B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Der forum-Filmtipp: das Cosmic Cine Filmfestival

Filme zum Nachdenken

Das Cosmic Cine Filmfestival ist DAS FESTIVAL FÜR LEBEN. Es behandelt aktuelle Themen von Mensch-Erde-Wirtschaft im Kinosaal und findet alle zwei Jahre im mathäser Filmpalast in München statt. 2018 bereits zum sechsten Mal. Bahnbrechend, zukunftsweisend, berührend, sind die Filme des Festivals, die Herz und Verstand gleichermaßen ansprechen.

Ganze siebzehn Dokumentar- und Spielfilme sind für die Festivalwoche im April und damit den Cosmic Angel Award 2018 nominiert. Darunter Welturaufführungen, Deutschland- und Festivalpremieren als auch Klassiker. Sie alle regen zum Nachdenken an, liefern neue Impulse und zeigen unter dem Motto IMAGINE Visionen einer Welt von Morgen.

Die stille Revolution
Wir haben in der Vergangenheit viel Know-how gewonnen. Aber wir haben das Know-why verloren... Auf der Suche nach dem Sinn unseres unternehmerischen Handelns, macht sich der Film DIE STILLE REVULOTION, von Regisseur Kristian Gründling nach einer Vision von Bodo Janssen, auf zu neuen Ufern des Wirtschaftens. Wie kann es uns gelingen Wirtschaft neu auszurichten? Woher nehmen wir den Mut für Veränderungen? Der Film zeigt auf, wie der Wandel von der Ressourcenausnutzung hin zur Potentialentfaltung gelingen kann. Er betrachtet die Persönlichkeit jedes Einzelnen und stellt den Mensch wieder in den Mittelpunkt unseres Wirtschaftens. Er beleuchtet, wie das Thema „Kulturwandel in der Arbeitswelt" gesellschaftlich zu verankern ist und gibt dem Zuschauer individuelle Impulse, selbst etwas zu verändern. Bleibt die Frage: Ist eine Welt, in der jeder genau das tun kann, was ihm oder ihr selber wirklich wichtig ist, möglich?
Kinoevent: 12.04.2018 um 18:30 Uhr im mathäser Filmpalast München
 

 
Pawo
Nach dem Tod seines Vaters realisiert der junge Tibeter Dorjee, was es heisst in seinem eigenen Land ohne Sprache, Kultur und Freiheit aufzuwachsen. Getrieben von der Angst, die Seele seines Vaters könne nie wiedergeboren werden solange er trauert, beschliesst er für Tibet einzustehen. Er durchlebt sechs Monate Haft in einem chinesischen Gefängnis. Nachdem er von seiner Mutter freigekauft wird, muss er seine Familie und sein Land verlassen. Im tibetischen Exil in Indien, wird Dorjee klar was es heißt, für seine Werte einzustehen. Das ganze Filmprojekt zu betrachten ist hoch spannend, denn es wirkt weit über die Geschichte hinaus und ergreift zugleich jeden, der sich den Film anschaut. Regisseur und Autor Marvin Litwak flog bereits im Juli 2012 für die erste Recherche zur Verfilmung der Geschichte von Jamphel Yeshi nach Indien. Dort lernte er den späteren Co-Regisseur Sonam Tseten, sowie Hauptdarsteller Shavo Dorjee kennen. Man beachte: Dorjee bedeutet „unzerstörbar". Nach einer weiteren Reise mit dem Kameramann Amin Oussar entstanden 2013 erste Testszenen mit denen eine Crowdfundingkampagne gestartet wurde. Eine Vielzahl an Menschen begannen, die Umsetzung des Projektes zu unterstützen bis heute. Das Volk wurde zu Schauspielern, Mönche und rund 200 Tibeter wirkten mit, von einem Filmfestival zum nächsten, ist der Film in 2018 in Deutschland angekommen und synchronisiert. Ergreifend wirkt er nach – vielleicht lebt dadurch auch der Traum von Jamphel Yeshis weiter.
Deutschlandpremiere: 13.04.2018 um 21:00 Uhr im mathäser Filmpalast München
www.pawomovie.com

 
Awake2Paradise
Wir Menschen verfügen über das Potential ein Paradies auf Erden zu erschaffen - oder weiterhin das Überleben unzähliger Spezies und unser eigenes zu gefährden. Was also ist die grundlegende Ursache für unser zerstörerisches Handeln gegenüber uns selbst und einander als auch der Erde? Mit diesen Fragen im Gepäck macht sich Catharina Roland auf eine neue, transformierende Reise, um Wissenschaftler, Coaches und Visionäre zu befragen, wie wir wieder in Balance kommen können. In wunderschönen Bildern, bewegenden Geschichten und inspirierenden Interviews inspiriert AWAKE2PARADISE, zu der Veränderung zu werden, die wir uns in der Welt wünschen. Doch um das Paradies im Außen zu erschaffen, gilt es zuerst, das Paradies in uns selbst zu finden. Wie könnte dies aussehen?
Weltpremiere: 13.04.2018 um 21:00 Uhr im mathäser Filmpalast München
www.awake2paradise.com

 
Free Lunch Society
Globalisierung, Automatisierung, Donald Trump. Die Mittelschicht zerbricht. Man spricht zwar über die Ursachen, aber nicht über Lösungen. Zeit für ein komplettes Umdenken: Das bedingungslose Grundeinkommen bedeutet Geld für alle als Menschenrecht ohne Gegenleistung! Was würden Sie tun, wenn für Ihren Lebensunterhalt gesorgt wäre? Das Bedingungslose Grundeinkommen galt vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst. Heute ist diese Utopie denkbarer denn je. FREE LUNCH SOCIETY vermittelt Hintergrundwissen zu dieser Idee und sucht nach Erklärungen, Möglichkeiten und Erfahrungen zu ihrer Umsetzung. Denn je nach Art und Umfang zeigt das Grundeinkommen sehr verschiedene ideologische Gesichter. Entscheidend ist das eigene Menschenbild, welche Seite der Medaille man sieht: Inaktivität als süßes Gift, das die Menschen zur Faulheit verführt, oder Freiheit von materiellen Zwängen als Chance, für sich selbst und für die Gemeinschaft. Brauchen wir tatsächlich die Peitsche der Existenzangst, um nicht träge vor dem Fernseher zu verkommen? Oder gibt nicht deshalb die Erwerbsarbeit unserem Leben Sinn und sozialen Halt, weil wir es seit Jahrhunderten nicht anders kennen? Von Alaskas Ölfeldern über die kanadische Prärie, zu Washingtons Denkfabriken und zur namibischen Steppe nimmt dieser Film die Zuschauer mit auf eine große Reise und zugleich zu einer der entscheidendsten Fragen unserer Zeit.
Kinoevent: 14.04.2018 um 11:00 Uhr im mathäser Filmpalast München
 
 
Hier finden Sie alle Trailer und Infos zur Anmeldung.
 
Kontakt: Cosmic Cine Filmfestival c/o MD Burghardt | festival@cosmic-cine.com | www.cosmic-cine.com

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 26.03.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
18
JAN
2021
18. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Kraftstoffe der Zukunft 2021 - digital & international vernetzt!
online
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B. Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
5 - Systemwechsel in der Medizin
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Black Friday – nicht am falschen Ende sparen

BLG: Erster deutscher Logistiker mit wissenschaftlich anerkannten Klimaschutzzielen

Aus Ziegelsand ohne Brand

Apinima - Ökologische Alternativen: Durch Konsum die Weltmeere retten

Mit Transformation aus der Krise

Bienenstrom – mit dem Grüner Strom-Label zertifiziert

Große Crowdfunding-Aktion zur Rettung der Korallenriffe

Konferenz zur Strafverfolgung der Korruption

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence