München vor der Energie-Revolution

München schaltet ab! Machen Sie mit!

In den letzten Wochen hat sich in München ein immer breiteres Bündnis von über 70 Organisationen formiert, das die Stadtwerke zur Abschaltung des Steinkohlekraftwerks Nord bewegen will.
 
Mit dabei unter anderem die ÖDP, der Bund Naturschutz, Campact, das Umweltinstitut München, die Klimaallianz Deutschland, Oxfam und Bündnis 90/Die Grünen.
"Das Kraftwerk", so Markus Gohr von Protect the Planet, "erzeugt mehr Kohlendioxid als der gesamte Straßenverkehr in der Stadt. Die Münchener Bürger haben am 5. November die einmalige Chance, sich für Gesundheit, Klimaschutz und gegen den Klimakiller Kohleverbrennung zu entscheiden. Zum Auftakt der Weltklimakonferenz am gleichen Tag ein Signal weit über die Stadtgrenzen hinaus.  Es liegt an uns, mit zu entscheiden und ein längst fälliges Zeichen für die Zukunft zu setzen."
 
Daher jetzt Briefwahlunterlagen anfordern oder am 5. November zur Abstimmung gehen.
 
München schaltet ab! Machen Sie mit!

Technik | Energie, 18.10.2017

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
APR
2024
AERO Friedrichshafen 2024
The leading show for general aviation
88046 Friedrichshafen, 17.-20.04.2024
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

FH Münster startet Master Nachhaltige Transformationsgestaltung

Europäische Sorgfaltspflichtengesetze in der Anwendung

Pascoe mit dem Innovationspreis TOP 100 ausgezeichnet

NICAMA meets Voelkel:

Aufruf an alle Bildungsinnovator:innen!

Aktuelle H2-Themen grenzüberschreitend diskutieren beim 6. Branchentag Wasserstoff in Wien, 24. - 25. April 2024

Expertenrat für Klimafragen: Bundesregierung muss liefern

Ampel-Koalition darf sich nicht aus klimapolitischer Verantwortung stehlen

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften