Workflows mit EcoWebDesk 10.2 stärken

Neue Funktionen für Software für Arbeitssicherheit und Umweltmanagement

Die Software für Arbeitssicherheit und Umweltmanagement EcoWebDesk ist mit neuen Funktionen erschienen. Version 10.2 steht jetzt in 14 Sprachen zur Verfügung. Anwender können zudem noch leichter mit internen und externen Beteiligten zusammenarbeiten.
 
Workflows können mit EcoWebDesk 10.2 gestärkt werden. © EcoIntense GmbHEcoWebDesk ist für den internationalen Einsatz optimiert worden. Mit der Ergänzung von Finnisch, Schwedisch, Dänisch und Polnisch steht die Software nun in 14 Sprachen zur Verfügung. Die neue Schnittstelle zur internationalen Rechtsdatenbank Enhesa sorgt für die Aktualisierung von Rechtsinhalten über nationale Grenzen hinweg. Darüber hinaus können Anwender sicherstellen, dass in EcoWebDesk erstellte Berichte im Nachhinein nicht mehr editiert werden, da diese nun standardmäßig als PDF erzeugt werden können – ein wichtiges Compliance-Thema für viele Unternehmen.
 
Durch das differenzierte Berechtigungskonzept und personalisierte Übersichten bindet die Software involvierte Personen unternehmensübergreifend ein und macht Aufgaben transparenter. In Version 10.2 können Unternehmen präzise Workflows für die Aufgabenbearbeitung definieren, z.B. für das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen. Je nach Bedarf lassen sich mehrere Phasen zur Bearbeitung, Prüfung, Freigabe und Kenntnisnahme bestimmen und verschiedenen Personen zuordnen. Auf diese Weise werden sämtliche Arbeitsschritte nachvollziehbar organisiert und dokumentiert. Die integrierte E-Mail-Funktion unterstützt dabei, dass Workflow-Phasen nahtlos ineinander greifen, ohne dass zeitaufwändige Abstimmungen erfolgen müssen.
 
Kontakt: Jennifer Riedasch, EcoIntense GmbH | jennifer.riedasch@ecointense.dewww.ecotintense.de

 
Wirtschaft | Führung & Personal, 12.04.2018

Cover des aktuellen Hefts

Digital in die Zukunft? Tierische Geschäfte!

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2018

  • Wir sind unersättlich!
  • Kreislaufwirtschaft in Perfektion
  • Katholizismus, Kohle, Klimawandel
  • Special Digitalisierung
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
APR
2018
Special Screening zum Tschernobyltag
Erinnerung an atomare Gefahren
10405 Berlin


02
MAI
2018
Wiener Woche der Würde
Ist Würde tatsächlich „unantastbar“?
A-Wien (verschiedene Orte)


03
MAI
2018
Wirtschaft schafft Kultur
Business Breakfast der Initiative Wertvolle Unternehmenskultur
77652 Offenburg


Alle Veranstaltungen...

Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.






  • Deutsche Telekom AG
  • Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • HypoVereinsbank UniCredit Bank AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Eosta
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG