Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Green Finance Forum

14.11.2017, 60327 Frankfurt am Main

Private Investitionen für den Klimaschutz

Das Thema Green Finance ist für den hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und sein Ministerium von zentraler Bedeutung. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Energie und Landesentwicklung (HMWVL) hat deshalb das „Green Finance Forum" ins Leben gerufen, das im November 2015 erstmals von der Maleki Group im Rahmen der EURO FINANCE WEEK (EFW) veranstaltet wurde.
 
Das Green Finance Forum ist eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung des Landes Hessen in Kooperation mit der International Finance Corporation (IFC) und der Weltbank-Gruppe, das am Dienstag, 14. November 2017 zum dritten Mal stattfinden wird.
 
Angesichts des immensen Kapitalbedarfs in Höhe von ca. 6 Billionen US-Dollar pro Jahr zur Erreichung des auf den Klimakonferenzen von Paris (COP21) und Marrakesch (COP22) vereinbarten 2-Grad-Ziels kommt der Mobilisierung von privaten Investitionen eine überragend wichtige Rolle zu.
 
Dem Motto „Think global, act local" folgend, wird beim 3. Green Finance Forum zunächst der Blick auf die Umsetzung der Klimaziele in Deutschland geworfen und dabei u.a. diese Fragen gestellt: Welchen Beitrag können die Finanzindustrie und die öffentliche Hand konkret zum Erreichen dieser Ziele leisten und welche Rahmenbedingungen und Anreize soll hierbei die Politik schaffen? Welche Möglichkeiten gibt es, um die notwendige Transparenz von Green Finance Produkten bei den Akteuren des Finanzsektors und der breiten Öffentlichkeit zu erreichen? Wie kann eine Vergleichbarkeit zwischen den unterschiedlichen Kriterien zur Bewertung klimafreundlicher Anlageprodukte seitens der Marktteilnehmer hergestellt werden?
 
Anschließend erfolgt die Erweiterung auf die internationale Perspektive: Unter dem Titel „Greening the Financial Sector" wird die International Finance Corporation (IFC) klimafreundliche Investitionsmöglichkeiten in den Wachstumsmärkten präsentieren und mit internationalen Beispielen aufzeigen, warum Green Bonds ein effektives Instrument sind, um den Klimawandel zu bewältigen.
 
An das Green Finance Forum schließt sich am frühen Nachmittag der „Sustainable Investors Summit" an, der die politisch-regulatorischen Themen des Green Finance Forums aufgreift und praxisnah in Fachpanels und Workshops vertieft. Der „Sustainable Investors Summit" ist eine Matchmaking-Plattform für Investoren und Asset Manager, zu der auch die Teilnehmer des Green Finance Forums freien Zutritt haben.

www.eurofinanceweek.com

Veranstalter: dfv Maleki Group


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Spaltet der Ukraine-Krieg nun auch die deutsche Politik?
Christoph Quarch fordert ein generelles Twitter-Verbot für Diplomaten und Politiker in Regierungsverantwortung.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

20 Jahre Einsatz für das Klima

Wissenschaft trifft Kommunen

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

"Wir brauchen einen neuen mRNA-Moment!"

Möbel aus Holz: Warum so beliebt?

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Neue Studie: Klimapläne der Öl- und Gasindustrie zur Erreichung der Pariser Klimaziele völlig unzureichend

  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen