How to design sustainable packaging. Webinar am 4. Dezember. Kostenlos registrieren!

"Ohne die Schauspielerei kann ich nicht leben, ohne die Landwirtschaft will ich nicht leben"

Im Rahmen einer Gala wurde der Schauspieler und Bergbauer Tobias Moretti als GREEN BRAND Austria Persönlichkeit 2016 geehrt.


Im Rahmen einer Gala wurde der Schauspieler und Bergbauer Tobias Moretti am 28. November 2016 mit der Auszeichnung als GREEN BRAND Austria Persönlichkeit 2016 geehrt. Die sehenswerte Laudatio des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft Andrä Rupprechter zur Verleihung und die engagierte Rede von Tobias Moretti finden sie jetzt online.

Die Gala moderierte forum Chefredakteur Fritz Lietsch, den die Geehrten sehr beeindruckt haben.

Weitere Videos von der Gala finden Sie auf dem Videokanal von GREEN BRANDS.

 

 

 

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 07.12.2016

Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
NOV
2019
Forum Unternehmenskultur
Wirtschaft schafft Kultur
10117 Berlin


29
NOV
2019
4. Globaler Klimastreik
Laut, wütend und unbequem – Klimagerechtigkeit jetzt
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Wesen der Verbundenheit. Unsere Identität verdankt sich den Beziehungen, in denen wir stehen.




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene