Messung, Zertifizierung und Kommunikation von Nachhaltigkeit im Bergtourismus

15.1. - 16.1.2015, CH 7000 Chur

Internationales Symposium

Die Thematik der Nachhaltigkeitslabels im Bergtourismus wird zusammen mit einem breiten internationalen Publikum bestehend aus Fachkräften aus Tourismusdestinationen, Skigebieten, Hotels, Tour Operators, privaten sowie Nichtregierungsorganisationen und Universitäten diskutiert. Um die Diskussion zu starten und anzuregen werden am ersten Tag Vertreter von bereits bestehenden Nachhaltigkeitslabels und Instrumenten Einblick in ihre Arbeit gewähren. Weiter zeigt eine Vergleichsstudie über vorhandene Methoden und Labels auf, wie ein gemeinsamer Berichterstattungsstandard auf technischer und kommunikativer Ebene entwickelt werden könnte.

© Alpbach TourismusPartizipative Workshops und eine Besichtigungstour in der Destination Flims-Laax sind weitere Höhepunkte des ersten Veranstaltungstages. Am zweiten Tag laden wir die Teilnehmenden dazu ein, ihre Ideen und Ansätze bezüglich der Umsetzung, Förderung und Kommunikation von nachhaltiger Entwicklung einzubringen. Dabei wird die offizielle Gründung der ‚Sustainable Mountain Tourism Alliance (SMTA)‘ besprochen – ein globales Netzwerk von engagierten Personen und Organisationen für einen nachhaltigen Bergtourismus. Es wäre uns eine grosse Freude, wenn Sie Mitbegründer/in dieses Netzwerkes wären.

Auf der Symposium Webseite finden Sie das Detailprogramm sowie weitere organisatorische Informationen.

Bitte nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit um diese Kurzumfrage über internationale Akzeptanz von Nachhaltigkeitslabels im Bergtourismus auszufüllen; die Resultate werden am Symposium präsentiert.

Wir freuen uns Sie in Chur zur Gründung dieses wichtigen neuen Netzwerkes begrüssen zu dürfen!

Das SMTA Organisationskomitee
symposium@sustainable-mountain-tourism.org

http://www.sustainablemountaintourism.org/

Veranstalter: Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur


     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
DEZ
2021
Geldanlage 2022
Nachhaltig und clever investieren, Vermögen aufbauen und absichern
online
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Klimaschutz-Maßnahmen gezielt steuern
Ein „Joker“ für Kommunen: das Projekt „KomBiReK“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Carglass®-Stiftung GIVING BACK legt sich für „RTL-Spendenmarathon“ ins Zeug

Nicht nur an Weihnachten: PERÚ PURO rettet mit Schokolade Regenwald

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

#AlarmstufeGrün - Ein Bündnis für den Wandel

Klimaneutrale Brennstoffe als Teil der Verkehrswende

Wie künstliche Intelligenz der Umwelt zugutekommt

Wachsende Netzwerke fördern die Kreislaufwirtschaft

Mit gutem Beispiel voran

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen