Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

5. VDI-Konferenz

29.6. - 30.6.2016, 40474 Düsseldorf

"Lebensdauer und Zuverlässigkeit in der LED-Beleuchtung"

Foto: LED Institut Dr. Slabke.LEDs sind für die Energieoptimierung von Gebäuden und Städten gefragt.
Ihr wichtigster Pluspunkt ist dabei ihre Energieeinsparung, denn sie besitzen die höchste Energieeffizienz:
LED-Leuchten wandeln im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln mit dem höchsten Wirkungsgrad Energie in Licht um.

Wie sie dies möglichst lange und verlässlich tun können, damit beschäftigt sich die VDI-Fachkonferenz "Lebensdauer und Zuverlässigkeit in der LED-Beleuchtung". Sie bietet Experten vom 29. bis 30. Juni in Düsseldorf eine Plattform für aktuelle Fragen und Lösungen rund um
  • LED-Leuchten – Zuverlässigkeit und Risikobetrachtung
  • Lebensdauerberechnung von LEDs
  • Überwachung von Alterungsprozessen und Recycling
  • Normative Anforderungen
  • Alterung und Langzeitverhalten von LED-Leuchtenkomponenten.
Die Veranstaltung umfasst in diesem Jahr 18 Vorträge. Sie richtet sich speziell an Fach- und Führungskräfte aus der Entwicklung und Forschung, der Lichtmesstechnik und der Qualitätssicherung in der Beleuchtungsindustrie. Ebenso sind Komponentenhersteller, Anwender in Liegenschaften sowie Forschungseinrichtungen angesprochen.
Veranstalter ist die VDI Wissensforum GmbH. Die Konferenzleitung hat Dr.-Ing. Uwe Slabke, Institutsdirektor, LED Institut Dr. Slabke GmbH & Co. KG in Bensheim. Die reguläre Teilnahmegebühr beträgt 1.190 Euro, für VDI-Mitglieder ermäßigt 1.090 Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer).
Zudem oder separat kann der VDI-Spezialtag "Lebensdauerbetrachtung an LED-Systemen" besucht werden. Er findet am Vortag zur VDI-Fachkonferenz, am 28. Juni, in Düsseldorf statt. Bei gemeinsamer Buchung der beiden Veranstaltungen gibt es einen vergünstigten Kombipreis.
 
Weitere Infomationen und das Programm finen Sie hier.
 
Für die Praxis: Energieeffizientes Licht mit Qualität
Auf der VDI-Fachkonferenz "Lebensdauer und Zuverlässigkeit in der LED-Beleuchtung" werden aktuelle Studienergebnisse, Konzepte und Lösungen präsentiert. Denn wie bei allen Produkten unterscheidet sich auch die Qualität der LED-Lampen erheblich. Damit sie ihre Vorteile ausspielen können, muss auf die Qualität der verwendeten Bauelemente Wert gelegt werden.
Zudem sollte der Einsatzzeitraum möglichst lange sein, weshalb die Lebensdauerberechnung sowie Alterung von Elektronik, Elektrik und Kunststoff-Materialien thematische Schwerpunkte der Konferenz sind. Um Nachhaltigkeit konsequent zu Ende zu denken, sind umweltfreundliche Materialien gefragt. Dies schlägt sich beispielsweise positiv in der so genannten Ökobilanz und Lebenszyklusbetrachtung von Gebäuden nieder. Wenn also im Vorfeld bekannt ist, welche Materialen eingesetzt werden, wann es zum Totalausfall einer LED-Leuchte kommt, welche Einflussfaktoren auf die Degradation wirken oder einen Lichtstromrückgang erzeugen, dann kann vorausschauend geplant werden. Hierfür bietet die VDI-Fachkonferenz "Lebensdauer und Zuverlässigkeit in der LED-Beleuchtung" Experten ein Forum. Nähere Informationen zur Veranstaltung sowie das Whitepaper "Lebensdauer und Ausfallursachen von LED Vorschaltgeräten" von Dipl.-Ing. Stefan Raithel finden Sie unter: www.vdi-wissensforum.de/lebensdauer_led
 
Über das VDI Wissensforum
Als ein führender Weiterbildungsspezialist vermittelt das VDI Wissensforum Wissen aus fast allen Technikdisziplinen und den wichtigsten außerfachlichen Gebieten. Dabei wird großer Wert auf Nachhaltigkeit und Praxisrelevanz gelegt. Zusammen mit einem großen Experten-Netzwerk bewegt sich das Wissensforum stets am Puls der Zeit. www.vdi-wissensforum.de/
 
Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Dr. rer. nat. Barbara Praest
Veranstaltungsorganisation
Tel.: +49 211 62 14-497
E-Mail: praest@vdi.de

http://www.vdi-wissensforum.de/lebensdauer_led

Veranstalter: VDI Wissensforum GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 erscheint am 01. Juli. Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
JUL
2022
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Freiheit oder Pflicht?
Der Ex-Zivi Christoph Quarch plädiert für ein Pflichtjahr in sozialen, ökologischen oder zivilgesellschaftlichen Einrichtungen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Bio-Zertifizierung als Chance für Entwicklungs- und Schwellenländer

So kann man der Mittelstand mehr Nachhaltigkeit finanzieren

Es geht um die Bohne: Was für die Kaffeequalität entscheidend ist

Ein bayerisches Juwel im Paradies

Nachhaltig Investieren fürs Alter

Nachhaltige Produkte

Gute Nachrichten

Bergkristall ist ein Gefühl

  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften