Matchmaker gefragt

Nachhaltigkeits-News vom 17. Januar 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,  
 
 
SÜDWIND verbindet Ökumene und Ökonomie und kooperiert nun mit forum. Siehe dazu auch den Beitrag "SDG und Profit - ein Widerspruch?" im aktuellen Heft.
Matching ist ein Zauberwort, auf das ich in den letzten Monaten immer wieder gestoßen bin und das die Philosophie von forum Nachhaltig Wirtschaften treffend beleuchtet. Menschen und Organisationen zusammenbringen, um gemeinsam mehr zu erreichen, ist unser Anliegen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Zukunftsgestaltung. Mit ECO-World „matchen" wir seit 30 Jahren bewusste Konsumenten und Anbieter von Bio- und GreenTech-Produkten.

forum Nachhaltig Wirtschaften ist der Marktplatz zur Begegnung von NGOs, Wirtschaft, Politik und Medien und fördert Kooperationen und Gedankenaustausch. Im kommenden Heft stellen wir Matching-Plattformen vor, die NGOs und Firmen verbinden, die Menschen aus unterschiedlichen Kontinenten zusammenbringen, um wechselseitige Sichtweisen über Grenzen und Kulturen hinweg auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln. Wir freuen uns auch auf Ihre Hinweise auf erfolgreiche Matching-Plattformen. Last but not least geben wir unser „matching" mit SÜDWIND bekannt. Wir reden nicht nur von Kooperation und Dialog, wir leben es auch.
 
Auf ein wundervolles 2018.
 
Ihr  

Fritz Lietsch und das Team von forum Nachhaltig Wirtschaften
f.lietsch@forum-csr.net     

PS: AustriaTech, Partner des Schwerpunkts "Zukunft der Mobilität" im aktuellen Heft, lädt vom 16.-19.04.2018 zur Transport Research Arena, Europas größter Konferenz im Bereich Mobilität, Transport und Verkehr nach Wien ein. Sichern Sie sich Ihr Frühbucherticket bis zum 29.01.2018.


Aktuelle Meldungen


  #HowToCooperate:
Die Partnerbörse für Unternehmen und Umweltorganisationen
UnternehmensGrün, der Bundesverband der grünen Wirtschaft, lädt Wirtschaftsvertreter*innen und Umweltorganisationen am 19. Januar in Berlin zum Speed-Dating ein. Angebahnt werden sollen Kooperationen, die sowohl den Unternehmen, den NGOs als auch der Umwelt helfen.
Weiterlesen...
 
  GLS Bank sucht auf BIOFACH bestes Nachwuchsunternehmen
Attraktives Beratungs, Marketing- und Finanzierungspaket zu gewinnen
Auf der BIOFACH 2018 können Unternehmer*innen ihre innovative Geschäftsidee erstmals beim GLS Bank-Pitch präsentieren. Dafür werden Kandidaten gesucht, die sich der Öffentlichkeit vorstellen und eine Finanzierung gewinnen wollen. Einsendeschluss ist der 26. Januar 2018.
Weiterlesen...
 
  Internationale Grüne Woche:
Ein nachhaltiger Kakaosektor benötigt existenzsichernde Einkommen und faire Preise
„Existenzsichernde Einkommen sind ein Menschenrecht. Unternehmen der Kakao- und Schokoladenindustrie müssen daher veränderte Geschäftsmodelle aufbauen, um die Situation der Bäuerinnen und Bauern nachhaltig zu verbessern."
Weiterlesen...
 
  Aktion für nachhaltigen Klimaschutz:
iCrossing Deutschland lässt 200 Bäume mit Unterstützung von Gifts for Change und dem PUR Projet in Peru anpflanzen
Die Wiederaufforstung hilft unter anderem Bodenerosionen einzudämmen, die Artenvielfalt und den Naturschutz zu stärken und das Klima nachhaltig zu schützen. Auch werden neue Erlöswege für die ansässigen Kakaobau­ern geschaffen.
Weiterlesen...
 
  Wissen über Bioökonomie:
Neue Wissenschaftsläden schlagen Brücken zur Forschung
Unter Bioökonomie können sich viele Menschen wenig vorstellen. Es gibt zahlreiche offene Fragen – die ein Wissenschaftsladen beantworten könnte. Wissenschaftsläden haben sich als Brücke zwischen Forschung und Öffentlichkeit bereits bewährt. Dieses Konzept will das neue Projekt SciShops nun europaweit ausbauen.
Weiterlesen...
 
  memo Katalog-Trio für Gewerbekunden
Nachhaltige Büroeinrichtung sowie Nachhaltig Beschaffen und Werben mit der memo AG
Die neuen memo Kataloge liefern Gewerbekunden der memo AG An­regungen, um ihren gesamten Büroalltag – vom Büromaterial über Büroeinrichtung bis hin zu Wer­beartikeln - nachhaltig zu gestalten: Neben dem memo Gesamtkatalog 2018 und dem memo Wer­beartikelkatalog 2018 erhalten gewerbliche Endverbraucher in diesem Jahr auch den memo Möbel­katalog 2018.
Weiterlesen...
 
  „Water for the World" feiert 10. Geburtstag
800.000 Menschen verdanken dem Programm Zugang zu Trinkwasser und sanitären Einrichtungen
Der Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen ist eines der 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung (Sustainable Development Goal). Bis 2030 soll der universelle und gleichberechtigte Zugang zu sicherem und leistbarem Trinkwasser, angemessenen Sanitäts- und Hygieneeinrichtungen sowie das Ende öffentlicher Defäkation sichergestellt werden.
Weiterlesen...
 
  Religiöse Akteure in der Klimapolitik einflussreich
Internationale Umweltpolitiker sehen Religionen als wichtige transformative Macht
„Internationale Umweltpolitiker beziehen religiöse Akteure zunehmend in die Beratungen ein, weil sie ihnen viel Potenzial für gesellschaftliche Transformationen zuschreiben, ohne die Umweltpolitik nicht mehr möglich ist".
Weiterlesen...
 
  Wie Umweltorganisationen & Firmen erfolgreich kooperieren können
Fehler vermeiden und Chancen nutzen
Unternehmen und im Umweltschutz engagierte Organisationen können auf vielfältige Weise zusammenarbeiten. Unternehmen können etwa Umweltschutzverbände finanziell unterstützen oder Verbände Unternehmen beraten, wie diese grüner wirtschaften können. Eine neue Broschüre vom Bundesumweltministerium und UBA gibt beiden Partnern Empfehlungen, worauf sie dabei achten sollten.
Weiterlesen...
 
  Hoffnung für Imker:
Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe
Erstmals gelang es Forschern ein potenzielles Medikament zu entwickeln, das befallene Bienenstöcke mit geringem Arbeitsaufwand über die Fütterung von der gefürchteten Varroa-Milbe befreien kann. Die Varroa-Milbe zählt weltweit zu den gefährlichsten Feinden der Bienen: Innerhalb von ein bis drei Jahren kann sie ein Bienenvolk komplett ausrotten.
Weiterlesen...
 
  Rückgewinnung von Phosphor aus Klärschlamm
„Phosphor ist ein wichtiger und ebenso knapper Rohstoff. Kommunen, die sich um die Rückgewinnung von Phosphor bemühen, gehen einen zukunftsweisenden Weg."
Ab 2029 wird die Phosphorrückgewinnung aus Klärschlämmen Pflicht für Kläranlagen von Gemeinden ab 50.000 Einwohnern. Das nun vom hessischen Umweltministerium geförderte Vorhaben schließt die rechtlich nicht verpflichteten Kläranlagen in die Phosphor-Rückgewinnung ein.
Weiterlesen...
 
  Vereinbarkeits-Tool für Arbeitgeber:
Neuer Stufenplan „Beruf und Pflege"
Der Stufenplan ist ein Servicetool für den Umgang und Ausbau der betrieblichen Vereinbarkeit von Beruf und Pflege. Er ist für Einsteiger ebenso geeignet wie für Arbeitgeber, die sich schon länger mit pflegebewusster Personalpolitik beschäftigen und das Pflegethema in der Unternehmenskultur verankert wissen wollen.
Weiterlesen...
 
  Kreislaufwirtschaft 2018:
3 Wachstumstrends
Nicht nur aus ökologischen und rechtlichen Gründen sollte Europas Industrie umdenken. Wiederverwertung und Ressourceneffizienz bedeuten auch weniger wirtschaftliche Abhängigkeit von ressourcenreicheren Ländern und immer teurer werdenden endlichen Rohstoffen. Somit sollte Kreislaufwirtschaft besonders bei Unternehmen mit starker Abhängigkeit von bestimmten Rohstoffen eine umso größere Bedeutung auf der strategischen Ebene haben.
Weiterlesen...
 
  Einfach mal ausprobieren!
Telekom-Personalvorstand Christian Illek will Antworten auf den digitalen Wandel der Arbeitswelten auch durch Experimente im Unternehmen finden
Aufgabe der Arbeitgeber, aber auch der Sozialpartner ist es, den Menschen die Chancen von Arbeit 4.0 zu vermitteln, damit sie eine positive Haltung einnehmen können. Und sie müssen dafür ein geeignetes Umfeld schaffen.
Weiterlesen...
 
  Lebensmittelabfälle in Hotels durch Futouris-Projekt deutlich reduziert
Aktion in drei Ländern, sieben Hotels und elf Restaurants
Schätzungen zufolge werden jährlich rund ein Drittel aller Lebensmittel weggeworfen. Allein in Deutschland entstehen in Hotels jedes Jahr 200.000 Tonnen Lebensmittelabfälle. Ziel des Projekts „Lebensmittelverschwendung vermeiden" war es, beispielhaft an ausgewählten Urlaubsorten im Mittelmeerraum gegen diese Verschwendung vorzugehen.
Weiterlesen...
 
  Ausgezeichnete Chancengleichheit im Bananenanbau
Öffentliche Anerkennung für gute Arbeitspraktiken
Als einziges landwirtschaftliches Unternehmen wurde die Bananenfarm "Platanera Río Sixaola" im Süden Costa Ricas für ihre besondere Beschäftigungspolitik geehrt, die Frauen den Eintritt in den Arbeitsmarkt erleichtern, Diskriminierung und Ungleichheiten abbauen und die Arbeitsqualität insgesamt steigern soll.
Weiterlesen...
 
  Ein heißes Eisen...
Die Supply Chain in Entwicklungsländern
Public Private Partnership (PPP) ist das Zauberwort, wenn es um die Zusammenarbeit von öffentlicher Hand und Wirtschaft geht. forum zeigt ein Beispiel für ein gelungenes PPP-Engagement in der Lieferkette.
Weiterlesen...
 
  Endlich! Gutes!
Kulinarische Abenteuer in der Region
Der Begriff „regional" begegnet uns immer wieder, mittlerweile vor allem im Supermarktregal. Bei aller globalen Vernetzung – der Konsument sehnt sich scheinbar nach Ursprünglichkeit und regionaler Identität. Doch was ist das überhaupt? Der Blog Endlich! Gutes. begibt sich auf eine kulinarische Spurensuche.
Weiterlesen...
 
  SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
Seit fast 30 Jahren engagiert sich SÜDWIND für wirtschaftliche, soziale und ökologische Gerechtigkeit weltweit.
Anhand von konkreten Beispielen zu Missständen decken wir ungerechte Strukturen auf, machen sie öffentlich und bieten Handlungsalternativen.
Weiterlesen...
 
  Angeschmiert
forum Interview mit Apu Gosalia, Bereichsleiter für Nachhaltigkeit und Strategie bei der FUCHS PETROLUB SE
Schmierstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe sowie synthetische Produkte leisten einen entscheidenden Beitrag zur Verminderung von Reibung, Verschleiß und Korrosion. Herstellung und Betrieb moderner Maschinen aller Art wären ohne Schmierstoffe nicht möglich. Im forum Interview wären wir beinahe in den Tiefen der Tribologie abgeschmiert...
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
18
JAN
2018
  Zukunftsperspektiven der Reform-Agenda des VN-Generalsekretärs Antonio Guterres
10787 Berlin
Ein Vortrag von Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehemaliger Generaldirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP)
Weiterlesen...
 
20
JAN
2018
  „Wir haben es satt!"- Großdemonstration
10557 Berlin
„Der Agrarindustrie die Stirn bieten!"
Weiterlesen...
 
22
JAN
2018
  Kraftstoffe der Zukunft 2018
14055 Berlin
Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
30
JAN
2018
  Sustainable Office Day
60327 Frankfurt am Main
Auszeichnung der Preisträger des Wettbewerbs "Büro & Umwelt" 2017
Weiterlesen...
 
01
FEB
2018
  7. Kongress Energieautonome Kommunen 2018
79108 Freiburg
Die kommunale Energiewende beschleunigen
Weiterlesen...
 
03
FEB
2018
  Heldenmarkt Hamburg
22767 Hamburg
Die Messe für alle, die was besser machen wollen
Weiterlesen...
 
07
MÄR
2018
  ITB Berlin
14055, Berlin
The World’s Leading Travel Trade Show®
Weiterlesen...
 
15
MÄR
2018
  UPJ-Jahrestagung 2018
10178 Berlin
CSR, Leadership und Kooperation
Weiterlesen...
 
16
APR
2018
  Transport Research Arena 2018
A-1021 Wien
A digital era for transport
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Jetzt die SDG umsetzen" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 17.01.2018

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
APR
2019
Die Nicaragua Konferenz
Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe
10405 Berlin


09
APR
2019
BEST ECONOMY forum
Der Auftakt zu einer neuen Wirtschaft mit Verantwortung
IT-39100 Bozen


21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG