B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Europäisches Forum Alpbach 2017

16.8. - 1.9.2017, A-6263 Alpbach

Generalthema "Konflikt und Kooperation"

Vom 16. August bis 1. September 2017 werden hunderte Menschen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft beim Europäischen Forum Alpbach das Spannungsfeld zwischen „Konflikt & Kooperation" beleuchten. Das internationale Symposium widmet seine Schwerpunkte der Stärkung von Demokratie und Wissenschaft, dem Vorstoß der künstlichen Intelligenz sowie sozialen und ökologischen Innovationen.
 
Insgesamt 5.000 TeilnehmerInnen werden in 200 Diskussionen, Workshops und Seminaren Ideen austauschen, Wissen teilen und gesellschaftliche Initiativen anstoßen. Den Auftakt macht die wissenschaftliche Seminarwoche, danach folgen ein- bis dreitägige Symposien zu den Themen Gesundheit, Bildung, Technologie, Recht, Politik, Wirtschaft, Baukultur und Finanzmarkt. Die Diskussionen aus dem Congress Centrum Alpbach werden via Live-Stream übertragen.

Europäisches Forum Alpbach © Maria NoisternigDas 17-tägige Programm des Europäischen Forums Alpbach steht ganz im Zeichen des Spannungsfelds zwischen „Konflikt & Kooperation". Beide Pole können Kreativität, aber auch Chaos auslösen. Gegenwärtig brechen in der Gesellschaft neue Konflikte auf, gleichzeitig erleben wir das höchste Niveau an Kooperation in der Geschichte des Menschen. Was bedeutet diese gegensätzliche Entwicklung für unser Leben, unsere Arbeitswelt und unsere Gesellschaft? Diesen Fragen widmen sich in Alpbach unter anderen Michael Ignatieff (CAN), Rektor der von der Schließung bedrohten Budapester Central European University, Marcia McNutt (US), Präsidentin der amerikanischen National Academy of Sciences, Wolfgang Ischinger (DE), Diplomat und Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz, Baron Thomas Of Cwmgiedd (UK), Vorsitzender Richter am High Court in London, der den Brexit ins britische Parlament brachte und Mariana Mazzucato (ITA/US), Wirtschaftswissenschaftlerin und Professorin für Innovationsökonomie an der Universität Sussex.
 
Anmeldung, Programm und Live-Stream unter www.alpbach.org
-
Veranstalter: European Forum Alpbach



Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.




  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!