B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Future Day 2017

21.6.2017, 60327 Frankfurt am Main

Wie die Erregungsgesellschaft das Geschäft von morgen prägt

Lange haben wir geglaubt, die Zukunft ließe sich allein aus der Dynamik von Technologie und Ökonomie erklären. Doch nun scheint ein EMOTIONALISTISCHES ZEITALTER angebrochen zu sein: Populistische Strömungen, kollektive Ängste und eine "Kultur der Wut” scheinen den Pfeil der Zukunft in Richtung Vergangenheit umzudrehen. Auf dem FUTURE DAY 2017 erfahren Sie, wie sich in einem Zeitalter der Erregungen Gesellschaft und Wirtschaft verändert.
 

Future Day 2017 Promotion from Zukunftsinstitut on Vimeo.

 
FUTURE DAY 2017 auf einen Blick:
  • Datum: 21. Juni 2017
  • Ort: Frankfurt am Main, Kap Europa - Kongresshaus der Messe Frankfurt
  • Schwerpunkt: Auswirkungen der Erregungsgesellschaft auf die Zukunft der Wirtschaft
  • Themenblöcke: Die Zukunft neu (er)fühlen, Neo-Globalisierung, Erleuchtete Digitalisierung, Evolutionärer Kapitalismus
  • Speaker: Thomas Biller, Peter Bostelmann, Harry Gatterer, Jeppe Hein, Matthias Horx, Tristan Horx, Esra Küçük, Tiki Küstenmacher, Tim Leberecht, Michael Lehofer, Ali Mahlodji, Lena Papasabbas, Anna Rosling, Hanni Rützler, Margarete Schramböck
  • Programm im Detail: Siehe Future Day 2017

www.futureday.network

Veranstalter: Zukunftsinstitut GmbH



Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
NOV
2019
UnternehmensGrün-Jahrestagung 2019
Sustainable Finance
10117 Berlin


20
NOV
2019
Zukunftsforum Energiewende
Den Wandel aktiv gestalten
34117 Kassel


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Wesen der Verbundenheit. Unsere Identität verdankt sich den Beziehungen, in denen wir stehen.




  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.