27. C.A.R.M.E.N.-Symposium

1.7. - 2.7.2019, 94315 Straubing

Energie- & Ressourcenwende: Impulse aus dem ländlichen Raum

Das 27. C.A.R.M.E.N.-Symposium findet in diesem Jahr am 1. und 2. Juli im Hotel Asam in Straubing statt. Die Tagung mit Vorträgen zu den Themen Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und nachhaltige Ressourcennutzung besteht aus zwölf teilweise parallel stattfindenden Fachblöcken. Dabei informieren Experten über neue Trends, innovative Ideen und Techniken aber auch über Grundlagen und rechtliche Rahmenbedingungen. 

Das Symposium wird am Montag, den 1. Juli mit einem Fachplenum eröffnet. Als Plenumsredner wird Andreas Huber von der Deutschen Gesellschaft Club of Rome e.V. die Energie- und Ressourcenwende als Schlüssel für eine Welt mit Zukunft behandeln. Prof. Dr. Hubert Weiger, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V., folgt mit einem Vortrag zum Thema Kohleausstieg: die Chancen und Herausforderungen für eine zukunftsfähige Energieversorgung.
 
Die Tagung in Form von Fachblöcken, bestehend aus vier bis fünf Fachvorträgen, beginnt am Nachmittag. Die Fachblöcke finden teils parallel statt, sodass die Teilnehmer jederzeit wechseln und sich über unterschiedliche Fachbereiche informieren können.
 
Auch in diesem Jahr gibt es zwölf Fachblöcke: „Alternative Kulturen – stofflich, energetisch, nachhaltig", „Mikroplastik – erkennen, vermeiden, nachhaltig ersetzen", „Nachhaltige Investitionen – nachhaltige Zukunft", „Repowering – mehr als Kesseltausch", „Holzbau I – Bauen im Bestand", „Keine Energiewende ohne Mobilitätswende", „Energiekonzepte für Mehrfamilienhäuser", „Holz – unverzichtbarer Baustein der Wärmeversorgung", „Holzbau II – Tiny Rooms and Houses", „Klimaschutz im Kopf – Dialog und Kommunikation fördern", „Heizen und Kühlen mit oberflächennaher Geothermie" und „Dekarbonisierung der Prozesswärme".
 
Anmeldungen zum C.A.R.M.E.N.-Symposium sind bis 24. Juni online möglich! 

www.carmen-ev.de

Veranstalter: C.A.R.M.E.N. e.V.


     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
DEZ
2021
Geldanlage 2022
Nachhaltig und clever investieren, Vermögen aufbauen und absichern
online
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Der einzige Weg aus der Klimakrise heißt: Weniger!
Christoph Quarch hat sich vom Auftakt der COP 26 nicht viel erwartet, aber den Klimawandel durch CO2-Emissionshandel zu bekämpfen, erscheint ihm wie den Teufel mit dem Beelzebub austreiben zu wollen.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Carglass®-Stiftung GIVING BACK legt sich für „RTL-Spendenmarathon“ ins Zeug

Nicht nur an Weihnachten: PERÚ PURO rettet mit Schokolade Regenwald

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

#AlarmstufeGrün - Ein Bündnis für den Wandel

Klimaneutrale Brennstoffe als Teil der Verkehrswende

Wachsende Netzwerke fördern die Kreislaufwirtschaft

Mit gutem Beispiel voran

Zirkuläre Mode

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene