„Fair Business“:

GLS Bank für nachhaltiges Engagement geehrt

Die GLS Bank hat zum dritten Mal in Folge den „German Award for Excellence" erhalten. In diesem Jahr wurde sie in der Kategorie „Fair Business" ausgezeichnet.
 
Die Jury zeigte sich von der systematischen Anwendung der Nachhaltigkeitskriterien überzeugt, die Grundlage der Kreditvergabe sind. Weiter heißt es: „So wird sichergestellt, dass die Bank ausschließlich in sinnstiftende Unternehmen und Projekte investiert." Zudem wurde die Transparenz gelobt: „So haben Kunden die Möglichkeit zu überprüfen, ob die Bank ihrem Werteverständnis entspricht und lebt." Die GLS Bank veröffentlicht regelmäßig alle ihre vergebenen Kredite.

„Nur mit der stringenten Anwendung inhaltlicher Kriterien kann sozial-ökologisches Banking wirklich gelingen. Wir freuen uns, dass dies Anerkennung findet", sagt Thomas Jorberg, Vorstandssprecher der GLS Bank.

Der Award wird von der DQS vergeben, einem der weltgrößten Zertifizierer mit eigener Nachhaltigkeitssparte (DQS CFS). Im vergangenen Jahr war die GLS Bank für ihre systematische Berücksichtigung der Chancengleichheit bei der Kreditvergabe gewürdigt worden. Im Jahr 2015 hatte sie ebenfalls für ihre Geschäftspolitik den Award erhalten.

Die DQS will zu aktivem Engagement in der Wirtschaft anspornen und konkrete Aktivitäten von Unternehmen würdigen. Sie begutachtet weltweit Unternehmen auf nachhaltige Branchenstandards, um das Vertrauen zwischen Organisationen und Ihren Stakeholdern zu stärken.

Über die GLS Bank
Bei der GLS Bank ist Geld für die Menschen da. Sie finanziert nur sozial-ökologische Unternehmen und macht ihre Geschäfte umfassend transparent. Dabei bietet die Bank alle Leistungen einer modernen Bank:  Girokonten, nachhaltige Fonds, Vorsorge und vieles mehr. Als Genossenschaftsbank kann jeder Anteile zeichnen und mitbestimmen. Über ihre Partnerin GLS Treuhand ist der Bereich Stiften und Schenken abgedeckt. Die GLS Bank hat ihren Sitz in Bochum und Standorte in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Freiburg, München und Stuttgart.

Kontakt: GLS Bank, Christof Lützel | christoph.luetzel@gls.de | www.gls.de


Lifestyle | Geld & Investment, 23.05.2017

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
APR
2019
Die Nicaragua Konferenz
Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe
10405 Berlin


09
APR
2019
BEST ECONOMY forum
Der Auftakt zu einer neuen Wirtschaft mit Verantwortung
IT-39100 Bozen


21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.