B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Internationale Degrowth-Konferenz

2.9. - 6.9.2014, D-04109 Leipzig

Die vierte Internationale Degrowth-Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit findet vom 2. bis 6. September 2014 an der Universität Leipzig statt.

Ziel ist es, gemeinsam mit Menschen aus Praxis, sozialen Bewegungen, Wissenschaft und Kunst konkrete Schritte für eine Gesellschaft jenseits des Wachstumsparadigmas zu entwickeln. Vier Monate vor der Konferenz stehen nun die zentralen Programmpunkte fest und Interessierte können Sich unter www.degrowth.de anmelden.

Weitere Informationen finden Sie auch hier zum Download.

Warum Degrowth?
Im Deutschen gibt es für "Degrowth" unterschiedliche Übersetzungen mit verschiedenen Bedeutungen: beispielsweise "Postwachstum", "Schrumpfung", "Wachstumswende" oder "Entwachstum". Gemeinsam ist die Überzeugung, dass eine auf Wachstum basierende Gesellschaft keine Zukunft hat: Trotz technologischer Lösungsversuche für ein "Grünes Wachstum" steigen Ungleichheit und Umweltverbrauch weiter an. Es ist an der Zeit, Formen von Wirtschaft und Gesellschaft aufzubauen, die unabhängig von Wirtschaftswachstum ein gutes Leben für alle ermöglichen!

http://www.degrowth.de

Veranstalter: Vierte Internationale Degrowth-Konferenz c/o Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V., Karin C. Geier, Karin C. Geier, Klingenstr. 22, 04229 Leipzig +49 (0)176 6234 1916 E-Mail: stream@degrowth.de



Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
NOV
2019
UnternehmensGrün-Jahrestagung 2019
Sustainable Finance
10117 Berlin


20
NOV
2019
Zukunftsforum Energiewende
Den Wandel aktiv gestalten
34117 Kassel


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Kunstgriff der Natur. Warum wir unsere Endlichkeit bejahen sollen




  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen