Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Kampf dem Plastikmüll

DER Touristik setzt in Indonesien und Thailand auf wiederverwertbare Flaschen

Jährlich entstehen weltweit rund 300 Millionen Tonnen Plastikabfall. Ein großer Teil davon wird in die Weltmeere gespült und verunreinigt den Lebensraum der Meeresbewohner. Für mehr als die Hälfte des Plastikabfalls in den Meeren sind nur fünf asiatische Länder verantwortlich, so ein Report der Ocean Conservancy. Indonesien und Thailand gehören mit zu den Hauptverursachern.
 
Wasserspender anstatt Plastikflaschen im Meer - eine wichtige Intiative von DER Touristik. © kakuko, pixabayDer Plastikverschmutzung hat die DER Touristik in diesen beiden Ländern nun den Kampf angesagt. Ab November gibt Go Vacation, die Zielgebietsagentur der DER Touristik, an die Rundreise-Gäste der DER Touristik-Veranstalter Dertour, JAHN Reisen, ITS, Meier's Weltreisen, ADAC Reisen, Travelix und Kuoni zu Reisebeginn wiederbefüllbare Trinkflaschen, die sie auch mit nach Hause nehmen können. Auf Einweg-Plastikflaschen wird künftig komplett verzichtet. Auf Bali erhalten die Gäste zusätzlich Stofftaschen, damit Plastiktüten überflüssig werden.
 
„Mindestens 20 Plastikflaschen hat ein Urlauber bisher pro Aufenthalt durchschnittlich verbraucht", so Christoph Müller, Geschäftsführer der Agentur GO Vacation. „Bereits jetzt gibt es Meeresregionen, in denen es rund sechsmal mehr Plastikteilchen gibt, als Plankton. Mit unserem Engagement wollen wir einen Beitrag zum Erhalt unserer Umwelt leisten. Nur so können unsere Gäste auch in Zukunft unsere traumhaften Strände und Meere genießen".
 
In allen Rundreisehotels und auch bei Zwischenstopps in Restaurants wird es durch Wasserspender Möglichkeiten geben, die Flaschen aufzufüllen. Die Trinkflaschen und auch die Stofftaschen wurden lokal produziert. Eine Ausweitung der Aktion auf weitere asiatische Länder wie zum Beispiel Vietnam oder Sri Lanka ist in Planung.

Hintergrund 
Im kommenden forum Magazin 4/17 finden Sie ein ausführliches Interview mit REWE-Vorstand und DER Touristik-CEO Sören Hartmann über die Aktivitäten der Gruppe in Sachen Nachhaltigkeit und nachhaltige Entwicklung.
Die DER Touristik Group hat sich mit der größten Markenvielfalt als der Reiseanbieter für Europa etabliert. 10.100 Reiseexperten in 14 Ländern sorgen dafür, dass jeder Kunde den für ihn perfekten Urlaub buchen und erleben kann. Mit 16 großen, namhaften Veranstaltermarken, 25 Spezialisten, einem starken Netz an Internet-Portalen und Reisebüros, Zielgebietsagenturen, einer eigenen Fluglinie sowie fünf Hotelmarken bedient das Unternehmen jede Kundengruppe mit maßgeschneiderten und hochwertigen Angeboten. 7,1 Millionen Gäste vertrauen jährlich auf die Stärken und die Zuverlässigkeit der Touristiksparte der REWE Group. 2016 erwirtschaftete die DER Touristik Group 6,3 Milliarden Euro.
 
Die DER Touristik in Deutschland blickt in diesem Jahr auf 100 Jahre Unternehmensgeschichte zurück: Sie beginnt in Berlin mit der Gründung des Deutschen Reisebüros. Aus einer von Reedereien und Bahnen getragenen Reisebüro-Organisation wird ein Vorreiter unter den Reiseveranstaltern, der den Tourismus prägt: Mit 6.000 Vertragshotels rund um den Globus ist das Unternehmen Ende der 20er Jahre weltweit vernetzt, legt 1932 die erste Flugpauschalreise auf und richtet das Angebot nach dem Wirtschaftswunder auf neue Zielgruppen aus. Bis heute baut das Unternehmen als Reisesparte der REWE Group sein Veranstaltergeschäft kontinuierlich aus. Diese Erfolgsgeschichte wird 2017 unter dem Motto „100 Jahre Urlaubsliebe" gefeiert.
 
Kontakt: DER Touristik GmbH | presse@dertouristik.com | www.dertouristik.com

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 24.10.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
JUN
2022
Innovationsforum Energie
Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung
CH-8006 Zürich
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

EU Digital Services Act zur Bekämpfung illegaler Inhalte im Internet
Christoph Quarch findet es gut, dass die geistige Brunnenvergiftung künftig hart bestraft werden soll
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Frankfurter Studentin unterstützt Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Designwettbewerb Mythisches Griechenland unterstützt Meeresschutzgebiet

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Nachhaltige Transformation in unsicheren Zeiten

Nachhaltige Lernerfolge durch E-Learning

Frieden schaffen mit oder ohne Waffen?

Dr. Gerd Müller und 65 Marken als GREEN BRANDS Germany ausgezeichnet

Zèta x Nespresso: ein Schritt nach vorne in der Kreislaufwirtschaft

  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig