Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Kongress «Zukunft-Technologien»

29.9. - 1.10.2017, A-8051 Graz

Projekte für Mensch und Umwelt

Vom 29. September bis 1. Oktober 2017 treffen sich UNO-Experten, Wissenschaftler,  Umweltaktivisten und ein breit interessiertes Publikum, um sich über innovative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu informieren.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Jupiter-Verlag/CH in Kooperation mit der «International Sustainable Energy Organisation ISEO» in Genf, der «Slovenian Biomass Association SLOBIOM» aus Yarenina/SL, der «Deutschen Vereinigung für Raumenergie» DVR, der Schweizerischen Vereinigung für Raumenergie SVR und der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Freie Energie SAFE.

An diesem Kongress werden im Eröffnungsreferat die Resultate der 25. World Clean Conference in Genf vorgestellt und die Notwendigkeit zu einer neuen Strategie ökologischer und energieeffizienter Lösungen aufgezeigt.

Es geht um Alternativen zur bisherigen Nutzung fossiler Treibstoffe, um Möglichkeiten zum Abbau radioaktiver Strahlung, um gezielte Entsorgung und um Recycling von Müll auf Inseln und Ozeanen, um elementares Wissen für grüne Energie und gesunde Ernährung, um effiziente Lösungen für bes-seres Pflanzenwachstum, um Wetterharmonisierung und Wüstenbegrünung, um dezentrale Energie-lösungen und gebäudeintegrierte Photovoltaik, um Antworten auf den gesteigerten Elektrosmog, aber auch um innovative Geräte der Schwingungsmedizin zur Behandlung von Krankheiten und Steigerung der Lebensenergie.

Schwerpunkt dieses Kongresses werden vor allem Raum-Energie-Technologien sein, wie sie heute von Wissenschaftlern und Technikern weltweit untersucht werden und teilweise auch schon realisiert worden sind. Zu diesem Thema wird ein neu entwickelter 7,5-kW-Energie-Generator aus Kroatien vor-gestellt sowie ein kleinerer 3-kW-Magnet-Generator aus Georgien, die beide autark betrieben werden können und Unabhängigkeit vom Stromnetz ermöglichen bzw. bei Stromausfällen wie ein Notstromaggregat eingesetzt werden können. Ein noch breiteres Anwendungsspektrum, auch für die Raum- und Luftfahrt, werden die Generatoren der Keshe-Technologie bieten, die ebenfalls vorgestellt werden.

Für grosse Leistungen im Bereich von 1 MW bis hin zu 1 GW stehen neue Technologien zur Verfügung, die aus Russland kommen und auf einer Weiterentwicklung des hydraulischen Widders beruhen. Es handelt sich dabei um sehr kompakte hydraulischen Energieaggregate, die ungedämpfte hydraulische Schwingungen in einer Hochdruckatmosphäre über piezoelektrische Energiewandlung in technisch nutzbaren Strom umsetzen. Sie sind bereits in verschiedenen Ländern im Einsatz und werden in Zukunft für verschiedenen Einsatzbereiche vermehrt an Bedeutung gewinnen.
 
 
Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:
Jupiter-Verlag, Emmersbergstr. 1, CH 8200 Schaffhausen
Telefon +41 52 620 0104  |  sekretariat@jupiter-verlag.ch
Veranstalter: Jupiter-Verlag


     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 mit dem Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
23
SEP
2022
Globaler Klimastreik
Für eine schnellere und umfassende Klimapolitik
weltweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Freiheit oder Pflicht?
Der Ex-Zivi Christoph Quarch plädiert für ein Pflichtjahr in sozialen, ökologischen oder zivilgesellschaftlichen Einrichtungen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

CO2-Emissionen durch effiziente Software nachhaltig reduzieren

Neuer Rekord: 4538 Bewerbungen für den Zayed-Nachhaltigkeitspreis

Unverpackter Wein erobert die nachhaltige Gastro-Szene

Am 19. August ist Welt-Orang-Utan-Tag:

Hat der grüne Landwirtschaftsminister einen ökologischen Sündenfall begangen?

Made in Heaven – das neue forum-Magazin

Persönlicher UV-Index schützt die Haut

Nachhaltigkeit wird großgeschrieben

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG