Zukunftsfähige Personalentwicklung im digitalen Zeitalter

22.11.2017, 18:00 - 21:30 Uhr, 22767 Hamburg

Digitalisierung als Chance für den Arbeitsalltag?

Ein Freibeuterschiff taucht auf, geisterhaft menschenleer – in der Hand von Computern, Sensoren und Robotern. Bereit machen auf das digitale Entern unserer Arbeitswelt? Übernehmen Maschinen bald das Kommando? Diesen populären, bedrohlichen Vorstellungen setzt die Veranstaltung vielfältige Chancen einer Arbeitswelt entgegen, in der vor allem eines zählt: Menschliche Kompetenz im Umgang mit digitalen Techniken.
 
Wie kann uns Digitalisierung dabei helfen, den Arbeitsalltag kreativer, empathischer, fairer und nachhaltiger zu gestalten?
  • Eine innovative Antwort auf diese Frage gibt Hubertus Drinkuth, Geschäftsführer von Systain Consulting. Der auf Nachhaltigkeit spezialisierte Think Tank aus Hamburg entwickelt eine Smart-Phone-Anwendung unter Einbeziehung einer Virtual-Reality-Brille, mit der Fabrikarbeiter in Ländern wie Bangladesh, China oder Indien informiert, geschult und trainiert werden können, auch um Anforderungen des Arbeits- und Umweltschutzes besser zu bewältigen. Die Anwendung wird vorgeführt; so besteht die Gelegenheit, die Virtual-Reality-Brille selbst auszuprobieren.
  • An einem Beispiel aus der Fertigung und dem Vertrieb von Ski-Ausrüstungen veranschaulicht Christoph Fülscher, Leiter IT der NORDAKADEMIE sowie Dozent für Digital Business und Personalmanagement, welche Kompetenzen die Personalentwicklung stärken sollte, um die vielfältigen Möglichkeiten des Customizings und der digitalen Wertschöpfung kreativ zu erschließen.
  • Martin Oldeland, Mitglied des Vorstands von B.A.U.M., stellt die Ziele des sich im Aufbau befindenden Kompetenzzentrums "nachhaltig.digital" vor – ein Gemeinschaftsprojekt von B.A.U.M. und der DBU. Das Kompetenzzentrum, beginnt seine Arbeit im Januar 2018, um mit zahlreichen Partnern Wege für Unternehmen aufzuzeigen, wie die Digitalisierung genutzt werden kann, damit ökologische und soziale Ziele in Zukunft besser erreicht werden.
Diskussion und das Get-together beim Imbiss bieten anschließend Möglichkeiten, die Beiträge gemeinsam zu reflektieren und praktische Schlüsse daraus zu ziehen.
 
Diese Veranstaltung organisiert B.A.U.M. in Kooperation mit dem B.A.U.M.-Mitglied NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft.
 
Alle Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie auch in einer browser-basierten App unter https://lineupr.com/baum-ev/zukunftsdialog-unternehmen-nachhaltigkeit

http://www.baumev.de

Veranstalter: B.A.U.M. e.V.


     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Pioniere & Visionen

75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte - ein Grund zum Feiern?
Für Christoph Quarch ein Anlass zu einer leidenschaftlichen Kampagne für den Humanismus bei gleichzeitigem Abschied vom Neoliberalismus.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

Change Maker gesucht: MBA Zukunftstrends und Nachhaltiges Management

„Die Welt wieder ein klein wenig besser gemacht“

Ein Paket wütender Angry Gorillas:

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

PACT FOR THE FUTURE: Ohnmacht beenden & zukunftsfähig werden

  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • toom Baumarkt GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)