Die Wende kommt

Nachhaltigkeits-News vom 20. Dezember 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,  
 
 
Beim Zukunftsgespräch von Protect the Planet übereichte Amir Roughani, CEO der Münchner Firma VISPIRON einen Scheck an Dr. Jane Goodall. © Manu Theobald
unser Zukunftsgespräch im Bayerischen Hof in München hat es gezeigt: Wir sollten nicht auf die Politik warten, es gilt, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Egal ob Energiewende oder Verkehrswende – neue Lösungen sind gefragt. Das Mobilitäts-Special im neuen Heft zeigt deshalb Innovationen und Zukunftstrends. Und wie man auch im Kleinen etwas bewegen kann, zeigt der große Erfolg der „Mitfahrbank" – ich bin gespannt, ob Sie den Nebendarsteller im Video erkennen?
 
Schon jetzt für 2018 vormerken:
7. Kongress Energieautonome Kommunen, 1.-2. Februar 2018, Freiburg  
 
Und nun wünsche ich Ihnen besinnliche Tage und eine fröhliche Jahreswende
  
Ihr  

Fritz Lietsch und das Team von forum Nachhaltig Wirtschaften
f.lietsch@forum-csr.net     

 

       

Aktuelle Meldungen


  Weiterhin große Nachfrage nach zertifiziertem Holz aus der Furnierbranche
Furnierumfrage des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel bestätigt steigende Wichtigkeit von Zertifikaten in der Branche
Ergebnisse der diesjährigen Umfrage des Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz): Furnierhersteller und -verarbeiter in Deutschland setzen weiterhin verstärkt auf Ware mit Zertifikaten zur Dokumentation der Holzherkunft aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, wie etwa PEFC.
Weiterlesen...
 
  Studie zeigt Defizite bei der Anpassung von Unternehmen an den Klimawandel
Unternehmen müssen handeln
Fast jedes zweite Unternehmen erwartet, dass sich der Klimawandel innerhalb der nächsten fünf Jahre auf seine Wertschöpfungskette auswirken wird, aber nur jedes vierte Unternehmen implementiert bereits Maßnahmen dagegen.
Weiterlesen...
 
  „Plastikpiraten" finden viel Müll an deutschen Flüssen
Ergebnisse der bundesweiten Citizen-Science-Aktion „Plastikpiraten – Das Meer beginnt hier!"
Die traurige Bilanz ist, dass an fast allen untersuchten Gewässern Müll gefunden wurde: im Durchschnitt 0,66 Müllteile pro Quadratmeter Flussufer, umgerechnet entspräche dies 33 Müllteilen pro 50 Quadratmeter Klassenzimmer. Am häufigsten gefunden wurde „Partymüll": Plastik und Zigarettenstummel.
Weiterlesen...
 
  Saubere Sache: Elektromobilität nimmt in Lübeck weiter Fahrt auf
Lübecker Bauverein und StattAuto setzen auf anwohnerfreundliche Ladelösungen von Allego
Beim Thema E-Mobilität bewegt sich etwas in Schleswig-Holstein: Die Allego GmbH, Anbieter von Ladelösungen für E-Fahrzeuge, hat eine Kooperation mit dem Lübecker Bauverein eG und der StattAuto eG, einem Carsharing-Anbieter im Raum Kiel und Lübeck, gestartet. Durch die neue Ladesäule direkt im Neubauprojekt „Wohnen im Karlshof" verschafft das Unternehmen Fahrern von Elektroautos eine nutzerfreundliche Ladelösung.
Weiterlesen...
 
  32 Prozent der Deutschen können sich vorstellen, ihren Besitz mit anderen zu teilen
Konsumverhalten vieler Menschen wandelt sich
Immer mehr Menschen teilen, leihen oder verkaufen ihren Besitz über Onlineplattformen. Dieses Peer-to-Peer Sharing wird von den meisten Deutschen positiv gesehen und gilt als nachhaltige und sinnvolle Möglichkeit, Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen.
Weiterlesen...
 
  Immer mehr Umweltzonen in Frankreich!
Winter als die Jahreszeit der Luftverschmutzungsspitzen
Zum Jahresende werden in Frankreich immer mehr Umweltzonen eingerichtet, die bei der Routenplanung bedacht werden müssen! Allein im November wurden 6 neue Zonen integriert: Toulouse, Haute-Savoie, Savoie, Maine-et-Loire, Vendée und Gers.
Weiterlesen...
 
  Eins bekommen. Eins spenden.
Social Start-up aus München jetzt auf Kickstarter!
Wer online ein Paar Schuhe erwirbt, spendet ein weiteres Paar Schuhe ganz automatisch an ein bedürftiges Kind in Afghanistan. Mit einem neuartigen Online-Konfigurator für das Design ihrer Schuhe will Geschäftsführer Obaid Rahimi die shoemates GmbH weiter als Social start-up etablieren.
Weiterlesen...
 
  Projektmeilenstein: Deutsch-Japanischer Expertenrat zur Energiewende (GJETC) veröffentlicht Studienergebnisse
Vergleichsanalysen zu Deutschland und Japan
Die gemeinsamen Analysen durch die vom GJETC beauftragten Institute liefern sehr interessante Einsichten in die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Energiewende in Deutschland und Japan. Die Studien sind sowohl für politische Entscheidungsträger als auch für Industrie und Zivilgesellschaft eine einzigartige Informationsquelle.
Weiterlesen...
 
  METRO Corporate Responsibility Fortschrittsbericht 2016/17
Nachhaltigkeit im Geschäftsalltag
Pünktlich vor Weihnachten stellt die Metro ihren Nachhaltigkeits-Fortschrittsbericht 2016/17 Corporate Responsibility Fortschrittsbericht 2016/17 vor.
Weiterlesen...
 
  Social Impact Banking
UniCredit startet neues Programm zur Entwicklung einer gerechteren und nachhaltigeren Gesellschaft
UniCredit hat die Initiative Social Impact Banking ins Leben gerufen, die darauf abzielt, sitives soziales Engagement durch die Unterstützung von Privatpersonen, Kleinstunternehmen und sozialen Initiativen zu fördern.
Weiterlesen...
 
  Erwerb der grössten Photovoltaikanlage der Schweiz
Sonnenkraftwerk am Neuenburgersee
aventron, UBS Clean Energy Infrastructure Switzerland und Swiss Solar City übernehmen zusammen die grösste Photovoltaikanlage der Schweiz. Das Sonnenkraftwerk mit einer installierten Leistung von 8,3 Megawatt befindet sich am Neuenburgersee und hat im Sommer dieses Jahres seine Leistungsfähigkeit bewiesen.
Weiterlesen...
 
  Migranten sind „wichtige Brückenbauer für die Völkerverständigung"
DBU betont zum Internationalen Tag der Migranten Bedeutung der Integration – DBU-Projekte geehrt
Über 244 Millionen Menschen lebten nach Schätzung der Vereinten Nationen 2015 außerhalb ihres Herkunftslandes - mehr als jemals zuvor. Sie flohen vor Umweltkatastrophen, Hunger, Krieg, aus politischen oder wirtschaftlichen Gründen.
Weiterlesen...
 
  Weshalb ist Regionales oft so gut?
Die Initiative Alma MAKRO unterstützt regionale Produzenten dabei, ihr traditionelles Handwerk fortzuführen.
In der Asoma Cooperativa haben sich 9 Safranproduzenten zu einer gemeinnützigen Genossenschaft zusammengeschlossen. Zum einen verschaffen sie den Menschen Arbeit, zum anderen verhelfen sie der Safranproduktion in La Mancha wortwörtlich zu neuer Blüte.
Weiterlesen...
 
  Ausschreibung „EMAS-Umweltmanagement 2018" gestartet
Bewerbungsfrist endet am 31. Januar
Das Bundesumweltministerium und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. zeichnen wieder hervorragende und beispielgebende Unternehmen und Organisationen aus, die ein Umweltmanagementsystem nach EMAS betreiben. Die GewinnerInnen qualifizieren sich gleichzeitig für eine Bewerbung bei den European Business Awards for the Environment (EBAE) in der Kategorie „Management".
Weiterlesen...
 
  Der giftige ökologische und soziale Fußabdruck unserer Schuhe
Clean Clothes Kampagne und GLOBAL 2000 decken negative Auswirkungen der Schuh- und Lederproduktion auf und fordern die Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards und mehr Informationen für KonsumentInnen.
In Österreich gehören Schuhe zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Jedes Jahr werden weltweit ungefähr 24 Milliarden Schuhe produziert. Die ÖsterreicherI kaufen davon jährlich durchschnittlich sechs Paar. Über die Herstellung der Schuhe werden KonsumentInnen aber weitgehend im Dunkeln gelassen.
Weiterlesen...
 
  Anlässlich des „One Planet Summits" in Paris
Interface fordert gemeinsam mit Allianz aus 54 global agierenden Unternehmen ambitionierten Klimaschutz
Die Erklärung kann noch von weiteren Unternehmen unterzeichnet werden. Inte­ressierte Unternehmen können sich gerne bis zum 31. Januar 2018 an ParisMo­mentum@2grad.org wenden.
Weiterlesen...
 
  Nationales Netzwerk Nachhaltiger Konsum startet Umsetzung
Zukünftige Zusammenarbeit zwischen den Akteuren stand im Mittelpunkt
Das Anfang 2017 gegründete Netzwerk mit fast 200 Akteuren aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Verbänden und der Zivilgesellschaft ist zentraler Bestandteil der Umsetzung des Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum der Bundesregierung.
Weiterlesen...
 
  SEKEM
Eine Vision erblüht in der Wüste
„Verrückt!" So nannten die Leute Dr. Ibrahim Abouleish, als er vor 40 Jahren seine Vision verkündete, die Wüste zu begrünen, um eine nachhaltige Gemeinschaft entstehen zu lassen. Viel Gutes ist seitdem gewachsen und gibt Hoffnung für die Zukunft.
Weiterlesen...
 
  Flüchtlinge auf dem Weg in die Selbstständigkeit
Integration durch Unternehmertum
Sie waren IT-Experten, Architekten oder Familienunternehmer – bis sie durch Konflikte ihre Heimatländer verlassen und komplett von vorne beginnen mussten. Beruflich in Deutschland Fuß zu fassen ist für Geflüchtete eine enorme Herausforderung. Das Berliner Projekt Ideas in Motion unterstützt Neuankömmlinge und hilft ihnen, ihr eigenes Unternehmen zu gründen.
Weiterlesen...
 
  Garnelen von der Isar
Ein Besuch in Europas größter Aquakultur-Anlage für die beliebten Schalentiere.
Garnelen gehören in Deutschland zu den beliebtesten Meeresfrüchten. Rund 750 Gramm jährlich verspeist jeder Bundesbürger im Schnitt – oft ohne zu wissen, unter welchen Bedingungen die Schalentiere produziert wurden. Die Lösung: Garnelen aus Bayern.
Weiterlesen...
 
       

Events - Save the Date

 
20
JAN
2018
  „Wir haben es satt!"- Großdemonstration
10557 Berlin
„Der Agrarindustrie die Stirn bieten!"
Weiterlesen...
 
01
FEB
2018
  7. Kongress Energieautonome Kommunen 2018
79108 Freiburg
Die kommunale Energiewende beschleunigen
Weiterlesen...
 
02
FEB
2018
  Gebäude.Energie.Technik 2018
79108 Freiburg
Energieeffizient planen, bauen und wohnen
Weiterlesen...
 
03
FEB
2018
  Heldenmarkt Hamburg
22767 Hamburg
Die Messe für alle, die was besser machen wollen
Weiterlesen...
 
14
FEB
2018
  BIOFACH
90471 Nürnberg
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
Weiterlesen...
 
14
FEB
2018
  VIVANESS
90471 Nürnberg
Internationale Fachmesse für Naturkosmetik
Weiterlesen...
 
23
FEB
2018
  Green World Tour Stuttgart
70327 Stuttgart
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe!
Weiterlesen...
 
27
FEB
2018
  ClimatePartner Academy: Klimaneutrale Produkte und Services als Erfolgsfaktor
20354 Hamburg
Klimaneutrale Produkte erfolgreich anbieten und systematisch beschaffen
Weiterlesen...
 
09
MÄR
2018
  Social Innovation Summit 2018
70376 Stuttgart
Joint Vision. Collective Action. Better Future.
Weiterlesen...
 
12
MÄR
2018
  11. Green Me Global Festival for Sustainability
10178 Berlin
Action | Passion | Fire
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Jetzt die SDG umsetzen" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


 
Service | Newsletter-Archiv, 20.12.2017

Cover des aktuellen Hefts

Digital in die Zukunft? Tierische Geschäfte!

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2018

  • Wir sind unersättlich!
  • Kreislaufwirtschaft in Perfektion
  • Katholizismus, Kohle, Klimawandel
  • Special Digitalisierung
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
APR
2018
Special Screening zum Tschernobyltag
Erinnerung an atomare Gefahren
10405 Berlin


02
MAI
2018
Wiener Woche der Würde
Ist Würde tatsächlich „unantastbar“?
A-Wien (verschiedene Orte)


03
MAI
2018
Wirtschaft schafft Kultur
Business Breakfast der Initiative Wertvolle Unternehmenskultur
77652 Offenburg


Alle Veranstaltungen...

Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.






  • HypoVereinsbank UniCredit Bank AG
  • Eosta
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany