Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

vollehalle

22.9.2017, 20:00 Uhr, 12053 Berlin

Entertainment für eine andere Welt

Eine derartige Show zu politischen Themen hat es noch nicht gegeben: Am 22. September kommt mit „vollehalle – Entertainment für eine andere Welt" zum ersten Mal eine Show auf die Bühne, die Lust macht, bei der Weltrettung mitanzupacken. Eine Mischung aus Multimedia-Show, TED-Talk und „Die Anstalt" vom ZDF. Die Zielgruppe: Menschen, die ein Unbehagen in sich spüren, aber noch nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Am Ende hat das Publikum nicht nur neue Vorstellungen in Kopf und Herz, was zu tun ist, um die eigene Welt zu verändern. Es merkt auch, wie glücklich das machen kann.

Auf der Bühne stehen die Berliner Kai Schächtele, Journalist und Autor, und Martin Oetting, Aussteiger aus der Marketingwelt, sie werden die Show moderieren. Auf der Leinwand in der Premierenausgabe unter anderem mit dabei: Tim Jackson, Wirtschaftsprofessor und Autor des Bestsellers „Wohlstand ohne Wachstum", Jana Ciernioch und Verena Papke, die für die Seenotrettungs-NGO SOS Mediterranee arbeiten, der SZ-Journalist Titus Arnu, der sich für das Buch „Tsum" in ein entlegenes Tal im Himalaya-Gebirge aufgemacht hat, und Mona Freundt und Marianne Lotz, die sich in der Berliner Fossil Free-Gruppe engagieren. Zum Team gehören Max von Klitzing, Geschäftsführer der Hamburger Fernseh-Produktionsfirma freeeye.tv, der Berliner Fotograf Christian Frey und weitere UnterstützerInnen.

Die Premiere im CRCLR House in Neukölln finanziert und produziert das Team selbst. Bei einer Show soll es aber nicht bleiben, wie Martin Oetting sagt: „Unser Ziel ist, dass wir mit vollehalle anschließend überall dorthin reisen, wo Menschen neugierig sind auf neue Lösungen. Wenn wir dazu beitragen können, dass sich viele von ihnen vom Mut zur Veränderung anstecken lassen, erfüllt sich unser Traum."

http://vollehalle.show

Veranstalter: Kai Schächtele | Martin Oetting | Max von Klitzing


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
JUN
2022
Innovationsforum Energie
Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung
CH-8006 Zürich
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

Jugend im Dauerkrisenmodus
Christoph Quarch plädiert dafür, die Stimme der Jungen ernst zu nehmen und ihre Tapferkeit zu würdigen.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Frankfurter Studentin unterstützt Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Designwettbewerb Mythisches Griechenland unterstützt Meeresschutzgebiet

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Nachhaltige Transformation in unsicheren Zeiten

Nachhaltige Lernerfolge durch E-Learning

Frieden schaffen mit oder ohne Waffen?

Dr. Gerd Müller und 65 Marken als GREEN BRANDS Germany ausgezeichnet

Zèta x Nespresso: ein Schritt nach vorne in der Kreislaufwirtschaft

  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • TourCert gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften