B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Qualitätsunternehmen sind beim Klimaschutz weit vorn

Kommentar von Clyde Rossouw, Co-Head of Quality bei Investec Asset Management

Die Aspekte Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden auch beim Thema Geldanlage immer stärker berücksichtigt. Spezialisten bei den Asset Managern für den ESG-Bereich und die Verankerung von ESGKriterien im Investmentprozess sind die sichtbarsten Zeichen. Weniger sichtbar, dafür aber ähnlich wirkungsvoll, sind allerdings die Effekte, mit denen eine aktive Aktienauswahl in Richtung Umweltschutz wirkt.
 
Die durchschnittliche Kohlenstoffintensität ist in kapitalintensiven Unternehmen deutlich höher. © NewMarkDas Quality-Team von Investec Asset Management sucht nach hochprofitablen Unternehmen mit dauerhaften Alleinstellungsmerkmalen – und wird dabei vor allem in den Sektoren Informationstechnologie, Konsumgüter und Gesundheitswesen fündig. Diese Sektoren weisen zugleich eine viel geringere durchschnittliche Kohlenstoffintensität auf. Im Gesundheitswesen fallen beispielsweise nur 34 Tonnen CO2-Äquivalent pro eine Million Dollar Umsatz an, wie Daten des Indexanbieters MSCI und des Carbon Disclosure Projects zeigen. Der Grundstoffsektor weist indes eine fast 30 mal höhere Kohlenstoffintensität auf.
 
„Aus dem Blickwinkel des Umweltschutzes betrachtet sind also die Interessen des Investors in Qualitätsunternehmen mit den Interessen der übrigen Stakeholder im Einklang", sagt Clyde Rossouw, Co-Head of Quality bei Investec Asset Management. Oder anders ausgedrückt: In Qualitätsunternehmen investieren heißt auch in den Klimaschutz investieren.
 
Über Investec Asset Management
Clyde Rossouw, Co-head of Quality Investec Asset Management. © Investec Asset ManagementInvestec Asset Management ist ein selbständig geführtes Tochterunternehmen der Investec Gruppe. Investec Asset Management ist ein spezialisierter Investmentmanager, der eine Reihe von erstklassigen Produkten für institutionelle und Privatanleger anbietet. Seit Gründung im Jahr 1991 hat sich die Gesellschaft organisch von einem Startup zu einem internationalen Unternehmen entwickelt, welches rund 119 Milliarden US-Dollar* im Auftrag Dritter verwaltet. Mit Ursprung in Südafrika betreut das Unternehmen heute einen stetig wachsenden internationalen Kundenstamm in Afrika, Asien, Australien, Großbritannien und Kontinentaleuropa, Nord-, Mittel- und Südamerika und dem Mittleren Osten. Investec Asset Management beschäftigt mehr als 190 Investmentexperten. Das Unternehmen möchte eine gewinnbringende Beziehung zwischen Kunden, Aktionären und Angestellten pflegen und dabei die Erwartungen im Bereich Kundenservice und Leistung übertreffen.
 
Kontakt: Torsten Graf, NewMark | Torsten.graf@newmark.de | www.newmark.de

Lifestyle | Geld & Investment, 26.10.2017

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!