Es war einmal...

Armut beenden!

Nachhaltigkeits-News vom 18. Oktober 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
  
 
Die Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung (SDG) geben Orientierung für ein gemeinsames Leben aller Menschen auf diesem Planeten. Foto: © Voigts-Klimahaus
zum gestrigen Internationalen Tag zur Beseitigung der Armut möchte ich Sie auf die Sustainable Development Goals (SDG) hinweisen, denn unser Planet steht vor ernsten wirtschaftlichen, sozialen und ökologischenHerausforderungen. Um diesen zu begegnen, werden in diesen SDGs global gültigePrioritäten und Ziele bis zum Jahr 2030 festgelegt. Sie stellen eine einzigartige Möglichkeit dar, u.a. extreme Armut zu beseitigen und die Welt auf einen nachhaltigen Kurs zu bringen. Für mich bedeutet die Verabschiedung dieser 17 Ziele die endgültige Akzeptanz einer globalen Verantwortung der Menschheit. Welche Konsequenzen die SDG für Unternehmenhaben und wie eine globale Verantwortung praktiziert werden kann zeigen wirim kommenden Heft.
 
Wir sehen uns am 20./21. Oktober auf dem Cradle to Cradle Congress in Lüneburg und am 14. November beim Wirtschafts.Kultur.Preis, den ich Ihnen ganz besonders ans Herz legen möchte, in Berlin.
 
Ihr 

Fritz Lietsch und das Team von forum Nachhaltig Wirtschaften
f.lietsch@forum-csr.net   
 
PS: An alle Münchner: Jetzt wählen!
 
 

Aktuelle Meldungen


  „Die Welt kann sich auf eine ambitionierte Weltklimakonferenz freuen"
Vorbereitungstreffen für COP 23 erfolgreich abgeschlossen
Ab dem 6. November kommen Delegierte aus 197 Nationen in Bonn zusammen, um unter der Präsidentschaft der Republik Fidschi bei der 23. UN-Klimakonferenz, der COP 23, die Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens zu verhandeln. Deutschland unterstützt den Inselstaat als technischer Gastgeber.
Weiterlesen...
 
  Vorfahrt fürs Klima
Telekom verlost einen Magenta Tesla zur UN-Klimakonferenz
Zum bevorstehenden UN-Weltklimagipfel vom 6. bis 17. November in Bonn verlost die Deutsche Telekom einen Magenta-farbenen Tesla. Das Unternehmen unterstützt den Klimagipfel und wird am Heimatstandort mit der Stadt Bonn einen Piloten starten, um vernetzte und umweltfreundliches Leben in der Stadt zu vereinen. Zur Förderung von E-Mobilität hat die Deutsche Telekom auch schon mehr als 1.000 Elektroladesäulen auf Deutschlands Straßen installiert.
Weiterlesen...
 
  „Humboldt Bayer Mobil" macht Station in Dormagen
Schüler gehen auf Expeditionsreise in umgebautem Forschertruck
Rund 120 Fünft- bis Achtklässler der städtischen Sekundarschule, des Norbert-Gymnasiums und der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule experimentieren zum Thema „Die Vermessung des Körpers" wie professionelle Wissenschaftler / Bayer-Stiftung finanziert das Gemeinschaftsprojekt mit der Humboldt-Universität zu Berlin und der Stiftung Humboldt-Universität seit 2010 mit rund 1 Million Euro
Weiterlesen...
 
  Neuer ISO Standard zur Bekämpfung von Landdegradierung
Hilfestellung zur Bewahrung unserer natürlichen Ressourcen
Unser Verbrauch der natürlichen Vorräte der Erde hat sich in den letzten 30 Jahren verdoppelt und ein Drittel des Landes unseres Planeten ist mittlerweile stark angegriffen. Es ist dringend notwendig, Lösungen für Strategien, Planungen und Umsetzungen von Landmanagement zu finden. Ein neuer ISO Standard wird Landbewirtschaftern auf globaler und nationaler Ebene helfen, optimale Lösungen zur Bekämpfung von Landdegradierung zu finden.
Weiterlesen...
 
  München vor der Energie-Revolution
München schaltet ab! Machen Sie mit!
In den letzten Wochen hat sich in München ein immer breiteres Bündnis von über 70 Organisationen formiert, das die Stadtwerke zur Abschaltung des Steinkohlekraftwerks Nord bewegen will. Die Münchener Bürger haben am 5. November die einmalige Chance, sich für Gesundheit, Klimaschutz und gegen den Klimakiller Kohleverbrennung zu entscheiden.
Weiterlesen...
 
  Clifford Chance veröffentlicht Responsible Business Report
Die internationale Anwaltssozietät hat ihre Responsible Business-Aktivitäten des vergangenen Jahres in einem Report veröffentlicht.
Die Responsible Business-Strategie von Clifford Chance umfasst die Bereiche "Doing business", "People", "Community" und "Environment" und konzentriert sich auf die enge Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen und Mandanten.
Weiterlesen...
 
  oekom Impact Studie 2017
Der Einfluss des nachhaltigen Investments auf die Unternehmen nimmt zu
In der neuen Impact Studie 2017 zum Einfluss des nachhaltigen Kapitalmarktes stellt oekom research eine positive Entwicklung fest. Der Impact, d.h. die Wirkung, die nachhaltig agierende Investoren, Banken und Ratingagenturen auf Unternehmen und deren Nachhaltigkeitsleistungen unmittelbar haben, ist demnach deutlich gewachsen.
Weiterlesen...
 
  Neuerscheinung: EMAS – erfolgreich und nachhaltig wirtschaften
Chancen und Nutzen des EMAS für die betriebliche Organisation
In einer Veranstaltungsreihe zum 20-jährigen EMAS-Jubiläum erörterten Expertinnen und Experten Praxisfragen des betrieblichen Umweltmanagements. Daran anknüpfend hat die UGA-Geschäftsstelle eine Auswahl von Fachbeiträgen in einer Broschüre veröffentlicht.
Weiterlesen...
 
  100% Erneuerbare Energien ist kostengünstige Möglichkeit für Tansania, um ein Land mittleren Einkommens zu werden
Studie während der politischen Konferenz in Dar Es Salaam veröffentlicht
Durch den Einsatz von 100% erneuerbarer Energie kann Tansania allen Bürgern zuverlässigen Zugang zu Energie bieten und bis 2050 den Lebensstandard auf das Niveau von Industrieländern anheben.
Weiterlesen...
 
  VDMA: Deutschland darf nicht zum Einsiedler im Klimaschutz werden
Entwicklung von CO2-neutralen Technologien braucht die richtigen Rahmenbedingungen
„Letztlich kann Klimaschutz nur gemeinsam gelingen. Die Reduktion von Treibhausgasemissionen ist eine internationale Aufgabe, die einhergehen kann mit wirtschaftlichem Wachstum, Innovationen und Planungssicherheit für Investitionen in effiziente Technologie".
Weiterlesen...
 
  Vom Werden - Entwicklungsdynamik in Natur und Gesellschaft
Perspektiven einer zukunftsoffenen Wertekultur im Dialog von Wissenschaft, Kunst und Bildung
Das Münchner Symposium beleuchtet am 8./9. Dezember grundlegende Fragestellungen zur Entwicklungsdynamik gewachsener, in steter Entwicklung und Wechselwirkung befindlicher Beziehungsgefüge von Systemen und Gesellschaften. Der sparten- und kulturübergreifende Ansatz verbindet wissenschaftliche, künstlerische und pädagogische Beiträge.
Weiterlesen...
 
  „Mit E-Mobilität zur zukunftsfähigen Stadt"
Neue RESET-Publikation
„Es ist beeindruckend, wie viele Initiativen und Startups bereits schlaue und ausgereifte Lösungen im Bereich der Elektromobilität entwickelt haben. Vom kabellosen Laden bis hin zu neuen Stromsharing-Lösungen via Blockchain – das alles ist bereits möglich."
Weiterlesen...
 
  Max-Weber Preis für Wirtschaftsethik 2018
Seit 1992 wird im zweijährlichen Turnus der mit 5000 Euro dotierte Preis an Wissenschaftler vergeben
Die Ausschreibung der Preise erinnert an das geistige Erbe des einflussreichen National-Ökonomen und Soziologen Max Weber. Der Preis zeichnet Beiträge zu wirtschaftsethischen Fragen unter besonderer Berücksichtigung des unternehmerischen Handelns zwischen ökonomischer und sozialer Verantwortung aus. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2017.
Weiterlesen...
 
  Spendenrekord
1.164.000 Euro für die Förderung von Bildung in den Bereichen gesunde Ernährung und erneuerbare Energie
Am Freitagabend begrüßte die BayWa Stiftung zum siebten Mal in Folge rund 450 Förderer, Freunde und Partner zu ihrer jährlichen Wohltätigkeitsgala. Die Gastgeber informierten zum Fortschritt aktueller Projekte und freuten sich über die Rekordspendensumme in Höhe von 1.164.000 Euro für den guten Zweck.
Weiterlesen...
 
  Bund setzt klares Signal für nachhaltige Holzbeschaffung
PEFC begrüßt „Gemeinsamen Leitfaden"
Mit dem Beschaffungserlass setzt der Bund ein klares Zeichen und fordert, dass Holzprodukte, die durch die Bundesverwaltung beschafft werden, „nachweislich aus legaler und nachhaltiger Waldbewirtschaftung" stammen müssen.
Weiterlesen...
 
  So schmeckt Frieden!
Conflictfood importiert Kulinarisches aus Krisengebieten
Krieg, Krisen und bittere Armut sind in vielen Ländern Alltag. Die Gründer von Conflictfood wollten nicht länger zusehen und haben sich auf den Weg gemacht. Sie reisen in die Konfliktregionen dieser Welt und bauen Handelsbeziehungen zu Kleinbauern auf. Durch direkten und fairen Handel schaffen sie Wege aus der Armut und eröffnen den Menschen vor Ort neue Perspektiven.
Weiterlesen...
 
  Green Finance Forum & Sustainable Investors Summit
Private Investitionen für den Klimaschutz
Das Thema Green Finance ist für den hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und sein Ministerium von zentraler Bedeutung. Das Ministerium hat deshalb das „Green Finance Forum" ins Leben gerufen, das am Dienstag, 14. November 2017 in Frankfurt zum dritten Mal stattfindet.
Weiterlesen...
 
  Studie: Deutschlands Wirtschaft profitiert von klimafreundlichen Pkw
VCD fordert Jamaika-Koalition auf Chance zu nutzen und Verkehrswende einzuleiten
Eine neue Studie der European Climate Foundation (ECF) zeigt, dass nicht nur das Klima, sondern auch Wirtschaft und Beschäftigung von einem Ausbau klimafreundlicher Pkw profitieren würden.
Weiterlesen...
 
  ‚Gemüsehändler mit radikaler Vision’
Volkert Engelsman führt Nachhaltigkeits-Ranking an
Der Gründer und Geschäftsführer von Eosta - eines der größten Handelsunternehmen für Bio-Obst und -Gemüse weltweit - führt die Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten im Bereich Nachhaltigkeit in den Niederlanden an.
Weiterlesen...
 
  Artist Relations Manager Stefan Lohmann sorgt für nachhaltige Kontakte zu den Stars
Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis würdigt vorbildliches Engagement und sozialen Einsatz
Die diesjährigen Ehrenpreise des Deutschen Nachhaltigkeitspreises gehen unter anderem an die schottische Sängerin und Aktivistin Annie Lennox und den Musiker Marius Müller-Westernhagen. Mit den Auszeichnungen würdigt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis ihr vorbildliches Engagement und ihren sozialen Einsatz. Der Nachhaltigkeitspreis ist Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement.
Weiterlesen...
 
  Kultur als neuer Maßstab guter Unternehmensführung?
forum-Interview mit Arnold Weissman, Unternehmensberater und Mit-Initiator des Wirtschaft.Kultur.Preis
Woran misst man den Erfolg eines Unternehmens? An Zahlenwerk und wirtschaftlichen Bilanzen? Eine wachsende Bewegung in der Wirtschaft findet das nicht mehr zeitgemäß. Sie fordert mehr Orientierung, Werte und Sinn. Kurz: mehr Kultur. forum hat dazu mit Prof. Dr. Arnold Weissman, Unternehmensberater und Mit-Initiator des Wirtschaft.Kultur.Preis, gesprochen.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
20
OKT
2017
  Cradle to Cradle Congress 2017
21335 Lüneburg
Die globale Plattform für C2C Innovation
Weiterlesen...
 
21
OKT
2017
  Entrepreneurship Summit 2017 in Berlin
14195 Berlin
Citizen Entrepreneurship
Weiterlesen...
 
21
OKT
2017
  Veggienale + FairGoods Hamburg
22297 Hamburg
Bio, öko, vegan: Auf ins grüne Leben!
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
24
OKT
2017
  Globale Verantwortung in der Lieferkette
86199 Augsburg
Der 1. Nachhaltigkeitstag Wirtschaft A³ widmet sich der Frage nach der weltweiten sozialen Verantwortung von Unternehmen
Weiterlesen...
 
25
OKT
2017
  UNO in der Krise?
10551 Berlin
Podiumsgespräch in Berlin
Weiterlesen...
 
09
NOV
2017
  2. Deutscher CSR Kommunikationskongress
49090 Osnabrück
Kommunikation der Verantwortung / Verantwortung in der Kommunikation
Weiterlesen...
 
13
NOV
2017
  1. GREEN BRANDS Germany Seminar
60486 Frankfurt am Main
Markenführung für Nachhaltigkeitsmarken – Vom grünen Geschäftsmodell zur starken Marke
Weiterlesen...
 
14
NOV
2017
  Wirtschaft.Kultur.Preis 2017
10117 Berlin
Unternehmenskultur als Zukunftsgestalter begreifen
Weiterlesen...
 
16
NOV
2017
  18. Forum Neue Energiewelt
10117 Berlin
Deutschlands Leitkonferenz für die innovative Energiewirtschaft
Weiterlesen...
 
08
DEZ
2017
  Vom Werden - Entwicklungsdynamik in Natur und Gesellschaft
80638 München
Perspektiven einer zukunftsoffenen Wertekultur im Dialog von Wissenschaft, Kunst und Bildung
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Tierische Geschäfte" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlagbestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sichhier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


 
Service | Newsletter-Archiv, 18.10.2017

Cover des aktuellen Hefts

Tierische Geschäfte

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2017

  • Schutz durch Schießen?
  • Delphinarien
  • Das Wunder in der Wüste
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
NOV
2017
12th European Bioplastics Conference
Bioplastics – Making the Difference!
10117 Berlin


Alle Veranstaltungen...

Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Von Männern und Frauen. Ein Zwischenruf zur Weinstein Affäre
Faire Ideen drin. Auch faires Geld drauf? Konten und Kredite für nachhaltige Unternehmen. Jetzt wechseln! Ethikbank.






  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Eosta
  • HypoVereinsbank UniCredit Bank AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Deutsche Telekom AG
  • Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany