Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Straßenfest "wir gestalten gern 2017"

7.7.2017, 15:00 - 22:00 Uhr, 80638 München

Wir bringen Menschen und Unternehmen zusammen

"Wir gestalten gern" ist eine Initiative gemeinschaftlich wirtschaftender Unternehmer und Unternehmerinnen. Wir alle verantworten durch unser Tun und Unterlassen. Deshalb tun wir was: Wir bringen Menschen und Unternehmen zusammen und gestalten damit einen regionalen Wirtschaftskreislauf, damit alle gemeinschaftlich zusammen wirtschaften. Symbiose statt Wettbewerb. Offen, transparent und auf Augenhöhe.

Das Straßenfest „wir gestalten gern 2017" findet zum ersten Mal statt. Ziel ist es Menschen und Unternehmen miteinander zu verbinden. Die Veranstaltung wird den Austausch mit Unternehmen und Menschen ermöglichen und somit ein gemeinschaftliches, regionales Netzwerk aufbauen. Unsere Social Impact Partner erhalten hier die Möglichkeit sich zu präsentieren und Mitglieder sowie Spendenbeiträge zu werben.
 
Alle sind herzlich Willkommen – aus der ganzen Welt. Es wird eine Bühne mit Live Musik geben, gemütliche Biergartenatmosphäre, eine Hüpfburg, Kindermalen.
 
Wann: Freitag, 07.07.17 von 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr
 
Wo: Klugstraße – zwischen Waisenhausstraße und Magdalenenstraße
 
Programm:
  • ab 15:00 Uhr lädt die Trommelschule Heidi Eberhardt zu kleinen Workshops für Kinder und Erwachsene ein – lassen Sie sich von den afrikanischen Rhythmen mitreißen

  • ab 15:00 Uhr Kinderschminken von Monaim Kinderland gibt es Malvorlagen, Seifenblasen und Luftballons für Kinder

  • um 16:00 Uhr und nochmal um 18:30 Uhr geben die Lernerfolgs-Experten von Genialico ein kurzes Gedächtnistraining für Jung und Alt 

  • ab 19:00 Uhr sorgt das Salonenselmble Csardasparadies mit stilvoller Musik für ein unvergessliches Erlebnis

  • ab 21:00 Uhr heizen die Gerner Zipfeklatscher mit zünftiger Wirtshausmusik nochmal richtig ein

www.wir-gestalten-gern.de

Veranstalter: LST Management Services GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Spaltet der Ukraine-Krieg nun auch die deutsche Politik?
Christoph Quarch fordert ein generelles Twitter-Verbot für Diplomaten und Politiker in Regierungsverantwortung.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

HR-Digitalisierung: Das muss sich ändern!

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Dirndl & Lederhose:

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • PEFC Deutschland e. V.