10. Deauville Green Awards - Call4Films noch bis Ende April

30.4.2021, Deauville und online

Internationales Festival für verantwortungsvolle Filme

Corporate-, Dokumentar- und Werbefilme, die sich mit den ökologischen und gesellschaftlichen Themen unserer Zeit beschäftigen, sind daher stets aufgerufen, sich dieser 10. Ausgabe anzuschließen.

Neue Größen im Jahr 2021
Bereits seit 10 Jahren bringt das Festival Fachleute, aus den Bereichen audiovisuelle Medien und nachhaltige Entwicklung, aus aller Welt zusammen, um die besten Filme, die sich aufrichtig für ökologische und soziale Verantwortung einsetzen, auszuzeichnen.

Am 16. und 17. Juni wird das Festival anlässlich seines 10-jährigen Jubiläums in einen neuen außergewöhnlichen Veranstaltungsort von Deauville einziehen: Les Franciscaines. Aufbauend auf der Erfahrung vom Jahr 2020, wird das Festival auch dieses Jahr eine Hybrid-Edition anbieten: sowohl in Deauville als auch online. Die Vorführungen und Diskussionen für die breite Öffentlichkeit werden live über soziale Netzwerke übertragen. Zudem wird ein professionelles Online-Angebot, mit exklusiven Inhalten und Networking-Möglichkeiten angeboten

3 Wettbewerbe, 15 Kategorien
Die Türen für die Einsendung Ihrer besten Corporate Filme, Spots, Kurz- und Dokumentarfilme sind noch bis zum 30. April geöffnet! Die Themen können sich mit den ökologischen und gesellschaftlichen Themen unserer Zeit, aber auch mit den neuen Herausforderungen der Pandemie, für die eine eigene 15. Kategorie „Beyond Covid" hinzugefügt wurde, auseinandersetzen.

Eine renommierte Jury
In diesem Jahr besteht die internationale Jury aus 40 Expert*innen für audiovisuelle Medien, Kommunikation und Ökologie. Die Juror*innen sind alle Fachleute auf ihrem Gebiet: Regisseur*innen, Journalist*innen, Produzent*innen und Verleiher*innen von Dokumentar-filmen für den DOKU Wettbewerb, Filmemacher*innen aus Großunternehmen und NGOs für den INFO Wettbewerb und Fachleute für Aufklärungs- und Sensibilisierungskampagnen von großen Produktionsfirmen, Agenturen und renommierten internationalen Institutionen für den SPOT Wettbewerb.

Im Mai veröffentlicht die Jury die Finalisten für die Gold Trophäen, sowie die drei Nominierten für den Grand Prix der drei Wettbewerbe.

Im Programm am 16. und 17. Juni
2021 erwartet die Gäste des Festivals ein reichhaltiges Programm, vor Ort und online:
  • ein Market Place für Aussteller mit Innovationen aus dem audiovisuellen Sektor (Startups, Postproduktion Unternehmen, 3D-Animation, VOD-Plattformen, VR, immersive und interaktive Erfahrungen, Audio-Neuheiten)
  • Pitch Sessions für neue Formate, Masterclass-Workshops und viele Networking-Sitzungen
  • Präsentation der 100 Finalisten
  • Das große IPCC Normand Event am 16. Juni mit Hervé Morin, dem Präsidenten der Region, sowie diversen anderen lokal gewählten Funktionären
  • Diskussionsrunden, die sich in diesem Jahr dem Thema „Gesundheit und Ökosysteme" widmen werden
Das von UNICEF und Laury Thilleman, Fernsehmoderatorin und Miss France 2010, gesponsertes Programm „Jeunes et Grand Public" wird das Festival für ein neues internationales Publikum erweitern: 
  • Die Young Creative Awards, sind ein internationaler Wettbewerb für Filme von Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 30 Jahren, die sich für den Umweltschutz einsetzen
  • ein Videowettbewerb 15 -25 Jahre #FilmeTaPlanète in Partnerschaft mit der Region Normandie
  • Viele weitere Filmvorführungen für die Öffentlichkeit, Schüler und Studenten
Save the date!
Registrieren Sie Ihre besten Spots, Corporate- und Dokumentarfilme online bis zum 30. April.

www.deauvillegreenawards.com

Veranstalter: Deauville Green Awards


     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JAN
2022
Vom Klimanotstand der Welt
Dr. Daniel Klein & Luisa Neubauer: „Jahrzehnt der Klimaklagen? Gerichtliche Klimaverfahren – ein Überblick“
online
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander
Christoph Quarch plädiert dafür, statt Weihnachtsfeiern abzusagen, pandemie-konforme Formen zu finden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Ihre Chance: Weiterentwicklung von Autohaus zu intermodalem Mobilitätshaus

Breite Themenpalette – große Dynamik

Signifikante Zeit-, Kosten- und Arbeitseinsparungen im E-Bus-Flottenmanagement

Feuerwear-Umhängetaschen mit nachhaltigem Design - auch zum Valentinstag

Führen mit Gefühl

Weltweiter Aufruf zur Solidarität

CxO Sustainability Survey 2022:

Der Wald bleibt auch 2022 Zufluchtsort Nummer Eins

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG