B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

8. Deutscher Nachhaltigkeitstag

26.11. - 27.11.2015, 40474 Düsseldorf

Deutschlands führender Kongress zur Nachhaltigkeit erwartet Sie!

Deutschlands führender Kongress zur Nachhaltigkeit erwartet Sie!

Welches werden die Geschäftsmodelle der Zukunft sein? Was sind und waren Vorreiter, Vorbilder und Newcomer der Nachhaltigkeit? Welchen Einfluss werden die Sustainable Development Goals auf die nachhaltige Entwicklung in Deutschland und der Welt haben? Wie können Kommunen – auch für Flüchtlinge – inklusiv und nachhaltig gestaltet werden? Wie wirkt sich die Flüchtlingskrise auf den Arbeitsmarkt aus? Welche Neuerungen gibt es in Punkto Ressourcen- und Energieeffizienz? Wie kann der Deutsche Nachhaltigkeitskodex erfüllt werden? Gibt es noch Hoffnung für die Klimaverhandlungen in Paris? Und welchen Beitrag kann die nachhaltige Mobilität der Stadt der Zukunft dazu leisten? Auf all diese Fragen möchte der Deutsche Nachhaltigkeitstag in diesem Jahr Antworten geben.

Die Veranstaltung mit rund 2.000 Teilnehmern richtet sich erneut an CEOs und Nachhaltigkeitsexperten aus Unternehmen und Verwaltung sowie an Gäste aus Zivilgesellschaft, Politik, Forschung und Medien. Der Kongress unterteilt sich in Plenumsblöcke für das gesamte Publikum und dezentrale Dialogforen am Vor- und Nachmittag, die enger gefasste Fachthemen aufgreifen und intensive Diskussionen in kleineren Kreisen ermöglichen.

Zu Gast sind in diesem Jahr u.a. Jörg Asmussen (Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales), Prof. Dr. Ottmar Edenhofer (Direktor des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC), Vorsitzender der Arbeitsgruppe III des Weltklimarates IPCC, stellvertretender Direktor und Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung), Prof. Dr. Gerhard Prätorius (Leiter CSR und Nachhaltigkeit der Volkswagen AG) sowie Prof. Dr. Günther Bachmann (Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung).

Zum Kongressprogramm

https://www.nachhaltigkeitspreis.de/home/kongress/aktueller-kongress/

Veranstalter: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis


     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
APR
2021
Best Economy forum 2021
Take Action not Words!
online
30
APR
2021
Leipziger Finanzforum
Trendthema 'Sustainable Finance' – Chancen für KMU & Startups
virtuell (gesendet aus Leipzig)
Alle Veranstaltungen...
https://www.klimaneutrale-kommunen.de/der-kongress/programm/?utm_source=medienpartner&utm_medium=forumcsr&utm_campaign=knk2021&utm_content=300x250px

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Die Kraft der Sonne erhellt bei Nacht die Straßen
Ein Hunsrückdorf ist Namensgeber für das „Horner Modell“: Photovoltaik plus Speichertechnik reduziert die Stromkosten
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Alles Spinner, oder was?!

Zukunftsfähiger Wald und nachhaltige Holznutzung

Nachhaltige Lösungsansätze zum Umweltproblem der Onlineretouren

Green-IT Box: Hardware Entsorgung unternehmer- und umweltfreundlich

RETTER Bio-Natur-Resort – klimaneutraler Vorreiter im Tourismus

BEST ECONOMY forum (20.-22.4.)

Bildungsinitiativen aufgepasst: Online-Bewerbung für Hidden Movers Award bis zum 5. Mai 2021 möglich

Spanien: Parlament stellt Weichen für Verbot der Öl- und Gassuche in seinen Gewässern

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene