B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

"Es kann doch nicht zu teuer sein, die Erde intakt zu lassen."

Nachhaltigkeits-News vom 05. Oktober 2016

"Es kann doch nicht zu teuer sein, die Erde intakt zu lassen."
Mojib Latif, forum Kurator, zum Abschluss der 8. Hamburger Klimawoche


 
Der Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon erhält den diesjährigenEhrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeits-preises. Die Auszeichnung würdigt das herausragende Engagement des Spitzendiplomaten für Klimaschutz und eine weltweite nachhaltige Entwicklung. Ban Ki-moon nimmt den Preis am 7. Oktober 2016 in Hamburg im Rahmen eines festlichen Lunches entgegen. © United Nations
Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist geschafft, morgen Nacht geht die kommende Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften in Druck. Anschließend geht es zum festlichen Lunch zu Ehren von Ban Ki-moon nach Hamburg und dann zum Entrepreneurship Summit nach Berlin. Hier treffen Sie die ambitioniertesten Start-ups Deutschlands und erhalten als forum-Leser reduzierten Eintritt.
Stuttgart ist kommende Woche Schauplatz der WORLD OF ENERGY SOLUTIONS und der Tagung „Gesundung von Erde und Menschen".
 
Save the Date: Die B.A.U.M.-Jahrestagung 2016 im November beschäftigt sich ausführlich mit den aktuellen Herausforderungen und Chancen des Themas "Digitalisierung und Nachhaltigkeit". Weitere Veranstaltungstermine finden Sie hier.
 
Wir wünschen einen schönen Herbst,
  
Ihr

Fritz Lietsch
f.lietsch@forum-csr.net
Chefredaktion forum Nachhaltig Wirtschaften und das gesamte forum-Team München, Hamburg, Berlin

 

PS: Wie wollen wir zukünftig wohnen? "Haussicht", das neu Hausprojekt, das Baufritz zusammen mit dem Designer Alfredo Häberli realisiert hat, gibt darauf spektakuläre Antworten.


Aktuelle Meldungen

  
  Was Firmen gegen den Klimawandel machen können
Klimawandel und -flucht im Fokus von forum
Schwerpunkt der nächsten Ausgabe von forum ist Klimawandel und Klimaflucht. Und was wir alle und vor allem auch Firmen gegen den Klimawandel machen können.
Weiterlesen...
 
  Kreisläufe schließen und Treibhausgasemissionen reduzieren
Produktion des Mehrweg-Versandsystems „memo Box" aus Recycling-Kunststoff
Die Verwendung von „Procyclen" verringert die Treibhausgasemissionen bei der Pro­duktion der Box um bis zu 30 %. Die Langlebigkeit, die Stabilität und die Transportsicherheit blei­ben auch mit dem neuen Material gewährleistet.
Weiterlesen...
 
  Schließen Bündnis für den Klimaschutz: Online-Druckerei viaprinto und ClimatePartner
Ab sofort können Printprojekte klimaneutral gedruckt werden.
Gemeinsam mit ClimatePartner, einem Anbieter für Klimaschutzmanagement von Unternehmen, unterstützt viaprinto ein Waldschutzprojekt im Inselstaat Papua Neuguinea.
Weiterlesen...
 
  Anpassung an den Klimawandel:
Onlineumfrage zur Konzeption des Informationsdienstes des Bundes „KlimAdapt"
Die Befragung läuft bis zum 21.Oktober 2016. Für jeden ausgefüllten Fragebogen wird 1 Euro an Plant for the Planet gespendet.
Weiterlesen...
 
  Können Algorithmen ethisch handeln?
telegraphen_lunch zum Thema „Können Algorithmen ethisch handeln?" am Mittwoch, 12. Oktober 2016, 12 Uhr.
Algorithmen sind allgegenwärtig und oft vertrauen wir blind auf deren Zuverlässigkeit. Doch was geschieht, wenn Maschinen künftig mit komplexen ethischen Fragen konfrontiert werden?
Weiterlesen...
 
  Ethik als Klammer für nachhaltiges Wirtschaften
Unternehmen als Träger gesellschaftspolitischer Verantwortung – Rolle des verantwortungsbewussten Unternehmers stärken
„Für eine Vielzahl an Unternehmen ist verantwortungsvolles Wirtschaften gelebte Praxis. Gesellschaftliches Engagement und nachhaltiges Wirtschaften bringen die Verantwortung der Wirtschaft gegenüber der Gesellschaft zum Ausdruck".
Weiterlesen...
 
  Weltbank-Jahrestagung 2016
Urgewald veröffentlicht vor der Jahrestagung, die vom 7.-9. Oktober 2016 in Washington, DC stattfindet, Hintergrundinformationen.
Die neuen Umwelt- und Sozialstandards führen zur Verwässerung von Schutzstandards. Entgegen eigener Klimaschutz-Richtlinien werden zerstörerische Projekte finanziert. urgewald engagiert sich vor Ort gemeinsam mit anderen NGOs.
Weiterlesen...
 
  American Conservation Philanthropists Receive Highest Biodiversity Conservation Award in Latin America
BBVA Foundation Awardee Kristine Tompkins Meets with Argentina’s President to Create the Country’s Largest Park
BBVA Stiftung vergibt den "Biodiversity Conservation Award" Lateinamerika 2016 an den "Conservation Land Trust", ein Stiftungsprojekt des im Dezember tödlich verunglückten Doug Tompkins.
Weiterlesen...
 
  'Weniger Plastik ist Meer'
BRITA und die Wal- und Delfinschutzorganisation WDC setzen sich gemeinsam für den Schutz der Ozeane vor Plastikmüll ein
Jede Minute landen weltweit 24 Tonnen Plastik im Meer, davon alleine in Deutschland täglich eine Tonne - mit fatalen Folgen für Natur und Menschheit.
Weiterlesen...
 
  Sieben Initiativen mit hohem Innovationscharakter ausgezeichnet
Bayer-Stiftungen fördern Bildungs- und Sozialprojekte in Sachsen-Anhalt mit über 87.000 Euro
Was haben ein Wissenschafts-Caravan, eine Schulimkerei und Sprachkurse für Flüchtlinge gemeinsam? Mit diesen Inhalten beschäftigen sich drei Projekte aus Sachsen-Anhalt, welche die Bayer-Stiftungen in ihre Förderprogramme aufgenommen haben.
Weiterlesen...
 
  Zumtobel Group Award 2017
Zumtobel Group startet öffentliche Ausschreibung für ihren internationalen Architekturpreis
Öffentliche Ausschreibung von 30. September 2016 bis 15. Januar 2017 - Ausschreibung in drei Kategorien - Sonderpreis "Young Professionals - insgesamt 150.000 EUR Preisgeld
Weiterlesen...
 
  'Haussicht' - Visionen vom Wohnen
Ein Baufritz-Gebäudeensemble zwischen Objekt und Architektur
Mit der Frage 'Wie wollen wir zukünftig wohnen?' entstand das Objekt 'Haussicht', das neue Dimensionen einer ökologisch-wohngesunden Holzhaus-Architektur offenbart.
Weiterlesen...
 
  UN-Generalsekretär Ban Ki-moon erhält Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises
Würdigung der Arbeit des UN-Generalsekretärs
Der amtierende Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, wird mit dem Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises ausgezeichnet.
Weiterlesen...
 
  Politik würdigt Engagement der Maschinenbauer
Mit der Aktionswoche „Wir unternehmen was" stellt der VDMA zum zweiten Mal das gesellschaftliche Engagement seiner Mitgliedsunternehmen einer breiten Öffentlichkeit vor.
Das Besondere in diesem Jahr: Die Aktionswoche reiht sich in die „Woche der Industrie" des Bündnisses „Zukunft der Industrie" ein, die von Politik, Sozialpartnern und Wirtschaftsverbänden getragen wird.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
08
OKT
2016
  Entrepreneurship Summit 2016
14195 Berlin
Für eine intelligentere Ökonomie. Ticket jetzt mit 10% Rabatt sichern!
Weiterlesen...
 
09
OKT
2016
  23. World Energy Congress
Istanbul (Türkei)
„Embracing New Frontiers"
Weiterlesen...
 
10
OKT
2016
  WORLD OF ENERGY SOLUTIONS
70629 Stuttgart
Let’s motivate the market!
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
16
OKT
2016
  In freundlicher Gesellschaft.
10435 Berlin-Mitte
Einladung zur Buchpremiere „7 Tage CSR vom Kleinsten" am 16.10.2016 in Berlin!
Weiterlesen...
 
17
OKT
2016
  LAST CALL – Eco-Mobility-Konferenz in Wien: 11. Eco-Mobility-Konferenz der A3PS
A-1220 Wien
Feasible Propulsion and Vehicle Technologies versus Political Visions
Weiterlesen...
 
21
OKT
2016
  "Essen und Trinken ist politisch!"
10117 Berlin
Die Konferenz bringt die politische Dimension des Themas „Ernährung" auf den Punkt
Weiterlesen...
 
21
OKT
2016
  5. Stuttgarter Forum für Entwicklung
70174 Stuttgart
"Das WIR macht den Unterschied! Gemeinsam aktiv für die Agenda 2030"
Weiterlesen...
 
26
OKT
2016
  Vom nachhaltigen Leben in einer nicht-nachhaltigen Welt
10245 Berlin
Ulrich Grober entdeckt den Aufstieg nachhaltiger Werte, überall
Weiterlesen...
 
08
NOV
2016
  Was Unternehmer und Manager über Nachhaltigkeit wissen wollen
10245 Berlin
Ralf Utermöhlen vermittelt Managern und Entscheidern Nachhaltigkeit
Weiterlesen...

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Zukunft der Arbeit" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 05.10.2016

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
Reasons for Hope
Ein Abend mit Jane Goodall
80939 München


12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Kunstgriff der Natur. Warum wir unsere Endlichkeit bejahen sollen




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!