Tour München
81823 München
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe!
Weiterlesen...
 
10
APR
2018
  Georg Salvamoser Preis
deutschlandweit
Helden der Energiewende gesucht!
Weiterlesen...
 
11
APR
2018
  Cosmic Cine Filmfestival
80335 München
Festivalwoche mit nominierten Filmen & Red Carpet Awardgala
Weiterlesen...
 
14
APR
2018
  FairGoods & Veggienale
90411 Nürnberg
Öko meets vegan: Auf ins grüne Leben!
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
16
APR
2018
  Transport Research Arena 2018
A-1021 Wien
A digital era for transport
Weiterlesen...
 
19
APR
2018
  X. ZNU-Zukunftskonferenz
45891 Gelsenkirchen
Wie sieht ein nachhaltiges Menü 2030 aus?
Weiterlesen...
 
19
APR
2018
  3. Hohenheimer Landwirtschaftsdialog
70599 Stuttgart
Landwirtschaft zwischen Skandal und Landlust
Weiterlesen...
 
25
APR
2018
  Deutschland neu denken - Welche Zukunft ist möglich?
10245 Berlin
Acht Szenarien – mal mehr, mal weniger nachhaltig
Weiterlesen...
 
05
MAI
2018
  Green World Tour Wien
A-1030 Wien
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe!
Weiterlesen...
 
14
MAI
2018
  IFAT 2018
81823 München
Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft
Weiterlesen...
 
14
JUN
2018
  Wiederbelebung der Demokratie
10245 Berlin
Die Überwindung des Populismus im Online-Konsens
Weiterlesen...
 
16
JUN
2018
  Smarter Konsens
10245 Berlin
Einführung in Systemisches Konsensieren (SK)
Weiterlesen...
 
18
JUN
2018
  FAMAB-Sustainability Summit 2018
44139 Dortmund
Top Event zum Thema Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Jetzt die SDG umsetzen" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 04.04.2018

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
APR
2019
Die Nicaragua Konferenz
Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe
10405 Berlin


09
APR
2019
BEST ECONOMY forum
Der Auftakt zu einer neuen Wirtschaft mit Verantwortung
IT-39100 Bozen


21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Deutsche Telekom AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Bayer Aktiengesellschaft