Neuer GRI-Standard spricht bald deutsch
DFGE arbeitet aktiv an der Deutschen Version des GRI (Global Reporting Initiative) Standards mit

Der Gründer der DFGE - Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie unterstützt als Chairman das Peer Reviewers Committee, das an der Deutschen Übersetzung des neuen GRI Standards arbeitet. Der neue GRI Standard ist eine Weiterentwicklung der GRI G4 Guidelines, den weltweit umfassendsten Leitlinien für das Nachhaltigkeits-Reporting.


TÜV SÜD bietet Leitfaden für ISO 9001 München
Anforderungen der ISO 9001:2015 interpretiert und erläutert

Für Unternehmer, Berater und Auditoren sowie für alle, die ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach ISO 9001:2015 aufbauen, zertifizieren und fortlaufend verbessern möchten, hat TÜV SÜD einen umfassenden Leitfaden entwickelt. Dieser interpretiert und erläutert die Anforderungen der Norm, um ihre Umsetzung zu vereinfachen.


Neues Werkzeug im Kampf gegen Korruption
Internationaler und unabhängig zertifizierbarer Standard: die ISO 37001

Die Bekämpfung von Korruption und Be­stechung steht derzeit – häufig leider aus gegebenem Anlass – im Fokus der Medien. Das hat u. a. zur Folge, dass Deutschland in der internationalen Wahrnehmung nur auf Platz 10 des Corruption Perception Index* steht. Mit der Ende letzten Jahres vorgestellten ISO 37001 erhalten Unternehmen nun ein Werkzeug an die Hand, um dieses Thema im eigenen Haus wirkungsvoll anzugehen.


Man ist was man kauft
ISO stellt erste internationale Norm für nachhaltige Beschaffung vor

Eine nachhaltige Beschaffung von Waren kann den Kontakt zu Zulieferern verbessern – und damit auch Ihr Unternehmen. Der Standard ISO 20400 für nachhaltige Beschaffung wurde ins Leben gerufen, um Unternehmen die nachhaltige Beschaffung von Waren zu erleichtern.


VDMA fordert bessere Regelsetzung für mehr Umweltschutz
Nicht weniger Umweltschutz ist das Ziel, sondern verständlichere und nachvollziehbare Rechtssetzung zum Wohle aller.

Die Neuausgabe der „Umweltpolitischen Forderungen des VDMA“ zeigt an acht aktuellen Themenfeldern auf, wo der Maschinen- und Anlagenbau von Umweltvorschriften betroffen ist und welche Konsequenzen insbesondere für klein- und mittelständische Unternehmen daraus resultieren.


Rücknahmepflicht von Elektrogeräten
Deutsche Umwelthilfe leitet Rechtsverfahren gegen Amazon ein

Handelsriese missachtet gesetzliche Rücknahmepflicht von Elektrogeräten und lässt Verbraucher mit ihrem Elektroschrott allein – Deutsche Umwelthilfe fordert von Amazon eine Unterlassungserklärung und sofortigen Stopp der Gesetzesverstöße


Große Nachfrage nach neuem „Made in Germany CSR“-Label
Das Label kennzeichnet ab August 2016 nachhaltig in Deutschland hergestellte Produkte und hebt diese im Wettbewerb hervor.

Die Auszeichnung erfolgt anhand eigens entwickelter Nachhaltigkeitsindikatoren, die sich im Wesentlichen an den G4-Richtlinien der international anerkannten Global Reporting Initiative (GRI) orientieren.


Empowering Sustainable Solutions
Ein Bericht von GRI-Konferenz 2016 in Amsterdam

Die Frage, was Nachhaltigkeitsreporting bewirken kann, und die Hoffnung, mehr Transparenz möge zu nachhaltigeren Entscheidungen in Wirtschaft und Politik führen, prägten die 5. internationale Konferenz der Global Reporting Initiative in Amsterdam.


Energiedienstleistungsgesetz:
Frist verpasst, was nun?

Betriebe, die bis zum 5. Dezember 2015 kein Energieaudit durchführen konnten, haben nun zwei Optionen: Sie können bis Ende April 2016 das Audit nachholen oder mit der Einführung eines Energie- oder Umweltmanagementsystems ebenfalls Bußgeldrisiken vermeiden.


Menschenrechtliche Verantwortung von Unternehmen gesetzlich regeln
Nichtregierungsorganisationen stellen Gutachten und Gesetzentwurf vor

Im Mai entscheidet die Bundesregierung, wieviel Verantwortung Unternehmen für die Produktionsbedingungen in Drittländern übernehmen müssen. Dazu soll ein "Nationaler Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte" verabschiedet werden.


Internationales Treffen in Brüssel diskutiert Nachhaltigkeitsberichterstattung
Hochrangige Vertreter aus den EU-Mitgliedsstaaten erörtern zielführende Wege. Zugang zum Nachhaltigkeitskodex wird international

„Es war wichtig, [...] Vertreter aus der Politik, von Unternehmen, Investoren, der EU-Kommission und von Nichtregierungsorganisationen an einen Tisch zu bringen. Nur so können wir einem gemeinsamen Verständnis wirksamen Nachhaltigkeitshandelns von Unternehmen näher rücken."


Welche Unternehmen berichten am besten über Nachhaltigkeit?
IÖW/future-Ranking der Nachhaltigkeitsberichte 2015 gestartet

Nachhaltigkeitsberichterstattung der 150 größten deutschen Unternehmen auf dem Prüfstand / Kleine und mittlere Unternehmen können bis 31. Januar 2016 ihre Berichte zur Teilnahme einreichen


Erfolgreiches Qualitätsmanagementsystem
Baufarbenhersteller DAW SE nach neuen ISO-Normen zertifiziert

Im Rahmen der turnusmäßigen ISO-Rezertifizierung wurde der hessische Baufarbenhersteller DAW SE als eines der ersten Unternehmen der Branche erfolgreich nach in 2015 neu definierten Normen im Qualitäts- und im Umweltmanagementsystem zertifiziert.


Erste Frist des Energiedienstleistungsgesetzes läuft ab
Für alle, die ein Energiemanagement einführen wollen oder müssen, bietet Kieback&Peter mit Qanteon jetzt eine besonders elegante Lösung.

Am 5.12.2015 müssen alle Nicht-KMU ein Energieaudit nachweisen. Sonst drohen empfindliche Strafen. Alternativ können sie bis Ende 2016 ein Energiemanagementsystem einführen. Neben dem geringeren Zeitdruck sprechen viele weitere Vorteile für diese Variante. Kieback&Peter bietet mit Qanteon dafür jetzt eine besonders clevere Lösung.


Neujahrstagung der GUTcert 2016
Managementsysteme im Umbruch: Auditpraxis kompakt am 15. Januar 2016

2016 wird in mehrfacher Hinsicht ein Jahr des Umbruchs und Übergangs: Die Neufassungen der großen Normen ISO 9001 und ISO 14001 sind veröffentlicht und die Frist zur Umstellung der Systeme im Qualitäts- und Umweltmanagement läuft.


REPORTING 3.0 Conference
12-13 November 2015, Microsoft Accelerator Berlin

The Reporting 3.0 Conference is entering its third year in November 2015, themed `Tipping Points in the Reporting Transition’.


Neue ISO-Versionen vereinfachen Integration von Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen
TÜV Rheinland zertifiziert integrierte Managementsysteme nach ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015

Die neuen Versionen der internationalen Normen für Qualitätsmanagement und Umweltmanagement – die ISO 9001 und ISO 14001 – wurden im September 2015 veröffentlicht.


Schafft sich die ISO selbst ab?
Vor- und Nachteile der ISO 9001/14001 Revision

Die Revision der ISO 9001 und 14001 soll die Integration der Normen vorantreiben und erweitert gleichzeitig den Verantwortungsbereich der Unternehmen. Das bringt Vorteile, aber auch neue Herausforderungen mit sich.


999 Zeichen für die Zukunft der ISO Revision 9001/14001
forum fragte Entscheider aus der Wirtschaft, was sie zur europäischen Richtlinie zur Offenlegung nichtfinanzieller Informationen sagen.

In knapp zwei Jahren tritt die europäische Richtlinie zur Offenlegung nichtfinanzieller Informationen in Kraft. Spätestens dann müssen größere Unternehmen neben finanziellen Kennzahlen auch Informationen über Strategien, Risiken und Ergebnisse in Bezug auf Umweltbelange, soziale und mitarbeiterbezogene Aspekte und andere Kriterien offenlegen.


17. Frankfurter Tageslehrgang "Das Recht der Bioprodukte 2015"
Der eintägige Lehrgang führt am 26. November 2015 in die neuesten Entwicklungen des Rechts der Bioprodukte ein.

Die Veranstaltung wendet sich an Lebensmittelunternehmen, Ökokontrollstellen, Behörden, die Ökolandbauverbände und an interessierte Fachkreise.


20 Jahre EMAS
Sedus gehört zu den ersten 10 zertifizierten Unternehmen

EMAS steht für Eco-Management and Audit Scheme und ist das weltweit anspruchsvollste System für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung.


Blut und Schweiß
Auf dem Weg zu einer neuen ISO-Norm im Bereich Umwelt

Die wohl bekannteste und wichtigste Norm im Umweltbereich ist die ISO 14001. Ein spannender Einblick in die Funktionsweise der Normenerstellung und die zu erwartenden Neuerungen.


Ein ethischer Markt statt freiwilliger CSR!
Ein Diskussionsvorschlag von Christian Felber und Gerd Hofielen

(R)Evolutionär strategische Überlegungen, wie die EU-Richtlinie zu nichtfinanzieller Berichterstattung Auftakt für eine Weiterentwicklung des Binnenmarktes, der EU-Außenhandelsstrategie und der TTIP-Thematik sein könnte.


Mehr Transparenz durch Energieaudits
Energieverbrauch von Unternehmen im Fokus der Politik

Größere Unternehmen, die ihre Energieströme nicht ab sofort konsequent kontrollieren und effizient steuern, müssen mit empfindlichen Strafen rechnen.
Auf diese Kurzformel lässt sich der neue Gesetzentwurf des EDL-G bringen, mit dem die Bundesregierung seit dem Frühjahr die EU-Energieeffizienzricht­linie umsetzt.


Integritywatch.eu macht Lobbying in der EU transparenter
Deutsche Regelungen hinken hinterher

Die Plattform veranschaulicht die auf der EU-Ebene öffentlich zugänglichen Informationen unter anderem zu Treffen von Amtsträgern mit Lobbyisten.


A Center of Ratings Excellence (CORE) [08.05.2015]
Global Initiative for Sustainability Ratings

Vertreter aus Wirtschaft und Politik fordern einheitlichen Standard für EU-Berichtspflicht [23.04.2015]
Um Europas Wirtschaft erfolgreicher und wettbewerbsfähiger zu machen, setzt die EU bei größeren kapitalmarktorientierten Unternehmen zukünftig auf die Offenlegung nichtfinanzieller Kennzahlen.

Umweltzeichen „Blauer Engel“ stellt Shops und Portalen 9.000 EAN bereit. [21.04.2015]
Umweltfreundliche Produkte schnell und einfach erkennen

Neue Umweltnorm ISO 14001:2015 legt stärkeren Fokus auf Lebenszyklusbetrachtung [17.04.2015]
TÜV Rheinland liefert Tipps zur Vorbereitung auf die neue Version

Besser vorher prüfen: [31.03.2015]
CDP Response Check für alle Teilnehmer am CDP Climate Change Programm

Im Rahmen des Gesetzes [10.03.2015]
Compliance spielt eine immer wichtigere Rolle – Entsprechendes Know-how ist für Unternehmen unabdingbar

TÜV SÜD Kundenforum zu ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 [25.02.2015]
TÜV SÜD Management Service GmbH informiert über ISO Revisionen

Meeting Experts Green Award verliehen [24.02.2015]
Am 09. Februar 2015 wurden zum zweiten Mal die Meeting Experts Green Awards verliehen.

Mehr als 260.000 Unternehmen müssen Umweltnorm ISO 14001 anpassen [28.01.2015]
TÜV Rheinland unterstützt bei der Überarbeitung des Umweltmanagements mit Hintergrund-Informationen und Empfehlungen. Revision voraussichtlich ab Juli 2015 in Kraft.

Transparency begrüßt positive Entwicklung in der Nachhaltigkeitsberichterstattung [15.12.2014]
- Hamburger Unternehmen zeigen Nachholbedarf

Mit dem Bayerischen EMAS-Kompass zum Umweltmanagementsystem [05.12.2014]
Sechs Betriebe aus Bayern berichten über Ihren Weg zur EMAS-Zertifizierung

Integrated Reporting: ein zweischneidiges Schwert [01.10.2014]
Vieles spricht für eine Integration der nichtfinanziellen Indikatoren in die Geschäfts­berichterstattung.

Prämierte Software für Nachhaltigkeitsberichte [25.06.2014]
360report integriert als erste Lösung für KMU den aktuellsten Berichtstandard "G4" der Global Reporting Initiative (GRI)

Neuer Leitfaden: Kommen Sie zum Wesentlichen. [05.07.2013]
Nachhaltigkeitsberichte

Claudia Kemfert vs Hans Jürgen Kerkhoff [01.04.2013]
"Der Emissionshandel ist klinisch tot" - "Sein Leiden ist nicht das Ende des Klimaschutzes"

Wertvolles vom ehrbaren Kaufmann [27.09.2012]
Nachhaltigkeitsberichte im Fokus

Standards, Kodizes und Preise [07.03.2011]
Sabine Braun zieht Bilanz aus dem Monat Februar

Brauchen wir neue Leitbilder? [22.12.2010]
Sabine Braun zieht Bilanz aus dem Monat Dezember


Cover des aktuellen Hefts

Wie ernähren wir uns in Zukunft?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2017

  • Neue Hühner braucht das Land
  • Blockchain für Nichtinformatiker
  • Nachhaltigkeit ist messbar!
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
SEP
2017
5. Bayerischer CSR-Tag
Die SDGs aus Sicht der Wirtschaft : Unternehmerische Chancen und Lösungsansätze
81669 München


Alle Veranstaltungen...

WIR - Menschen im Wandel

Requiem für einen Gletscher
von Christoph Quarch






  • Deutsche Telekom AG
  • Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • HypoVereinsbank UniCredit Bank AG
  • Eosta