B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

International Uranium Filmfestival

10.10. - 15.10.2017, 104** Berlin

Filme und Diskussionen zum Atomkraft, Atom- und Uran-Waffen im Oktober in Berlin

Hiroshima, Tschernobyl, Goiânia, Fallujah, Fukushima: Ab dem 10. Oktober 2017 wird das weltberühmte internationale Uran-Filmfestival im Zeiss-Großplanetarium sowie im Kino der Kulturbrauerei 28 Filme aus aller Welt präsentieren. 13 Filmemacher und Produzenten werden ihre Filme selbst in der Kulturbrauerei vorstellen und mit dem Publikum diskutieren: Larbi Benchiha (Frankreich / Algerien), Timothy Large (England), Cris Ubermann (Frankreich), Benedito Ferreira (Brasilien), Serhiy Zabolotny (Ukraine), Tamotsu Matsubara (Japan ), Masako Sakata (Japan), Sophie Filip und Robert Cordes, Moritz Schulz, Michael Saup, Marco Kühne und Michael Sladek (Deutschland).
 
Mit dabei sein werden auch besondere Gäste, Atomexperten, Politiker und preisgekrönte Filmemacher wie MdB Klaus Mindrup, der Brasilianer Odesson Alves Ferreira, überlebendes Opfer des Cäsium-137-Unfalls von Goiânia, sowie die Filmemacher David Newbigging aus Schottland und Peter Anthony aus Dänemark.
 
Darüber hinaus zeigt das Uranium Film Festival die Fotoausstellung „Brasiliens Tschernobyl 1987" im Kino in der Kulturbrauerei.
 
Die Ausstellung des Journalisten und Fotografen Norbert Suchanek erzählt die Geschichte des schlimmsten radioaktiven Unfalls Lateinamerikas, der vor genau 30 Jahren im September 1987 in der Stadt Goiânia, der Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Goiás, geschah. Hunderte von Menschen wurden mit radioaktivem Cesium-137 verstrahlt.

Kino in der Kulturbrauerei
Schönhauser Allee 36 / 10435 Berlin – Prenzlauer Berg
Einzelticket: 7 Euro - Ermäßigt Schüler/Studenten/Behinderte 5 Euro
Festivalpässe:  Auf Anfrage  /  Vorverkauf im Kino ab 1. Oktober
Kartenreservierung: Telefon: 0172-8927879; uraniumfilmfestivalberlin@gmx.de
 
Zeiss-Großplanetarium
Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin
Eintritt frei!

 
Das Ausführliche Programm und Filminfos finden Sie hier.

Kontakt: Uranium Filmfestival | info@uraniumfilmfestival.orgwww.uraniumfilmfestival.org

Veranstalter: International Uranium Film Festival



Cover des aktuellen Hefts

Dabeisein ist alles!

forum 01/2020 ist erschienen!

  • Reduce, resuse, recycle
  • Greenwashing-Alarm
  • Saubere Energie für Afrika
  • Generationen-gerechtigkeit
  • Action, bitte!
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
15
JUN
2020
Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design
Transformation gestalten
deutschlandweit


16
JUL
2020
NaturVision Filmfestival 2020
Umdenken für eine enkeltaugliche Zukunft
online


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Verantwortung jetzt!

Zeit für einen Neubeginn
Fünfzehn Lehren aus Corona - 6 bis 10




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig