Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Schokolade ohne bitteren Nachgeschmack

Bio-Edelkakao direkt und fair aus Peru

Weil 40 Kleinbauern im entlegenen Urubambatal in Peru trotz Bio- und Fair-Trade Zertifizierung ihres edlen Chuncho-Kakaos keine gerechten Preise erzielen konnten, gründeten die Tropenbiologen Dr. Frauke Fischer und Dr. Arno Wielgoss im Jahr 2015 PERÚ PURO. Jetzt importieren sie direkt und ohne Zwischenhändler alljährlich so viel Rohkakao nur von diesen Bauern, wie ihre kleine Firma vorfinanzieren kann – zu Preisen über Bio- und Fair-Trade Niveau!

Faire Kakaopreise sind die Lebensgrundlage der Kleinbauern vor Ort. © perupuro.de
Nachdem eine Gruppe professioneller Kakaosensoriker in der Schweiz ihrem Kakao beste Aromanoten attestiert hat, schreit der edle Chuncho quasi danach, zu Schokolade verarbeitet zu werden. Der nächste Schritt ist folglich, die direkteste, fairste und nachhaltigste Schokolade der Welt zu machen. Natürlich bei einer der feinsten Schokoladenmanufakturen in der Schweiz.

Weil dafür aufgrund der Auslastung der professionellen Schokoladenproduktionsanlage eine Tonne Kakao verarbeitet werden muss, haben die beiden gestern ihre Crowdfunding Kampagne „Schokoheld werden!" gestartet.

Jetzt suchen sie Unterstützer, die ihnen helfen, die notwendigen 25.000 € für die Herstellung, das Austafeln und die Verpackung der Schokolade zusammenzubekommen. Wenn das gelingt, kann PERÚ PURO die nächste Kakaoernte der Kleinbauern direkt aufkaufen. 

Das hilft nicht nur dabei, den Bauern ein selbstbestimmtes Leben aufzubauen, sondern unterstützt auch ihr Engagement für den Schutz des Regenwalds.

Bereits in den ersten 24 Stunden kamen so fast 8.000 € zusammen. Das Ziel erscheint also nicht mehr gar zu fern.

Kontakt: Dr. Frauke Fischer | frauke.fischer@perupuro.deperupuro.de

Lifestyle | Essen & Trinken, 02.08.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
DEZ
2022
Corporate Responsibility Day
Verleihung des „Real Estate Social Impact Investing Award 2022" (SII-Award)
10435 Berlin
12
DEZ
2022
Nachhaltigkeitskongress
Der Zukunftskongress für Wirtschaft mit Weitsicht
40217 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Text

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Erosion der Demokratie
Christoph Quarch fordert ein ziviles Pflichtjahr für alle Europäerinnen und Europäer zur Bildung von Demokratie und Gemeinsinn.
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Nachhaltigkeit: Unternehmen tun nicht mehr als der Gesetzgeber fordert

Kölner Angestellte "ackern", Arbeitgeber spendet Bäume für die Stadt

Abzocke bei der Anlageberatuung

Weihnachtstipps

Mit CO2-Kompensation zur Klimaneutralität

Nachhaltigkeit in der Industrie – auch hier spielt Second Hand eine Rolle

dormakaba erreicht Prime Status im ISS ESG Corporate Rating

Warum sich die Investition in Mitarbeiterzufriedenheit rentiert

  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Nespresso Deutschland GmbH