Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Einsendeschluss Wettbewerb „Büro & Umwelt“ 2019

31.5.2019, deutschlandweit

Endspurt für ein grünes Büro

Sie achten in Ihrem Büro z.B. darauf, den Papierverbrauch gering zu halten? Oder nutzen Sie Recycling-Papier und schaffen bevorzugt Bürogeräte an, die den "Blauen Engel" tragen? Dann haben Sie die besten Voraussetzungen, um beim diesjährigen Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2019 zu gewinnen!
 
Laut ZEIT ONLINE arbeiten rund 18 Millionen Menschen in Deutschland täglich an Büroarbeitsplätzen. Auch durch Bürotätigkeiten wird die Umwelt belastet, zum Beispiel  den hohen Energie- und Papierverbrauch in den Büros. Aus diesem Grund steht der schonende Umgang mit Ressourcen im Mittelpunkt des Wettbewerbs "Büro & Umwelt". 
 
Endspurt bis zum 31. Mai  
Bewerbungsschluss ist in einem Monat. Noch bis zum 31. Mai können Unternehmen aller Größen sowie öffentliche Einrichtungen und Kommunen beim Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2019 mitmachen und ihre Erfolge in diesem Bereich in die Waagschale werfen. Unter www.buero-und-umwelt.de finden Sie die Teilnahmebedingungen und den Bewerbungsbogen. 
 
Ob kleine Firma, Konzern, Behörde oder Kommune 
Ermittelt werden die umweltfreundlichsten Büros anhand eines Fragebogens, der von einer Jury begutachtet wird. Die Bestplatzierten je Kategorie werden auf der Preisverleihung am 28. Januar 2020 in Frankfurt am Main ausgezeichnet. Die Gewinner können dort vor Publikum ihre Best-Practice Beispiele präsentieren. 
 
Gemeinsam für ein grünes Büro 
Getragen wird der Wettbewerb "Büro & Umwelt" 2019 von der memo AG, der Messe Frankfurt, der Druckerei Lokay, Naturedecal, der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe sowie dem Office Gold Club. Zudem wird der Wettbewerb 2019 von dem Deutschen Städtetag und dem Städte- und Gemeindebund unterstützt. 

www.buero-und-umwelt.de

Veranstalter: B.A.U.M. e.V.


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Für welche Freiheit würden wir kämpfen?
Christoph Quarch plädiert dafür, sich als Antwort auf den Krieg für politische Freiheit, Gerechtigkeit, Mitbestimmung und Demokratie stark zu machen.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

HR-Digitalisierung: Das muss sich ändern!

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Dirndl & Lederhose:

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH